When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018 22:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1537 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 103  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3615

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 20:16 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17566
Geschlecht: weiblich
Die großen Türen, welche zum Saal im Tempel von Lumina führten, wurden aufgemacht und ein Mann mit kurzen weißen Haaren betrat den Raum. Seine blauen Augen waren in Richtung hinteren Teil des Saals auf den Thron gerichtet. Elias, kam es schlagartig von der jungen Frau mit langen weißen Haaren und dem hellblauen Kleid am Leib. Die Weißhaarige stand neben dem Thron auf welchem ein Mann mit langen roten Haaren saß. Seine Sachen waren eher weiß gehalten. Der Mann welcher über den blauen Läufer lief trug eine dunkle Hose zusammen mit schweren Schuhen. Sein Oberteil war weiß gehalten. Während er zu dem Mann und der Frau lief schaute er betroffen.
Kaum hatte Elias die Zwei erreicht blieb er stehen und schüttelte den Kopf. Es tut mir Leid Selina und Flamir. Wir haben absolut keine Spur gefunden, sagte der Weißhaarige bedrückt. Hatte der andere Suchtrupp denn wenigstens Erfolg und konnte Caim oder einen der Anderen finden?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 20:26 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21431
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Leider nein antwortete der Mann Namens Flamir. Sie sind wie vom Erdboden verschluckt. Es sieht fast danach aus als hätte man sie ins alte Antarres geschafft. Ich frage mich nur was ihnen widerfahren ist. Den Spuren nach zu urteilen schienen es ja nicht Luzifers Männer gewesen zu sein. Das macht mir Sorgen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 20:38 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17566
Geschlecht: weiblich
Nicht nur dir, antwortete Selina. Ich habe vorhin Nachricht von Ward aus Aruma bekommen. Auch er hatte einen Trupp losgeschickt. Doch leider ebenfalls ohne Erfolg. Die junge Frau seufzte so das Elias direkt zu ihr sah. Ich hoffe doch Samael und Aiden haben sich etwas zurückgehalten? Gerade so, antwortete Selina. Aber nur weil Ariya sie fast schon regelrecht angefleht hat. Die Beiden meinten dann sie warten bis du wiederkommst. Nun war es Elias welcher seufzte.
Noch während der Mann die Hand an den Kopf legte öffnete sich erneut die Tür zu dem Saal und eine Wache trat ein. Verzeiht werter Drachenkrieger aber hier sind zwei Männer welche dringend mit dir sprechen wollen. Es handelt sich um den Fayt, Sohn von Varresh Vizarr, dem Lord von Drakar und Alasdair, dem Kommandanten Midians. Kaum gesagt traten die Beiden auch schon ein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 21:00 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21431
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich grüße euch sagte Flamir und nahm eine andere Haltung auf seinen Thron ein indem er sich etwas nach vorne beugte. Ich würde ja sagen es ist schön euch wieder zusehen aber euren Gesichtern nach zu urteilen ist dieser Besuch nicht ohne triftigen Grund. Fayt war der erste der Sprach. Leider nicht Drachenkrieger sagte er und verneigte sich kurz. Ich bringe schlechte Kunde aus Aeon. Luzifers Männer haben das Land förmlich überrannt. Sie kamen mit einer riesigen Flotte von Kriegsschiffen wie damals beim Sündenkrieg. Wir hatten keine Chance und mussten sogar Drakar aufgeben. Shima ist ebenfalls gefallen. Nun kamen wir mit Flüchtlingen in das Land und sind vorerst in Midian untergekommen. Flamir stützte sich nun den Kopf ab. Es war wohl nur eine Frage der Zeit bis Luzifer wieder zuschlägt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 21:23 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17566
Geschlecht: weiblich
Versteh mich nicht falsch Fayt ich bin wirklich froh dich gesund zu sehen, aber... Selina schaute entsetzt. Solch eine Nachricht hatte sie nun doch nicht erwartet. Alasdair hingegen deutete kurz auf den jungen Mann neben sich. Fayt begleitet mich da Varresh bei dem Angriff doch etwas schwerer verletzt wurde. Er ist zusammen mit Trin in Midian. Lauriel flickt ihn schon wieder zusammen. Der Kommandant seufzte. Ich bin ehrlich und komme wohl gleich zum Punkt. Das mit Luzifer ist ganz und gar nicht gut. Im Augen blick weiß ich auch nicht was wir dagegen unternehmen können. Außerdem läuft es in Midian nicht so gut. Durch all die Flüchtlinge seh ich einige Probleme auf uns zukommen. Was aber nicht heißt das wir sie alle nun abweisen, allerdings würde ich dich gerne um einen Gefallen bitten Flamir. Wäre es möglich das Lumina uns etwas unter die Arme greift und die Leute aus Shima aufnimmt?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 21:36 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21431
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich drücke es mal so aus begann Flamir. Diese Stadt besteht aus Flüchtlingen die sich hier eine neue Heimat aufgebaut haben also ja wir nehmen weitere auf. Hoffen wir nur das wir irgendwann Aeon zurückerobern können und vor allen nicht noch mehr unter Luzifers Angriffen fällt. Das bedeutet wohl wir müssen unsere Verteidigung stärken.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 21:50 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17566
Geschlecht: weiblich
Danke Flamir, reagierte Al knapp, dann aber nickte er. Sobald ich zurück in Midian bin werde ich auch gleich veranlassen das sich die Männer bereit machen. Schließlich wissen wir nicht was Luzifer als nächstes plant. Achja und was die Sache mit Caim angeht habe ich leider auch keine guten Nachrichten.
Während der Braunhaarige Flamir von den erfolglosen Suchaktionen berichtete nahm Elias eine Hand an den Kopf. Er versuchte sich darauf zu konzentrieren was der Kommandant berichtete doch aus irgendeinem Grund fühlte sich der Mann plötzlich nicht mehr so gut. Etwas in ihm zog sich merkwürdig zusammen und nur einen Moment später verschwamm ihm auch schon die Sicht vor Augen. Bevor der Weißhaarige noch etwas sagen konnte gaben ihm plötzlich die Beine nach und er sackte in sich zusammen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 22:21 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21431
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Flamir und die anderen schreckten etwas zusammen als Elias ohne erdenklichen Grund einfach zusammenbrach. Sofort brachte man den jungen Mann in eines der Zimmer neben an und Flamir untersuchte ihn eingehend. Nach einer ganzen Weile schüttelte er den Kopf. Ich versteh das nicht. Aus irgendeinen Grund kann ich nicht feststellen was ihm fehlt. Es ist fast so als sei er von einer auf die nächste Sekunde einfach ins Koma gefallen. Das alles ohne äußere Einwirkung. Er sagte all dies als er in den Thronsaal zurück kam.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 22:46 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17566
Geschlecht: weiblich
Das ist aber sehr ungewöhnlich, murmelte Alasdair. Der Halbelf schaute fast genauso ratlos wie Flamir. Und auch Selina schien keine Antwort zu haben. Koma, murmelte sie und schüttelte den Kopf. Ich hätte jetzt damit gerechnet das er vielleicht einen Schwächeanfall hat. Schließlich war er mit den Männern ziemlich lange auf der Suche nach Caim. Aber das? Besorgt blickte die junge Frau zu den Männern.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 22:50 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21431
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich sagte ja ich versteh es selbst nicht gab Flamir von sich. Er atmete tief ein und wieder aus. Musste er sich doch daran erinnern wie er versucht hatte Sailin am Leben zu halten und sie schließlich doch verlor. Dann war kurz davor noch der Selbstmordversuch von Wahn den er gerade so noch retten konnte. Jedoch entschied sich dieser später, sich doch zu opfern. All das konnte Flamir nicht verhindern. Der Drachenkrieger lies sich in den Thron sinken. Ich werde ihn beobachten lassen und sehen ob ich doch noch was herausfinden kann. Er scheint so aber stabil zu sein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 23:31 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17566
Geschlecht: weiblich
Vollkommen ratlos blieben Falmir und auch Selina zurück, während sich Fayt und auch Alasdair auf den Weg zurück nach Midian machten. Wie mit dem Drachenkrieger besprochen geleiteten schließlich einige Männer Midians die überlebenden Flüchtlinge Shimas in die neue Lichtstadt. Der Rest blieb in Midian. Im Moment war die Lage dort noch überschaubar. Doch wie lange dies so bleiben würde wusste wohl keiner. Und genau dies machte Alasdair Sorgen. Dennoch wies er die Krieger an Stellung zu beziehen und vorallem die Verteidigung weiter auszubauen.

Ein paar Tage später flog die Tür zu dem Saal im Tempel regelrecht auf und Selina stürmte herein. Zusammen mit Flamir befand sich noch jemand in der großen Halle. Eine junge Frau mit langen braunen Haaren und grünen Augen blickte verwirrt zu der Weißhaarigen. Sie trug ein blaues Kleid mit einer rötlichen Korsage darüber.
Caim, kam es keuchend von Selina als sie vor dem Thron ankam. Caim ist wieder da. Der Junge wurde mitten in der Stadt aufgefunden. Er wurde bereits auf die Krankenstation gebracht. Kaum hatte sie das gesagt weiteten sich Larissas Augen. Die junge Frau drehte den Kopf in Flamirs Richtung.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018 23:53 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21431
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Es dauerte nicht lange da stand Flamir auch schon vor dem Bett des Sohns von Wahn und tat was er die letzte Zeit so oft getan hatte. Er untersuchte ihn um über seinen Zustand etwas herauszufinden. Etwas an dem jungen Mann kam ihm seltsam vor. Ein Gefühl das er vorher bei ihm nicht hatte. Larissa die Freundin Caims war ebenfalls mitgekommen. Zu ihr blickte er nun. Du solltest nicht alleine mit ihm bleiben. Irgendwas stimmt da nicht. In seinen inneren tobt es. Ihm scheint so aber eigentlich nichts zu fehlen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 07:39 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17566
Geschlecht: weiblich
Aber warum sollte ich nicht?, fragte Larissa verwirrt. Caim würde mir doch nie etwas antun, geschweigedenn jemand anderem. Und das einfach so. Du kennst ihn doch. Die junge Frau schaute bedrückt. Ihr Blick wanderte auf den jungen Mann. Seine mittellangen Haare waren schwarz und von grünen Strähnen durchzogen. Um den Hals trug er eine Kette dessen Anhänger einen Drachen darstellte. Die Kette war ein Geschenk von Larissa gewesen und so musste die Braunhaarige etwas lächeln. Auch wenn es nicht lange anhielt. Zu besorgt war sie um ihren Freund. Ich hoffe er wacht schnell wieder auf, kam es leise von Larissa während sie vorsichtig seine Hand nahm.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 10:47 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21431
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Flamir rief nun die beiden Wachen am Eingang herbei und befahl ihnen auf den jungen Mann acht zu geben. So konnte Larissa erst einmal dort bleiben. Da er nichts weiter fand verabschiedete er sich von ihr und ging zurück in den Thronsaal.

Am nächsten Morgen hatten sie sich wieder versammelt und sprachen über das was geschehen ist. Ich verstehe nur nicht wie er hier einfach so reinkommt sagte Diablo, der Bruder Wahns. Der Mann hatte mittellange Schwarze Haare welche vorne zu zwei Zöpfchen herunter hingen und hinten zerzaust waren. Ein kleiner Kinnbad zierte ihn unter der Lippe. Ich meine entweder muss er doch davor wach gewesen sein oder jemand hat ihn einfach in der Gasse abgeladen. Aber die Männer am Tor waren doch angehalten uns dich zu informieren wenn er auftaucht Flamir. Das bedeutet niemand hat es gemerkt. Der Rothaarige nickte. Das ist es auch was mich stutzig macht und dann ist etwas an ihm einfach merkwürdig. Anders um es schlicht auszudrücken.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 11:04 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17566
Geschlecht: weiblich
Anders? Was meinst du mit Anders?, fragte ein junger Mann mit mittellangen schwarzen Haaren. Seine braunen Augen waren direkt auf den Drachenkrieger gerichtet, während er die Arme vor dem Oberkörper verschränkte. Seine komplett schwarzen Sachen verstärkten nur das dunkle Bild des jungen Mannes. Samael schüttelte den Kopf. Direkt neben ihm stand ein zweiter junger Mann. Aiden, der Bruder des Schwarzhaarigen und Caims. Im Gegenzug zu Samael hatte dieser ein helles Oberteil an, während seine Hose ebenfalls schwarz war. Das würde ich auch gerne wissen, murmelte Aiden. Der Weißhaarige wirkte ziemlich besorgt. Findet es nicht noch einer komisch? Erst verschwindet Caim dann fällt unser Onkel in ein Koma und nun taucht unser Bruder einfach so wieder auf? Und das mitten in der Stadt ohne das dies jemand mitbekommen hat? Ich dachte das sei gar nicht möglich Flamir.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1537 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 103  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker