When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018 06:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2402 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99 ... 161  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5549

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 17. Jun 2018 23:05 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21951
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn ging nun einfach in die Knie und lies sein Schwert fallen. Nach und nach wurden es weniger Leute auf den Schlachtfeld da die Imperialen den Rückzug antraten. Varresh stemmte sich nun nach oben. Er starrte Fassungslos zu dem Verdorbenen. Hatte er sich wirklich gerade gegen Luzifer gewandt um ihnen zu helfen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 17. Jun 2018 23:28 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17911
Geschlecht: weiblich
Während Trin genauso fassungslos zu Wahn sah stellte sie sich etwas neben Varresh. Zur gleichen Zeit traten mehrere Krieger um den Anführer des Kultes. Keine Bewegung, sagte einer der Männer während sie Ihre Waffen in Wahns Richtung hielten.
Scheiße, murmelte Chris der nach wie vor am Boden vor Wahn lag und diesen nun leicht entsetzt ansah. Seine Hand lag auf seinem Oberkörper. In dem Moment wo Wahn das Schwert angehoben hatte war dem Grauhaarigen das Herz doch etwas in die Hose gerutscht. Chris atmete kurz tief ein. Ich glaub mir ist schlecht. Kurz sah er auf als Rey bei ihm auftauchte und neben ihm in die Hocke ging. Luisas Freund legte ihm eine Hand auf die Schulter und nickte knapp, während Ashlyn zu Orcalus eilte und diesen besorgt ansah. Der Mann hatte sich beim Kampf gegen Luzifer doch ziemlich schwere Wunden zugezogen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 17. Jun 2018 23:36 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21951
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Durch den plötzlichen Rückzug von Luzifer waren die Imperialen so wie auch der Kult zurückgedrängt worden. Das Lager vor Aruma wurde somit aufgegeben. Ein Erfolg für die Verteidiger. Die Stadt schien erst einmal in Sicherheit zu sein. Auch wenn sie einige Verluste erlitten hatten gab es ihnen Hoffnung. Anima und Sailin wurden gefangen genommen und nach Aruma gebracht. Die Stadt lag einfach näher und war somit die sicherere Variante. Seltsamer weiße wehrten sich die beiden auch nicht. Orcalus und viele andere Verletzte brachte man erst einmal in den Tempel der Hohepriesterin. Dort wurden sie versorgt. Die Gefangenen wurden zuerst im Kerker untergebracht. Nun galt es erst einmal neue Kräfte zu sammeln und wieder auf die Beine zu kommen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 07:40 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17911
Geschlecht: weiblich
Ein ganzer Tag verging indem man sich um all die Verletzten kümmerte und die Verteidigung der Stadt wieder sicherstellte. Nachdem Orcalus noch immer im Tempel lag um sich dort von seinen schweren Verletzungen zu erholen überlegten die Anderen was nun geschehen sollte. Eines war klar. Alle hatten Fragen und nur einer konnte diese beantworten. Und so lief Khaine am frühen Nachmittag zusammen mit Ward und ein paar Wachen im Schlepptau in den Kerker. Vor den beiden nebeneinander liegenden Zellen blieben die Männer stehen. Während in der linken Zelle Wahn an Ketten angemacht dahockte saß Sailin in der Linken an der Wand gelehnt da. Als sie etwas aufsah trafen sich Khaines und ihr Blick. Der Dunkelelf wandte seinen abder ziemlich schnell wieder ab um sich den Wachen zuzuwenden. Holt ihn da raus, meinte Khaine knapp und deutete auf Wahn. Während die Wachen die Zelle Animas öffneten blickte Khaine erneut zu Sailin. Dabei bemerkte der Dunkelelf auch das ihr Verband, welcher zum Teil bei der linken Schulter hervorschaute, von Blut gezeichnet war. Das sollte sich vielleicht mal eine der Priesterinnen ansehen, sagte Khaine eher zu Ward doch verzog Sailin den Mund. Ich brauche keine Hilfe. Von niemandem. Lasst mich einfach zu Frieden. Während die junge Frau ihren Kopf zur Seite drehte und diesen etwas anlehnte zog der Dunkelelf eine Augenbraue hoch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 13:17 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21951
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Die Wachen lösten die Ketten bei Anima so das er nicht mehr an der Wand hing, befestigten sie aber so das seine Arme auf dem Rücken lagen. Dann trieben sie ihn mit ihren Waffen voran. Niemand wollte sich ihm wirklich nähern. Sailin und Wahn wurden nun zum Tempel gebracht. Die Wachen blieben in der Nähe des Verdorbenen stehen und hielten weiterhin die Waffen auf ihn gerichtet. Sailin wurde von einer Wache festgehalten. Die anderen versammelten sich nun bei dem Podest am Ende des Tempels. Anima verhielt sich merkwürdiger weiße sehr ruhig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 13:28 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17911
Geschlecht: weiblich
Trin, welche sich neben Varresh aufhielt, seufzte als sie die ehemalige Hüterin sah. Diese starrte mit diesem kalten Ausdruck im Gesicht einfach vor sich hin. Eine Tatsache welche die Elfe sehr erschreckte. Die Sailin welche sie kannte hatte immer diese angenehme und sanfte Ausstrahlung gehabt. Bei Wahn konnte man nicht einmal wirklich etwas sehen da fast sein komplettes Gesicht verdeckt war.
Das sollen also wirklich Wahn und Sailin sein?, fragte Louid etwas ungläubig. Wo sind denn ihre schönen langen und vorallem weißen Haare geblieben? Ich muss aber sagen die Rüstung von dem Typ sieht schon irgendwie cool aus. Der junge Mann grinste kurz murrte dann aber auf als Ashlyn ihn mal wieder einen Schlag gegen den Kopf verpasste.
Trin hingegen atmete erneut schwer ein. Ihr Blick wanderte zu Wahn. Was ist das wieder für ein Trick?, fragte die Elfe schließlich. Du musst verzeihen wenn wir doch verwirrt sind Wahn. Die ganze Zeit kämpfst du gegen uns, greifst deine Freunde an und auch all die unschuldigen Leute. Und das alles im Namen des Kultes und Luzifers. Du hast sogar Soles eingenommen. Von den ganzen Ortschaften welche zerstört wurden mal ganz zu schweigen. Und jetzt urplötzlich wendest du dich gegen Luzifer? Das dies schon irgendwie nach einer Falle riecht ist nicht so ganz abwägig oder?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 13:40 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21951
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn deutete ein Achselzucken an, wobei die Ketten klirrten. Zuerst schien er einfach nichts sagen zu wollen. Rede doch Wahn versuchte Varresh es weiter. Schließlich hob der Verdorbene den Kopf an. Es ist egal was ich nun sage begann er mit der deutlich veränderten Stimme. Es ändert nichts an alledem was geschehen ist. Sengerath schluckte nun doch etwas als er ihn sprechen hörte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 13:56 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17911
Geschlecht: weiblich
Auch Khaine wirkte etwas erschütterte als er die Stimme des Mannes hörte. Kurz wanderte sein Blick zu Selinas Gefährten. Es dürfte nichts an den Geschehnissen ändern das stimmt wohl, seufzte Trin. Was getan ist, ist getan. Da gibt es nichts mehr daran zu rütteln. Wir wissen warum du gegangen bist. Es wird wohl auch keiner abstreiten das es damals alles einfach nur furchtbar gelaufen ist. Das hat nicht nur Chris oder auch Luzifer zu verschulden. Belphegor wirkte mit seinem Tun auch noch dazu bei das wir alle machtlos waren. Ohne deine Hilfe damals wäre Caim nun nicht mehr hier und wir alle eventuell auch nicht. Es war aber nicht richtig soetwas von dir zu verlangen. Nicht nach allem was dir zugestoßen war. Was sicher keiner der Anwesenden oder nicht Anwesenden wollte war dir den Eindruck zu vermitteln dich nur zu benutzen. Die Elfe schaute nun doch sichtlich betroffen und das spiegelte sich auch in ihrer Stimme wieder. Wahn du hast hier und jetzt die Chance dich zu äußern und eventuell auch Sachen wieder richtig zu stellen. Ich glaube nachdem was gestern auf dem Schlachtfeld geschehen ist gibt es wohl einiges zu besprechen. Vorallem auch darüber was plötzlich dein Beweggrund war dich gegen Luzifer zu wenden. Erklär dich doch bitte Wahn. Denn ich sage dir ehrlich ich versteh es nicht und ich weiß auch nicht ob ich dieser ganzen Sache trauen kann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 14:03 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21951
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Was wollt ihr denn von mir hören? kam es nun etwas schärfer von dem jungen Mann. Das ich einfach nur Befehle befolgt habe ohne zu hinterfragen oder mir Gedanken um die Folgen zu machen? Das ich alles andere ausgeblendet habe weil ich es leid war und mich benutzt und verraten fühlte. Noch dazu alles verloren habe? Gut denn genau das habe ich getan.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 14:17 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17911
Geschlecht: weiblich
Glaubst du das wissen wir nicht?, brachte Trin nun ebenfalls etwas schärfer hervor. Verdammt nochmal Wahn. Warum bist du nicht zu uns gekommen und hast mit uns geredet? Wir waren Freunde und als diese wären wir für dich dagewesen. Wir hätten dir geholfen irgendwie über diese schwere Zeit hinwegzukommen. Stattdessen gehst du und schließt dich dem Kult an. Deine Kinder waren krank vor Sorgen und haben sich solch schlimme Vorwürfe gemacht und dabei war das Letzte was sie von dir wollten deine Hilfe. Sie wollten einzig und alleine ihren Vater. Und genau das bist du einfach nur für sie. Ihr Vater. Ich weiß das ich der Letzte sein sollte der dir dies sagt denn nach Varresh seinem Tod bin ich so schwer abgestürzt wie es nur gehen konnte. Ich habe Freunde und Familie verraten. Wie gerne würde ich dir helfen aber ich kann nicht. Du hast ja noch nicht einmal eine Seele die von meinen Worten getroffen werden könnte. Die Elfe schüttelte den Kopf und schaute traurig. Naja so ganz trifft das nicht zu, meinte Rey nun. Der Braunhaarige trat etwas nach vorne. Kurz blickte er zu Wahn und dann wieder zu den Anderen. Er ist bestimmt nicht mehr dieser kaltherzige Typ der vor einer Weile noch den Kult ohne zu hinterfragen führte. Wahn hat sich geändert und das mag vielleicht nur an dieser Maske liegen aber... Rey drehte den Kopf erneut um zu dem Imperialen zu sehen. Seine Seele hat er nicht mehr verloren. Die hat er im letzten Kampf wiederbekommen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 14:34 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21951
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Varresh sah nun etwas irritiert zu Rey. Wie darf ich das denn jetzt verstehen er hat sie im Kampf wieder gekriegt? fragte er nach. Nachdenklich schaute er wieder zu Wahn, der sich dazu wohl auch nicht äußern wollte. Sein Blick blieb nun auch länger auf der Maske hängen. Varresh kannte sie. Es war die selbe die einst Belial trug.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 14:42 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17911
Geschlecht: weiblich
Naja eigentlich wäre es gut wenn Wahn das selbst erklärt da ich das so recht auch noch nicht nachvollziehen kann, aber... Rey verschränkte die Arme vor dem Oberkörper und überlegte. Bekannterweise haben Luisa, Chris und ich Wahn doch verletzt gefunden. Das war bevor der Freund der Hohepriesterin regelrecht Amok gelaufen war. Wahn hat beschlossen uns zu verlassen damit wir nicht weiter in Gefahr geraten. Kurz davor hat er eine doch recht merkwürdige Magie gewirkt. Durch diese teilte er seine Seele und hat etwas davon in die Kette gelegt. Als Rey dies sagte hob Chris seinen Arm und ließ aus der Hand eine Kette fallen. Der Anhänger pendelte dabei etwas herum. Diese gab er mir mit den Worten das sie uns vielleicht noch einmal von Nutzen sein könnte. Er wusste das Luzifer ihm die Seele nehmen wollte. Im Kampf hat Chris dafür gesorgt das Wahn die Kette zurückbekommen hat. Das war kurz bevor er sich gegen Luzifer wandte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 14:49 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21951
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das wird langsam ziemlich unübersichtlich kommentierte Varresh das gesagte. Wir brauchen es zusammenhängend. Er schaute zu Wahn. Erzähl uns was geschehen ist. Wir müssen es einfach wissen um eine Entscheidung treffen zu können. Der Angesprochene schnaubte daraufhin einfach nur. Schaut ihn euch doch mal an. Er ist verdorben. Diese Zacken hängen nicht an der Rüstung. Die kommen aus seiner Haut. Anzeichnen einer starken Verderbnis. Das erklärt doch einiges. Kaum hatte er dies gesagt stieß Anima ein dunkles Knurren hervor.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 14:56 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17911
Geschlecht: weiblich
Jetzt spiel dich hier nicht so auf und schiebe Wahn alle Schuld zu, kam es plötzlich von Sailin. Die junge Frau schaute den Schwarzhaarigen zornig an. Durch wen hat er denn die ganze Verderbnis erhalten? Bestimmt nicht von Luzifer. Das ist doch eure verdammte Schuld.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 18. Jun 2018 15:01 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21951
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Setzt ihn nicht so unter Druck kam es nun von jemand anderen. Orcalus stand an der Tür zum Nebenraum und hielt sich am Türrahmen fest. Einige Verbände lagen um seinen Körper. Er wird euch sonst gar nichts sagen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2402 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99 ... 161  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker