When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 16. Nov 2018 05:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 692 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 47  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 10497

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:47 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
So sehr wie es mir auch um den wichtigen Gegenstand Leid tut, doch wir haben wichtigeres zu tun. Das weiß du doch Sengerath, meinte Selina und drehte sich zu Ward und Sengerath um. Wir müssen das Relikt finden und dürfen uns nicht mit irgendwelchen Dieben abgeben.

Iva sah die junge Frau an und verstand erst nicht. Nach was suchen sie Miss? Was ist den ein Relikt?
Selina drehte sich wieder zu dem Mann. Oh verzeihung, doch das kann ich ihnen nicht sagen. Und nun entschuldigen sie uns bitte. Von der Menschenmasse kam immernoch die Hilferufe.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:47 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Sengerath schüttelte den Kopf. Wie du meinst. Aber ich werde das dumpfe Gefühl nicht los das wir diese Söldnerbande wiedersehen werden. Warum, gab Ward von sich. Willst du dich ihnen anschließen? Sengerath fuhr herum. Etwas an seinen Blick lies Ward nun tatsächlich verstummen. Wenn du mich nicht leiden kannst, dann ist das eine Sache. Aber wenn du mir dauernd noch vor die Nase hälst wie schlecht ich doch bin, dann sag ich dir jetzt mal was. Willst du mich loswerden? Bitte ich geh freiwillig wenn du das nur sagst, aber hör auf ständig zu sticheln. Ich bin ein Dieb ja richtig. Aber ich habe niemanden etwas getan. Sengerath sah ihn weiterhin herausfordernd an.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:47 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Selina stöhnte auf und seufzte gleich danach. Männer. Vorallem ihr beide. Ist doch jetzt egal. Los kommt. Wir müssen zum Stadtrat gehen. Damit lief die junge Frau weiter.
Nach einer ganzen Weile kamen die Drei beim Rat an und wurden auch kurze Zeit später empfangen. Dort erklärte Selina die Situation.
Das nenn ich Timing, denn so wir ihr das alles beschreibt, so befindet sich das Relikt nicht mehr an seinem Platz. Der Gegenstand, welcher anscheindend die Merkmale eines Reliktes hat, wurde vorhin gestohlen. Selina sah den Rat an. Sie meinen doch nicht etwas den Radau da vorhin? Doch genau das meine ich. Die Priesterin drehte sich zu Sengerath und Ward um. Und nun?
Vielleicht kann ich ja helfen, ertönte eine Stimmt von der Tür. Es war der Mann, mitwelchem Selina vorhin zusammengestossen war.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:47 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Also doch diese Söldnerbande, meinte Sengrath mit verschränkten Armen und mit einen schiefen Blick zu Ward gerichtet. Die haben sich das Relikt unter den Nagel gerissen. Fragt sich nur warum?, gab Ward nachdenklich von sich. Was wollen die denn damit. Sein neben an grübelte. Naja ich muss sagen das Relikt das ich damals fand, sah doch sehr vielversprechend aus. Für jemanden der Geld machen will...
Ward warf ihm wieder mal einen seltsamen Blick zu. Für Diebe wie euch also Ideal? Jasprach Sengerath knapp. Wollt ihr nun ewig hier rumstehen und warten bis die Welt untergeht? Also ich führ meinen Teil würde die Hilfe dieses Mannes annehmen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:47 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Selina schüttelte den Kopf, dann drehte sie sich zu dem Mann der gerade reingekommen war. Er war hochgewachsen, hatte eine bläulich schimmernde Rüstung an. Einen Kontast bildeten seine hellblonden Haare. An seiner rechten Seite hing eine Schwerthülle, in welchem ein wunderschönes Schwert steckte. Ich bin Selina. Und die Beiden sind Sengerath und Ward. Freut mich. Ich bin Ivan. Die Priesterin musterte den Mann. Und wie wollen sie uns helfen? Bitte nenn mich nur Ivan. Bei Sie fühl ich mich so alt. Nach einem kurzen Grinsen sah Selina wieder Ivan an. Nun, ich habe gleich nachdem ihr zum Rat gegangen seit, die Strassen durchsucht und herausgefunden das die Diebe in Richtung Süden verschwunden sind. Ich kenne mich hier in der Gegend aus, ausserdem hab ich grad eh nichts anderes zu tun. Selina sah zu Ward und Sengerat. Ivan ist einer der besten Männer. ER kommt öffters hierher und hat schon bei vielen Problemen geholfen, meinte plötzlich der Rat. Nun, mir solls Recht sein, sagte Selina. Also müssen wir nun die Diebe finden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:47 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich weiß wo die ihre Festung haben. Und ja es ist eine Festung. So leicht werden wir da nicht reinkommen. Sengerath htte die Hand auf den Schwertgriff ruhen. Er traute diesem Ivan nicht, allerdings lag es wohl eher daran das er im Moment niemanden mehr so wirklich traute bis auf Selina und Ward. Woher weißt du das schon wieder? hackte dieser nach.
Ich wollte mich vor einiger Zeit dort umsehen. Eine doch etwas sehr zwielichtige Person hat mir ein Angebot gemacht bei diesen Bluthunden anzuheuern. Ich war dumm und hab mich mitreissen lassen. Sie versprachen Reichtum und Ruhm. Sengerath nahm die Hand vom Schwert. Meinen Irtum bermerkte ich ledier zu spät. Erst als sie ein Dorf überfielen und es komplett Plünderten, wurde mir klar worauf ich mich da eingelassen hatte. Ich bin geflohen, bei der nächstbesten Gelegenheit. Bitte was? Ward sah Sengerath wiede reinmal mit seinen typischen abschätzenden Blick an. Du hast mal zu dieser Söldnerbande gehört?Eisenwölfe, fuhr Sengerath fort. Sie nennen sich die Eisenwölfe.
Früher eine Bande von Dieben doch jetzt nur noch elende Bluthunde die für geld alles tun würden, sogar ihre Mutter verkaufen.
Während ich dort lebte, wandelte sich diese Truppe zusehends. Am Anfang war ich froh, gleichgesinnte gefunden zu haben, doch später veränderten sie sich zusehends. Machtkämpfe wurden ausgetragen und schließlich viel der alte Anführer. Seid dem reagiert sein Nachfolger mit eiserner Faust über sie. Sengerath öffnete den Waffengurt, welcher über seinen Mantel lag und schob dann das Oberteil welches er darunter trug ein Stück hoch. An seiner Seite war eine längliche Narbe zu sehn.
Für meine Flucht hätte ich fast mit dem Leben bezahlt. Danach bin ich abgetaucht und zurück nach Dalmarg gekehrt. Er legte den Gurt wieder an. Nun sah er Ward direckt an. Dort lehrte man mich auch den Kampf mit dem Schwert und dort hätte ich fast mein Ende gefunden. Er drehte sich um und ging los. Die Feste liegt bei den Allmacht Hügeln. Verborgen von den Bergen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:48 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Sengerath, murmelte Selina leise, als der junge Dieb einen Teil seiner Geschichte erzählte. Der junge Mann setzte an zu gehen, also wendete sich Selina nochmal um und verabschiedete sich von dem Mann. Danach folgte sie Sengerath. Dann sollten wir uns sofort dorthin begeben oder? Schließlich wissen wir nicht wann der Schatten wieder auftaucht. Aus den Augenwinkeln sah die Priesterin das ihnen Ivan folgte. Du willst uns also immernoch helfen, auch wenn Sengerath den Weg kennt? Ivan nickte. Es handelt sich um eine Diebesbande Jede helfende Hand wird nötig sein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:48 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Sengerath stand auf. Als er um sich sah, bemerkte er das die anderen noch schliefen.
Sie waren lange gelaufen und hatten ihr Ziel schon fast erreicht. In einen Dorf ganz in der nähe hatten sie sich eine Bleibe gesucht. Doch Sengerath konnte einfach nicht schlafen. Immer wieder plagten ihn Alpträume. Immer wieder diese Schattenkrieger die Dalmarg zerstörten und immer wieder sah er sich als den Schuldigen. Kurzentschlossen griff er nach seinen Oberteil und schlüpfte in seine Stiefel. Dann lief er hinaus.
Gedankenverloren schlenderte er durch die Straßen des kleinen Dorfes. Als er Plötzlich ein Geräusch von einer der Gassen vernahm. Sengerath kannte diese Laut nur zu gut. Jemand versuchte zu Schreien aber der Hilferuf wurde von etwas erstickt. Sofort wanderte seine Hand zu seinem Schwert, nur um enttäuscht festzustellen das er es gar nicht dabei hatte.
Dennoch lief er weiter nachdem er sich leise Verflucht hatte. Er presste sich an die nächste Hauswand und spähte vorsichtig um die Ecke. Dort standen zwei düstere Gestalten die mit einen der Dorfbewohner redeten. Sie schienen ihn unter Druck zu setzen.
Wahrscheinlich waren sie ebenfalls auf der Suche nach dem Relikt, denn Sengerath war sich nun im klaren, diese Männer waren Schattenkrieger. Kaum hatte er den Gedanken zuende gebracht drehten sich die Männer zu herum und ließen den wimmernden Mann einfach zurück. Sengerath riss die Augen auf. Er hatte das Gesicht des einen Mannes erkannt.
Es war das Gesicht seines alten Weggefährten Kess. Das kann doch nicht… murmelte er.
Als die Männer außer reichweite waren, lief Sengerath zu dem Mann. Geht es ihnen gut?
Der Mann schüttelte den Kopf und zog es vor auf den Boden knien zu bleiben.
Kommen sie ich helfe ihnen. Sengrath reichte ihn die Hand, doch was er nun zu fassen bekam war keine. Kralen bohrten sich in seinen Unterarm, als der Mann seine Arm umfasste und zudrückte. Sengerath starrte in ein paar unmenschliche Augen. Panik überkam ihn und er trat nach dem Mann vor sich, Es gelang ihm sich loszumachen. Gleich darauf rannte er zurück zu den anderen.

Die Tür zum Zimmer wurde aufgerissen und Sengerath stand völlig atemlos vor ihnen.
Ward sprang auf und maß ihn mit einen forschenden Blick.
Wir müssen hier sofort weg, rief der junge Mann und wollte bereits Selina aus dem Bett ziehen. Ward allerdings packte ihm am Unterarm. Was soll dieses Theater? Er bemerkte nun das Blut zwischen seinen Fingern hervorquoll. Was geht hier vor. Der Krieger lies ihn los. Sengerath rieb sich sein verletztes Handgelenkt.
Ich habe Schattenkrieger gesehen. Sie sind hier im Dorf. Wir müssen sofort raus hier.
Beruhige dich erst mal, meinte Ward. Wieviele hast du gesehen? Sengerath sah ihn unentschlossen an. Zwei um genau zu sein. Und deswegen erprobst du hier so einen Aufstand? Ward schüttelte den Kopf. Mit denen werden wir fertig. Eben nicht fuhr Sengerath nun dazwischen. Das ist nicht alles. Ich bin mir sicher ich habe einen der Schattenkrieger wieder erkannt. Es war Kess. Wieder sah Ward ihn fragend an. Kess war mein Freund, beendete Sengerath. Und nun ist er so ein Wesen so ein Ding. Das sind keine Menschen, aber Kess war mal ein Mensch. Er war ein Mensch. Wieder packte Ward Sengerath jedoch diesmal an der Schulter. Bist du dir sicher das du dir das nicht eingebildet hast? Nun stieß Sengerath ihn einfach von sich und ein wütender Ausdruck machte sich bei ihm breit.
Kannst du mir nicht einmal einfach vertrauen? Was glaubst du woher ich diese Wunde habe.
Ein Dorfbewohner hat mich angegriffen. Ein Dorfbewohner der schon zur Hälfte aussah wie ein Schattenkrieger. Verstehst du es nun. Die Schattenkrieger waren einmal Menschen.
Sie werden verwandelt. Vielleicht ist schon das Halbe Dorf davon betroffen.
Nun war es Ward der schwieg.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:48 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Selina schreckte hoch als mit einem mal die Tür aufflog und Sengerath hereinstürmte. Die Priesterin richtete sich auf und sah den jungen Mann verschlafen an. Doch von dem was Sengerath erzählte weiteten sich ihre Augen. Schattenwesen? Hier? Das ist nicht gut. Auch sie bemerkte das Sengerath blutete, als er nach ihr greifen wollte um sie aus dem Bett zu ziehen. Verwandelt? Bist du dir denn wirklich sicher Sengerath, dass es dein Freund war? Menschen...
Was sind diese Schattenwesen überhaupt?, warf Ivan plötzlich in die Runde. Das erklären wir nachher. Jetzt wäre es am besten wenn wir sofort aus dem Dorf verschwinden würden. Nur um sicher zu gehen. Selina stand auf, schnappte sich ihren Stab und wollte schon in Richtung Tür gehen, da stellte sich Ivan in den Weg. Ich möchte es jetzt wissen und nicht erst nachher. Selina seufzte, dann ging sie zu Sengerath und nahm seinen Arm in ihre Hand. Während sie die Wunde heilte erzählte sie. Die Schattenwesen sind dunkle Kreaturen. Wir wissen nicht allzuviel über sie, doch sind sie auf der Suche nach den Relikten. Wie auch wir. Sie können die Relikte spüren und vor einiger Zeit haben sie die Stadt Dalmarg ins Chaos gestürzt. Sie wurde von den Schatten verschlungen. Die Schattenwesen sind gefährlich und wenn Sengerath wirklich Recht hat, dann haben wir ein wirklich großes Problem. Selina ließ den Arm des Diebes los und drehte sich zu Ivan und Ward. Wir sollten sofort erstmal aus der Stadt verschwinden.
Ivan nickte nur kurz. Das waren jetzt nicht sehr viele Infomationen, aber egal.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:48 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das soll erst mal reichen, meinte Sengerath knapp und schnappte sich sein Schwert. Weg hier. Er lief die Treppe herunter und nahm dismal den hinterausgang des Hauses. Die anderen folgten ihm schließlich.
Der junge Mann wollte es immer noch nicht fassen. Sein Freund Kess eines dieser Schattenwesen. Er fühlte sich irgenwie schuldig an dessen Schicksal. Hätte er blos niemals das Relikt geholt.. Vieleicht wären seine Freunde dann noch bei ihm. Er erinnerte sich daran das Kess gestürzt war und wie er reglos da lag. Warum konnte er ihn nicht helfen.
Und nun war er wirklich einer dieser schrecklichen Schattenkrieger geworden? Sengerath schütelte den Kopf und lief weiter.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:49 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Die ganze Gruppe rannte durch die Stadt genau in die Richtung, in welche die Diebe geflohen waren. Aus den Gassen tauchten immer mehr Schattenwesen auf, welche begannen durch die Stadt zu rennen und nach dem Relikt suchten. Manche stellten sich der kleinen Gruppe in den Weg, doch die drei Männer räumten sie geschickt aus dem Weg. Unterwegs schaffte es Ivan noch sein Pferd, welches an einem Gasthaus angebunden war loszumachen. Mit den Zügeln in der Hand rannte er den anderen hinterher.
Kaum waren sie aus der Stadt, übernahm Sengerath die Führung. Gemeinsam begab sich die Gruppe auf den Weg zum Versteck der Diebe. Selina schaute nocheinmal zurück auf die Stadt. Doch alle wussten, das sie dort nicht mehr viel tun konnten. Es waren bereits zu viele Schattenwesen unterwegs. Sengerath? Wie weit ist es den bis zu diesem Versteck?, fragte die junge Frau plötzlich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:49 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Sengerath blieb Salina diese Antwort schuldig. Er rannte einfach weiter.
Erst nach einer ganzen Weile hielten sie an um zu verschnaufen.
Der junge Mann drehte sich um um sich zu vergewissern das auch niemand ihnen folgte. Dann setzte er sich im Schneidersitz auf den Boden. Es ist nicht mehr weit, sagte er schließlich zu den anderen.
Wenn ihr dort nach vorne steht werdet ihr die Berge sehn. Dort müssen wir hin. Ward stand hinter ihm und sah in die angedeutete Richtung.
Das schaffen wir heute nicht mehr. Lasst uns ausruhen und abwechselnt Wache halten. Nicht das sie uns überrschen. Sengerath nickte nur Müde.
Ich werde die ersten übernehmen. Danach sollte mich Ivan ablösen und dann du. Er stieß Sengrath leicht an die Schulter. Dieser nickte nur abermals.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:50 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Selina sass am Lagerfeuer, welches die Gruppe kurz nachdem sie beschlossen hatten die Nacht hier zu verbringen, aufgebaut hatte. Die junge Frau sah in die Runde. Sie hätte nicht gedacht das sich die Suche nach den Relikten so entwickeln würde. Nicht nur das das Relikt gestohlen wurde. Jetzt hatten sie noch herausgefunden, das die Schattenwesen einmal normale Bürger waren. Stimmte das was Sengerath gesagt hatte? Sie musste dies unbedingt der Hohepriesterin sagen. Doch nun war erstmal das wichtigste das Relikt wieder zu bekommen. Nach einer ganzen Weile am Lagerfeuer legte sich Selina etwas entfernt hin und schlief ein, während sich die Jungs in der Wache abwechselten.

Ivan hatte sein Pferd abgesattelt und das Zaumzeug neben seinen Freund gelegt. Nun sass er am Lagerfeuer und schaute in dieses gedankenversunken hinein. So schnell befand er sich mal wieder auf einem Abenteuer. Und das obwohl er nur das Schwert abholen wollte. Doch so war Ivan nun mal. Er konnte sich aus manchen Sachen einfach nicht raus halten. Doch diese kleine Gruppe war ihm sympatisch. Auch wenn er noch nicht verstand warum Sengerath und Ward so komisch miteinander umgingen. Nachdem sich Selina hingelegt hatte, beschloss auch Ivan sich ein wenig Ruhe zu gönnen, bevor seine Wache anfing. So lehnte er sich an sein Pferd und schloss die Augen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:50 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ward lief immer wieder auf und ab. Es war ruhig hier im Wald, fast schon zu ruhig. Sein selbstauferlegter Wachdienst ging schon eine ganze Weile.
Er musste ständig an das Dorf denken und Sengerath Worte.
Waren diese Wesen wirklich einst Menschen gewesen?
Er wollte es nicht so recht glauben. Es klang ja auch einfach zu absurd.
Plötzlich knackte es neben ihn. Etwas sprang aus den Gebusch heraus und griff Ward an. Der Krieger wich geschickt aus und packte seinen Speer. Ein schwert traf auf das Metal der Waffen und es ertönte ein klirrender Laut.
Ward lenkte die Waffe ab und nutzte ein weiteres aufeinandertreffen um den Gegner ins taumeln zu bringen. Doch dann explodierte Schmerz. Etwas bohrte sich in seine Seite. Ward verkniff sich einen Aufschrei musste allerdings kurz in die Knie gehn. Er bermerkte nun das eine weitere Getalt aus dem dunkeln aufgetaucht hatte. Dessen Hände die ausahen wie silberne Klauen schimmerten rötlich. Mit aller Kraft versuchte sich Ward wieder aufzurappeln und gab nun doch einen unterdrückten Schrei von sich.
Der Gegner hatte ihn genau an der Stelle getroffen, die seine Rüstung nicht mehr schützte. Er hatte es also nicht mit einem Anfänger zu tun.
Er gewahr eine blitzschnelle Bewegung. Wieder schoss eine Getalt aus der Dunkelheit. Das rötliches Schimmern einer Waffe war zu sehn.
Dann ein dumpfer schlag als der erste der Angreifer von einer Klinge durchbohrt zu Boden ging. Wenig später traf die selbe Waffe auch noch ihr zweites Ziel und mit einen Schepperten Laut fiel zuerst der Kopf auf den Boden und wurde gefolgt von Rumpf des Gegners.
Eine Gestalt stand vor Ward und hielt das Schwert noch immer in der Hand. Ein Mantel flatterte im Wind.
Ward setzte sich nun auf und starrte die Person an.
Du kommst grade richtig, sagte er mit verzerrten Gesicht.
Vieleicht hättest du dir nicht ganz so viel Zeit lassen sollen Seng.

Sengerath reichte dem Krieger die Hand und half ihm somit auf.
Auf seinen Gesicht machte sich ein besorgter Ausdruck breit.
Sie wissen das wir hier sind, sprach er. Die Eisenwölfe wissen bescheid.
Wir müssen jetzt zuschlagen oder wir werden nie in ihre Feste gelangen ohne Verluste. Ward sah ihn noch kurz an dan wandte er sich dem Lager zu. Lass uns zurückgehen. Ivan soll die nächste Wache übernehmen. Ich bin wohl vorerst nicht in der Lage dazu, muss ich gestehn. Als er sich wieder umdrehte war der Platz auf dem Sengerath gestanden hatte leer.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schattenreich
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015 23:50 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 23703
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Selina öffnete langsam ihre Augen. Sie hatte tief und fest geschlafen. Plötzlich erblickte sie eine Frau, welche mittem im Lager stand und sich vorstellte. Die junge Priesterin sah zu Ivan. Dieser öffnete plötzlich abrupt die Augen, sprang auf als er die Frau sah und zog sein Schwert.
Auch Selina hatte sich nun aufgerappelt. Als die Frau die Wache erwähnte, sah sich Selina im Lager um. Sowohl Ward als auch Sengerath waren verschwunden. Ward? Sengerath?, rief die junge Frau. Als keine Antwort kam richtete Selina ihre Aufmerksamkeit wieder zu der Frau. Ivan wo sind die beiden? Der Krieger schüttelte den Kopf. Ich weiß es nicht. Ward hatte die erste Wache. Selina sah zu der Frau. Verzeiht das ich jetzt nicht auf eure Fragen antworten kann, doch unsere Wache ist verschwunden. Und ich mache mir doch Sorgen deswegen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 692 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 47  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker