When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018 22:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 635 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 13046

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:04 
Online
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21432
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Es folgte ein klirrender Laut und Solans Klinge zerbrach in zwei Teile als es gegen das Schild prallte. Er konnte es nicht fassen und starrte auf das Heft an dem noch ein teil der Klinge zu sehen war. Das kann doch nicht... brachte er hervor. Kurz darauf wurde er wieder von einer Magie einfach nach hinten geschleudert. Solan richtete sich benommen auf. Von einen weiteren Angriff sah er nun allerdings ab.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:05 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17567
Geschlecht: weiblich
Heath wollte zu Solan rennen, doch dann wurde auch er von einer Wand getroffen und zusammen mit Rath, Akela und Myst durch den Raum nach hinten geworfen. Benommen richtete sich der Dragoniker auf und sah wie Virgil den Jungen am Hals gepackt hatte und in der Luft hielt. Das Schwertheft hielt Solan noch in der Hand.
Der Lord zog Solan näher an sich heran und schaute ihm tief in die Augen. Sein Griff um dessen Hals wurde etwas fester. Du wirst dir noch wünschen niemals diese Festung betreten zu haben. , fauchte Virgil. Kurz schaute der Lord zu den anderen. Während sie sich schwankend aufrichteten, schleuderte der Lord Solan zu Sailin gegen die Wand. Plötzlich gab es ein Knacken und der Boden gab nach. Sailin und der Junge fielen nach unten.
Sailin!!, Solan!!!, rief Myst und wollte zu dem Loch laufen. Doch dann stand der Lord mit einem mal vor ihr. Die Halbelfe konnte gerade noch so abbremsen. Na wenn das nicht die Tochter Rusalkas ist. Myst spürte den harten Schlag in den Bauch und wie sie nach hinten fiel. Doch anstelle eines harten Aufpralls wurde die Halbelfe aufgefangen. Sie öffnete ihre Augen und Rath hielt sie fest. Danke, murmelte Myst.
Macht euch keine Sorgen. Um sie wird sich gekümmert, grinste Virgil finster. Ihnen wird es sicher besser gehen als euch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:05 
Online
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21432
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Solan schüttelte benommen den Schutt von seinen Körper und brachte sich in einen kniende Position. Sofort sah er zu Sailin und zog sie etwas nach oben. Geht es bei dir? fragte er, Dann hörte er etwas. Sie waren nicht alleine in diesen dunklen Raum. Fackeln erhellten plötzlich diesen als sie durch eine seltsame Magie entfacht wurden. Solan sprang auf als er die beiden Wachen mit dunkelgrauen Kutten vor sich erblickte. Und er wich sogar noch ein Stück zurück als er erkannte wer sich noch am anderen ende dieses Raums befand. Sei mir auf herzlichste Gegrüßt Solan Lacure d Fay grinste der Mann finster.
Er trug eine schwarze Kutte deren Kapuze er etwas ins Gesicht gezogen hatte. Eines seiner Augen leuchtete rot und eine Narbe durchzog es, während das andere sie hinterhältig anblickte. Der Mann lief zwischen seinen Männern. Ich habe lange nach dir gesucht. Über Jahre hinweg. Nun finde ich dich endlich hier an diesem Ort. Sagte ich nicht wir würden uns wiedersehen Bruder.
Solan sah ihn ausdruckslos an. Das sagtest du Meph. Ja das sagtest du. Nenn mich nicht so knurrte der Mann und fletschte seine Fänge. Er war eindeutig kein Mensch. Diesen Namen habe ich schon lange abgelegt. Mit euch Meridianern habe ich nichts mehr am Hut. Das sehe ich du hast dich schon vor langer Zeit der Dunkelheit verschrieben. Solan sah ihn fest an. Auch in dir steckt diese Dunkelheit lachte der Mann. Er verschränkte die Arme vor der Brust. Aber ich will mal nicht so sein Solan. Ich gebe dir noch ein wenig Zeit über alles nochmals nachzudenken. Ehe der junge Mann regieren konnte wurde er von einen der Männer gepackt. Auch Sailin nahmen sie mit. Die beiden wurden in eine Zelle Gesperrt und die Tür verschlossen. Solan schlug kurz mit der Faust gegen die Tür dann jedoch setzte er sich resigniert auf den Boden der Zelle.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:06 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17567
Geschlecht: weiblich
Sailin richtete sich langsam auf und fasste sich an den Kopf. Als sie versuchte aufzustehen um zu Solan zu gehen, fiel sie gleich wieder hin. Was ist passiert? Wo sind wir? Das Mädchen hatte entfernt mitbekommen das Solan nach ihrem Sturz mit jemanden geredet hatte. Wer war das?

Heath und Akela rannten mit gezogenen Waffen auf den Lord zu, während Rath noch Myst im Arm hielt. Lächerlich, lachte Virgil. Den Schlag des Dragonikers blockte der Lord mit seinem Schwert. Gleichzeitig hob er seinen rechten Arm etwas an und zeigte mit dieser auf Akela. Ein Schlag erwischte die junge Frau und sie flog gegen eine der Säulen in ihrer Nähe. Benommen richtete sich Akela wieder auf. So wird das nichts, fluchte sie und wischte sich etwas Blut von der Lippe.
Virgil und Heath starrten sich an. Ihre beiden Klingen waren noch immer gekreuzt. Dann drehte sich der Lord und war mit einemmal am Rücken des Dragonikers. Mit dem Schwertknauf stieß er diesem in den nacken. Heath fiel in die Knie und fluchte, als er sich mit der freien Hand ans Genick packte.
Einen ankommenden Pfeil Raths blockte der Lord mit seinem Schild. Dann erhob er seine rechte Hand und ließ einen Feuerball auf den Waldläufer zu fliegen. Bevor dieser sein Ziel traf wurde prallte der zauber an einem Schild ab. Myst hatte sich zweischen Rath und den Lord gestellt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:07 
Online
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21432
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Mein Bruder sagte Solan deprimiert. Sailin sah ihn fragend an und er konnte sich denken das sie nun alles wissen wollte.
Er seufzte. Meph oder Mepheistos wie er sich nun nennt hat sich der Dunkelheit verschrieben nachdem er aus Meridian verbannt wurde. Er war nie ein richtiger Meridianer sondern eher noch zur Hälfte Dämon. Von Geburt an.
Wenn etwas passierte musste Meph sich immer rechtfertigen. Für einige war er einfach eine Fehlgeburt oder ein böses Omen. Also wurde er verbannt als er dabei erwischt wurde wie er sich an dunkler Magie versuchte.
Solan winkelte ein Bein an. Irgendwann geschah etwas das Meph mir nie verzeihen konnte.
Die Frau die er liebte wurde als Hexe gejagt weil sie sich mit ihm eingelassen hatte. Ich fand sie und wollte ihr zur Flucht verhelfen doch wir rannten genau in die Engelskrieger hinein eine ausgebildete Kampftruppe aus Meridian zu denen ich zu der Zeit auch gehörte. Sie brachten Mephs Freundin etwas Außerhalb vor Meridian auf einen Platz dort warteten einige Menschen denen Mephs Aktivitäten aufgestoßen sind. Wir Meridianer wollten uns nie in deren Angelegenheiten mischen. Also übergaben die Engelskrieger die junge Frau den wütenden Mob. Sie wurde als Hexe verbrannt.
Solan sah an die Decke.
Eines Tages kam Meph zu mir. Er behauptete es sei meine Schuld, ich habe sie an die Krieger verraten. Und er glaubt ich habe ihm den Thron beraubt obwohl ich den eigentlich nie wollte. Denn Meph war der Erstgeborene. Als er ging sagte er noch er würde mich finden udn er würde mich dafür leiden lassen und zur Strecke bringen. Das war sein Schwur als ich ihn das letzte mal sah.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:09 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17567
Geschlecht: weiblich
Aber du kannst doch nichts dafür. Du wolltest sie doch retten, meinte Sailin erschrocken. Sie konnte nicht fassen das Solans eigener Bruder ihn töten wollte. Die junge Frau stand schwankend auf. Wir sollten zusehen das wir hier verschwinden. Ich werde mit Sicherheit nicht zulassen das der Typ dir was antut.

Süß, aber nicht stark genug, sagte Virgil und feuerte mehrere Flammenkugeln auf Myst ab. Die meisten konnte die Halbelfe mit ihrem Schild abwerren. Einige wurden abgelenkt und schlugen in die umliegenden Wände ein. Tiefe Löcher kamen zum Vorschein, als sich der Rauch verzog. Heath und Akela sprangen vor und attackierten den Lord, während er mit Myst beschäftigt war. Virgil unterbrach seinen Angriff. Den Schlag des Dragonikers blockte der Lord mit dem Schwert in seiner linken Hand, während er sich unter Akelas Hieb durchbückte. Seine freie Hand legte er auf Akelas Brust. Mit einem Grinsen im Gesicht feuerte er eine Feuerkugel ab, welche die Drachenreiterin schwer traf und sie nach hinten warf. Akela!!!, rief Rath und lief sofort zu der Frau.
Mehr habt ihr nicht drauf, funkelte Virgil Heath an und blockte noch immer dessen Lanze.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:09 
Online
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21432
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Plötzlich hörte man ein lautes Brüllen. Flamir tauchte am Fenster auf und lies sogleich einen Schwall Feuer durch dieses los direkt auf den Lord zu. Dieser schaffte es noch zur Seite zu springen. Flamir umrundete den Turm und Feuer drang durch das nächste Fenster. Der weiße Drache achtete bei seinen Angriffen darauf das er den anderen nicht schadete.
Wild flog er herum. Dann riss er einfach mit ganzer Kraft ein Loch in den Turm und schnappte mit dem Maul nach dem Lord. Nun musste dieser zur anderen Seite ausweichen um den Biss zu entkommen. Los steigt auf rief Flamir. Auf engen Platz könnt ihr ihn nicht besiegen.

Solan sah Sailin zu bei ihren vergeblichen Bemühungen aus der Zelle zu entkommen. Dann sah er nur auf das zerbrochene Schwert in seinen Händen und lies es fallen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:09 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17567
Geschlecht: weiblich
Heath nickte und schnappte sich Myst, welche etwas protestierte. Rath hob Akela auf und stieg nach dem Dragoniker auf den Rücken des weißen Drachen.
Ich werdet nicht entkommen, schrie Virgil sauer auf.

Sailin drehte sich zu dem Jungen um, als sie das Klirren hörte. Solan? Das Mädchen erkannte das er nun ziemlich komisch drauf war. Du willst doch nicht einfach so aufgeben oder?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:10 
Online
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21432
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Als sie allesamt auf Flamirs Rücken saßen ließ der Drache vom Turm ab und drehte um, um sich in Richtung Schlachtfeld zu begeben. Wo sind die anderen beiden? fragte er.

Solan sah zu Sailin. Naja die Klinge ist zerstört. Und um ehrlich zu sein bin ich des kämpfens Müde. Im Moment kommen wir nicht raus aber keine Angst wir werden diese Zelle wieder verlassen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:10 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17567
Geschlecht: weiblich
Wir wissen es nicht. Sie sind eine Etage tiefer gefallen., murrte Heath. Ich hoffe ihnen geht es gut. Myst schaute zurück zu dem Turm. Ich bezweifel das Virgil das so einfach hin nimmt das wir gerade aus dem Kampf geflohen sind.
Ein stöhnen lies Rath nach unten schauen. Akela war gerade wieder aufgewacht. Wie geht es dir? Aua, sagt das alles, keuchte sie nur.

Das ist jetzt nicht dein Ernst oder? Wir sind mitten in dem entscheidenden Kampf und du gibst einfach so auf? Sailin konnte gerade nicht glauben was sie da hörte. Ja dein Schwert ist zerbrochen, doch das darf dich nicht entmutigen Solan.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:10 
Online
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21432
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wir können hier gerade niemanden helfen das ist es was ich meine sprach Solan nun. Ich gebe nicht auf ich denke nur nach.
Was anderes bleibt mir wohl im Moment nicht übrig. Ich hoffe nur die anderen schaffen es irgendwie diesen Lord zu bezwingen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:10 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17567
Geschlecht: weiblich
Als Flamir mit den anderen etwas abseits des Schlachtfeldes landete, kam sofort der hauptmann mit einigen Kriegern an. Als Kormag Akela verletzt in Rath Armen sah weiteten sich seine Augen. Geht es dir gut mein Kind?, fragte der Haupmann als er die Drachenreiterin vorsichtig entgegen nahm. Ich hab dir doch gesagt mich nicht so zu nennen Vater, schaute sie kurz böse, doch dann lächelte Akela.
Myst wäre beinahe von Flamir gefallen. Wie bitte? Ungläubig schaute sie zwischen Kormag und Akela hin und zurück. Mit einem mal gab es einen Windstoss und Thar landete zusammen mit Tailon neben der Gruppe. Heath glitt von Flamirs Rücken und halt dann Myst herunter. Rath folgte gleich darauf. Der Dragoniker schaute zu Flamir. Das war wirklich knapp Flamir. Wenn du nicht gekommen wärst hätte es böse enden können. Dieser Lord ist wirklich sehr stark. Heath schaute zu der Festung. Ich hoffe nur den Beiden geht es gut.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:10 
Online
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21432
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das hoffe ich auch meinte Flamir. Ich habe ein ungutes Gefühl bei der Sache.

Und was gedenkst du nun zu tun Vergil?
Mepheistos stand neben den Lord. Sie werden es wohl kaum wagen dich nochmals hier anzugreifen. Entweder du trägst den Kampf zu ihnen nach draußen oder du wartest bis sie schön säuberlich deine Armeen geschlagen haben. Die Wahl liegt wohl bei dir. Der dunkle Mann verschränkte die Arme vor der Brust.
Die anderen beiden werden dir keinen Ärger mehr machen darauf gebe ich dir mein Wort. Ich kümmere mich sehr bald um den jungen und das Mädchen ist ohnehin nur ein Mensch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:11 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17567
Geschlecht: weiblich
Oh ich werde nicht warten bis sie vielleicht wieder hier eindringen. Sie werden meinen Zorn zu spüren bekommen. Und das auf dem Schlachtfeld. Dort kann ich mich eh besser amüsieren. Virgil hielt sein Schwert in der Hand und lief den Saal nach unten in Richtung Tür. Mepheistos ließ er einfach stehen.

Heath und die anderen befanden sich in einem Zelt. Kormag hatte die Gruppe dorthin geführt und Akela auf das Bett gelegt. Myst kümmerte sich um die Wunden der Dragonikerin. Das hat mich jetzt umgehauen. Ich hatte ja keine Ahnung das der Hauptmann dein Vater ist, sagte die Halbelfe. Akela lächelte. Nun ich möchte auch nicht sonderlich das es jeder weiß. Mein Vater ist ein ehrbarer Mann und viele würden meine Taten an seinen messen. Das möchte ich einfach verhindern. Myst nickte.
Heath und Rath erklärten währenddessen was in der Festung geschehen war. Das klingt nicht gut. Kormag lief auf und ab. Was wird wohl der nächste Zug des Lords sein?
Tailon und Thar waren vor dem Zelt zusammen mit Flamir. Die beiden Drachen hoben ihren Kopf als sie am Himmel rotes Flackern sahen. Von dem Schlachtfeld ertönten qualvolle Schreie, welche das Klirren der Waffen etwas übertönte. Das klingt nicht gut, richtete sich Thar auf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 12. Mär 2015 23:12 
Online
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21432
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Solan saß immer noch in der Zelle. Zeit war vergangen und er konnte nicht sagen wieviel. Das Zeitgefühl hatte er verloren. Du Sailin begann er nun. Erinnerst du dich an die Zeit wo wir uns zum ersten Mal begegnet sind. Irgendwie muss ich nun einfach daran denken. Wir saßen genau in so einer Zelle und die Zukunft sah alles andere als rosig aus.
Damals dachte nicht das ich mich je in so eine Schlacht stürzen würde mit Freunden wie euch an meiner Seite. Ich hatte beinahe alles aufgegeben aber mit euch los zu ziehen gab mir einen Sinn. Ohne jemanden der sich mir angenommen hätte wäre ich vermutlich in zweifeln ertrunken könnte man sagen. Das habe ich viel deinen Einsatz zu verdanken. Ich hätte mir gewünscht diesen Kampf bis zum Ende mitführen zu können aber nun.
Solan schwieg kurz und sah Sailin dann direkt an. Was ich sagen wollte ist einfach nur danke für alles Sailin.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 635 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker