When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018 02:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2561 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 171  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5765

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 13:28 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18754
Geschlecht: weiblich
Das Vermächtnis

Kalter Wind schlug der jungen Frau entgegen während sie ihren Weg über den zugefrorenen See bahnte. Eine mit leichtem Fell besetzte Kapuze hing über ihrem Kopf während ein paar grüne Haarsträhnen durch die Brise in der Luft herumgewirbelt worden. Die junge Frau zog den weißen Umhang enger um zu verhindern das dieser weggeweht und die Kälte an ihren schlanken Körper kam. Als sie ein Knacken hörte drehte sie Frau ihren Kopf um nach hinten zu sehen. Nicht weit von ihr entfernt lief noch jemand. Auch diese Person trug einen Mantel dessen Kapuze tief ins Gesicht gezogen war.
Die Umgebung wirkte alles andere als freundlich. Überall wohin man sah breitete sich Schnee aus. Nicht nur der gefrorene See war damit bedeckt sondern auch die Bäume und der Boden. Kurz hob die junge Frau ihren Arm an und bedeutete so ihrem Begleiter ihr zu folgen. Gleich darauf setzte sie ihren Weg fort. Dieser führte sie zu der Insel welche sich mitten in dem See befand. Inzwischen der Bäume war ein vom Schnee bedecktes Gebäude zu erkennen. Vor der einen Spalt offenstehenden Tür blieb die junge Frau stehen. Während sie die Schriftzeichen betrachtete welche an der Pforte angebracht waren erreichte ihr Begleiter sie. Nach einem kurzen Blick auf diesen trat die Grünhaarige ganz zu der Tür. Durch den Spalt drang eine angenehme Wärme so das sie die Tür öffnete. Gefolgt von ihrem Begleiter betrat die junge Frau das Gebäude. Noch während die Tür hinter ihnen langsam wieder zuging atmete die Grünhaarige die angenehme und wohlriechende Luft ein. Eine angenehme Wärme breitete sich in dem Gang aus. Geplätscher von Wasser war zu hören. Nach einem kurzen Moment setzte sich die junge Frau wieder in Bewegung. Sie folgte dem Gang welcher sich vor ihr auftat während ihr Begleiter sie weiterhin verfolgte. Links und rechts des Weges verliefen Rinnen durch welches Wasser floss. Als der Gang sich in mehrere Wege spaltete lief die Grünhaarige einfach weiter. Fast schon zielstrebig setzte sie einen Fuß vor den Anderen und führte ihren Begleiter wie auch sich tiefer in das Gebäude hinein. Schließlich standen die Beiden vor einer größeren Tür. Diese öffnete die junge Frau indem sie sich einfach dagegen stemmte. So betraten die Zwei einen großen Raum. Das Heiligtum des Gebäudes war ein riesiger Saal an dessen Seiten sich meherer Wasserspeier befanden. Aus deren Mäulern floss das kühle Nass. In dem riesigen silbernen Becken hatte sich ebenso Wasser gesammelt. Ein Steinpfad führte über das Becken zu einem Altar. Das ist er. Der Tempel des Wassers, sagte die junge Frau ehrfürchtig während sie nun endlich die Kapuze von ihrem Kopf zog. Bis zu den Schultern reichende grüne Haare kamen zu Vorschein. Die blauen Augen der Frau waren auf den Altar gerichtet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 15:20 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 24040
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Die sind schon beeindruckend diese Tempel sagte der Mann hinter ihr. Er zog nun die Kapuze herunter. Kurze braune Haare kamen zum Vorschein und ein kleiner Kinnbart zierte das Gesicht des groß gewachsenen Mannes. Eine Augenklappe verbarg das linke der braunen Augen. Der letzte war schon eine Sache für sich. Kurz grinste er. Ich höre dich jetzt noch rufen. Vorsicht Gevin die Falle. Da hat es mich doch fast vom Podest gewedelt im Tempel der Luft. Er lehnte sich nun etwas an einer der Säulen an. Und nun wirst du wieder beten habe ich recht?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 16:47 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18754
Geschlecht: weiblich
Während sie sich den Umgang abzog und ihn zur Serie legte nickte die junge Frau. Sie trug ein grünes knöchellanges Kleid. Um ihren Hals hing eine silberne Kette mit einem Anhänger in Form einer Papyrusblüte. Ja das werde ich. Genauso wie im Tempel der Luft und den Tempeln davor. Kurz blickte die Grünhaarige zu ihrem Begleiter. Schließlich setzte sie sich in Bewegung und überquerte die Brücke um zu dem Altar in der Mitte des Heiligtum zu kommen. Dort ging die junge Frau in die Hocke und atmete tief ein während sie die Augen schloss.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 17:19 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 24040
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Aber eines habe ich noch nicht verstanden fing der Mann an. Wofür betest du eigentlich. Und zu wem?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 18:21 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18754
Geschlecht: weiblich
Kaum fragte Gevin dies öffnete die junge Frau wieder ihre Augen und drehte sich leicht. So konnte sie zu dem Braunhaarigen sehen. Für meinen inneren Frieden und damit ich wieder in den Einklang mit meiner Kraft komme. Im Grunde genommen bete ich zu niemanden, antwortete sie knapp und drehte den Kopf wieder weg. Es dauerte einen Moment bis sie schwer einatmete. Das stimmt so nicht ganz. Es gibt eine Person die mir sehr wichtig ist. Er gibt mir meine innere Stärke. Wegen ihm war ich in der Lage viel Gutes zu tun. Nun schaute die Grünhaarige traurig. Er ist wie ich auf einer gefährlichen Reise und das ganz allein. In jedem Tempel bete ich auch für ihn. Ich bete das er seine innere Stärke wiederfindet und die Widrigkeiten überwindet welche sich ihm in den Weg stellen. Genauso wie ich dafür bete das er sicher zurück kommt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 19:55 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 24040
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Verstehe meinte der Mann und legte seine Hände auf den Hinterkopf. Dann sah er einfach schweigend zu. Hin und wieder blickte er sich um. Gevin war Sailin erst vor zwei Monaten in einer Kneipe begegnet. Etwas widerwillig erlaubte sie ihm sie zu begleiten. Seid dem folgte er ihr auf Schritt und tritt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 20:48 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18754
Geschlecht: weiblich
Eine ganze Weile saß Sailin einfach da. Ihre Augen hatte sie geschlossen während sie ruhig ein und ausatmete. Fast ein Jahr lang war sie nun schon unterwegs um wie Avon es wollte die Tempel Goas zu bereisen. Der jungen Frau war es in der Zeit gelungen den Tempel des Dämmerlichts im Norden Luminas, den Erdtempel im Land Aeon und auch den Lufttempel bei den Dragonikern in Ismaelia zu besuchen. Dies nun war der vierte Tempel. Der Tempel des Wassers. Bis zu diesem Punkt war ihre Reise lang und beschwerlich gewesen. Sowohl Aeon wie auch Azalen in welchem sich dieser Tempel befand waren vom Feind besetzt. Um zu dem Lufttempel zu kommen hatte die junge Frau auf die Hilfe der Dragoniker setzen müssen. Es hatte eine Weile gedauert ihre alten Freunde zu finden. Auf der Suche nach diesen hatte sie schließlich Gevin kennengelernt.
Mit einem tiefen Seufzer öffnete die Grünhaarige schließlich ihre Augen. Es dauerte noch einen Moment in welchem sie einfach vor sich hinsah. Schließich richtete sich die junge Frau auf um dann etwas auf den Altar zuzugehen. In dem Stein waren elfische Symbole eingraviert. Es war die Schrift der Eiselfen. Auf dem Altar lagen mehrere schwarze Spiltter. Einen davon nahm sie nun in die Hand. Wahn, murmelte sie leise während sie den Splitter betrachtete.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 21:21 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 24040
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Dieser andere der auf der Reise ist nehme ich an? fragte Gevin nun einfach nach. Geht ihr euch gerade aus den Weg? Ich meine warum reißt ihr nicht zusammen. Oder ist euch das gerade untersagt?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 21:34 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18754
Geschlecht: weiblich
Es ist nicht möglich, sagte die junge Frau nun traurig. Das alles ist sehr kompliziert. Es ist einiges geschehen was am Ende dazu führte das ich diese Reise zu den Tempeln unternehmen muss und Wahn... Kurz atmete die Grünhaarige tief durch. Er ist im Moment im Reich der Dunkelheit um dort seine Aufgabe zu erfüllen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 22:00 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 24040
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Im Reich der Dunkelheit? kam es nun von dem Mann und er legte den Kopf schief. Was kennst du bloß für Typen grinste er schließlich und zuckte mit den Schultern. Was für eine Aufgabe hat man denn im Reich der Dunkelheit zu erledigen. Von dort kehrt man nicht so schnell wieder. Soweit ich das weiß.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 22:16 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18754
Geschlecht: weiblich
Nein das tut man normal nicht, seufzte die junge Frau. Sie legte die Scherbe wieder zurück auf den Altar um dann über die steinerne Brücke zurück zu dem Braunhaarigen zu laufen. Kurz bevor sie ihn erreichte hob die Grünhaarige ihren Umhang auf. Er ist dort um sich selbst wieder zu finden und vorallem seinen Kampfgeist. Sein Selbstvertrauen hat sehr gelitten. Ich hoffe er kommt gesund wieder. Die junge Frau wirkte sehr besorgt. Schließlich zuckte sie mit den Schultern. Das wird er ganz bestimmt. Ich vertraue ihm. Also? Wollen wir oder möchtest du dich noch etwas erholen bevor wir wieder in die Kälte hinaus gehen? Kurz lächelte sie.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 23. Jul 2018 22:36 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 24040
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich komme schon klar meinte Gevin und deutet ebenfalls ein Achselzucken an. Nur wohin geht die Reise als nächstes? Ich glaube die anderen Tmepel sind zu schwer zu erreichen oder liege ich da falsch?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 06:40 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18754
Geschlecht: weiblich
Nein da liegst du nicht falsch, antwortete die junge Frau während sie sich zum Ausgang des Heiligtum begab. Dort blieb sie stehen und sah den Mann an. Den Tempel des Todes werden wir nicht besuchen können. Dieser liegt im Nebelreich und soweit ich weiß ist dieser untergegangen. Was die anderen beiden Tempel angeht... Die Grünhaarige seufzte. Einer liegt im Reich des ehemaligen Imperium und der andere im Land der Dämonen. Plötzlich legte die junge Frau den Kopf schief. Ich bin mir nicht sicher aber vielleicht gibt es einen anderen Weg um zu einem Tempel der Dunkelheit zu kommen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 09:06 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 24040
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Achja? Und wie stellst du dir das vor? Wenn er mitten im Imperium liegt dann ist es wirklich unmöglich dort hin zu gelangen. Es ist schon schwer sich ungesehen an der Grenze dort zu bewegen. Gevin schüttelte den Kopf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Vermächtnis
BeitragVerfasst: 24. Jul 2018 09:17 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18754
Geschlecht: weiblich
Naja, fing die junge Frau an und nahm eine Hand ans Kinn. Normalerweise ist im Tempel der Dunkelheit auch eine bestimmte Kraft verborgen. Ich weiß das diese für eine ganze Weile in einem anderen Tempel untergebracht war. Das heißt dieser Tempel könnte vielleicht als zweite Option herhalten. Dieser liegt irgendwo in dem Gebirge westlich der Stadt Soles. Ein weiter Weg aber dort würden wir nicht Gefahr laufen von den Imperialen gefangen genommen zu werden. Schon hier in Azalen und auch in Aeon war es teilweise schwer durchzukommen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2561 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 171  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker