When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018 13:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2410 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 161  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5569

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 11:30 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21955
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich weiß es nicht so genau gestand Flamir. Komisch das sage ich in letzter Zeit häufiger merkte er noch leise an. Wie dem auch sei ich vermute fast das mit dem Siegel etwas nicht stimmt, das Wahn einst errichtet hat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 11:38 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17915
Geschlecht: weiblich
Das Siegel ist doch weg oder etwa nicht, hakte Aiden nun nach. Caim hat es doch gebrochen als Samael und er Larissa zu Hilfe kamen. Was soll daran nun nicht stimmen? Der junge Mann wirkte doch etwas irritiert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 12:06 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21955
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Flamir schüttelte den Kopf. Du irrst. Es war nie ganz gebrochen. Da ist noch etwas in ihm das zurückgehalten wurde durch den Rest des Siegels. Das scheint jetzt aber sehr angekratzt zu sein. Irgendwas ist ganz und gar nicht in Ordnung.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 12:11 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17915
Geschlecht: weiblich
Während Aiden und Samael sich nun doch etwas erschrocken ansahen stand Larissa neben dem Bett und schaute wehleidig zu Caim. Bisher hatte sich der junge Mann noch nicht gerührt und so war die Sorge um ihn doch sehr groß. Wach doch bitte auf, kam es schließlich von der jungen Frau. Bitte. Wach einfach wieder auf. In den Augen Larissas sammelten sich ein paar Tränen. Mit der Hand strich sie dem jungen Mann eine seiner Haarsträhnen aus dem Gesicht

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 12:20 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21955
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Plötzlich riss der junge Mann die Augen weit auf. Das Braun seiner Augen war einen intensiven Rotton gewichen und es schien als färbte sich das weiß in ihnen allmählich schwarz. Kurz darauf brüllte er auf und wand sich auf der Liege. Er bäumte regelrecht. Krallen traten aus seinen Fingern und die Haut begann sich zu verändern. Sie wurde gräulich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 12:29 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17915
Geschlecht: weiblich
Larissa stolerte regelrecht zurück als dies alles mit Caim geschah. Geschockt starrte die junge Frau zu ihrem Freund. Als die beiden Wachen, welche im Raum standen, ihre Waffen zogen konnte Larissa nur zusehen wie Caim diese hart wegschlug so das sie gegen die Wand flogen. Caim, kam es stockend von der jungen Frau.
Nur eine Sekunde später drehte sich die Braunhaarige um. Während es hinter ihr regelrecht aufbrüllte stürmte sie aus der Krankenstation und die Straße runter. Ihr Ziel war der Tempel. Nur wenige Augenblicke später hatte sie diesen auch schon erreicht. Den Wachen, welche verblüfft schauten und sie eigentlich aufhalten wollten, wich Larissa aus. Nur um dann die Tür zu dem Saal einfach aufzureißen. Flamir, schrie sie regelrecht auf. Caim. Etwas stimmt nicht. Er ist aufgewach und hat sich verändert. Er tobt regelrecht. Die Wachen...er hat die Wachen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 12:38 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21955
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
So ein Mist kam es von Flamir und er sprang vom Thron auf. Genau so etwas hatte ich befürchtet. Er verliert die Kontrolle. Ruft ein paar Männer zusammen wandte er sich an Orcalus den Hauptmann der Wachen welcher meist ebenfalls im Tempel Stellung bezog. Der Mann mit der seltsamen Halbmaske den langen braunen Haaren welche zu einen Pferdeschwanz zusammengebunden waren kam dem Befehl sofort nach. Wir müssen ihn vermutlich einfangen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 13:22 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17915
Geschlecht: weiblich
Das wird ja immer besser und besser, murmelte Samael. Der Schwarzhaarige stieß seinen Bruder an und eilte los dicht gefolgt von Aiden. Larissa hingegen schaute Flamir ängstlich an. Ihr werdet ihm aber nicht wehtun oder?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 13:37 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21955
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Flamir gab erst einmal keine Antwort. Stattdessen lief er an Larissa vorbei. Er konnte es ohnehin noch nicht sagen. Auch die anderen folgten ihm. Diablo legte der jungen Frau noch eine Hand auf. Wir bekommen das schon irgendwie hin sagte er bevor er ebenfalls nach draußen lief.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 13:42 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17915
Geschlecht: weiblich
Einen Moment noch stand Larissa da, dann aber eilte auch sie wieder nach draussen. Die junge Frau machte sich große Sorgen.
Als sie aus dem Tempel eilte und die Anderen an den Stufen stehen sah hielt auch Larissa an. Ihr fiel ein Mann mit kurzen roten Haaren und grünen Augen auf. Dieser wirkte etwas schockiert und deutete die Straße herunter. Von dort konnte man Schreie hören. Verflucht was willst du Chris, knurrte Samael. Wir haben echt andere Problem. Das kann ich mir denken, reagierte der Rothaarige. Wenn ich nicht gerade Tomaten auf den Augen hab würde ich glatt behaupten Anima greift uns an.
Larissa folgte dem Fingerzeig des Mannes. Weiter hinten tobte wirklich ein Dämon zwischen den Leuten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 14:23 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21955
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das ist aber nicht Anima meinte Orcalus und zog nun seine Waffe. Das ist sein Sohn. Ausschwärmen. Kesselt ihn ein! befahl er noch. Schafft die Leute da weg warf Flamir noch ein und die Wachen so wie einige Krieger schwärmten aus.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 14:29 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17915
Geschlecht: weiblich
Scheiße, brachte Samael hevor. Während die Wachen ausschwärmten um de Leute in Sicherheit zu bringen eilte der Schwarzhaarige in Begleitung seines anderen Bruders in die Nähe des Dämon. Verdammt hör auf mit diesem Mist, kam es laut von Samael in dessen Richtung. Er konnte einfach nicht fassen was hier geschah. Caim stürzte sich regelrecht auf die Markstände welche dort aufgebaut waren und griff die unschuldigen Leute an.
Tut ihm nicht weh, jammerte Larissa wärenddessen auf. Geschockt starrte die junge Frau zu der Szenerie. Genauso wie Chris. Die Augen des Mannes waren auf den Dämon gerichtet. Das ist nicht dein ernst oder? Was verflucht nochmal ist eigentlich mit dieser Familie los?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 14:46 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21955
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das ist Anima! schrie eine Frau auf. Der Dämon ist zurück. Flamir seufzte und half gerade einer Frau mit ihren Kind welche sich hinter einen zerstörten Stand versteckt hatten.

Der Dämon gab ein gefährliches Knurren von sich als sich Samael und Aiden ihn näherten. mittlerweile hatte er seine ganze Dämonische Gestalt angenommen. Ein Wesen das Anima sehr ähnlich sah, mit großen gewundenen Hörnern die jedoch etwas anders gebogen waren als bei seinen Vater. Ein langer mit stacheln besetzter Schwanz peitschte über den Boden. Lederne Schwingen waren bedrohlich ausgebreitet. In seine Maul saßen Messerscharfe Fänge. Die Haut des Wesens war grau mit grünlichen Mustern. Anders als bei seinen Vater trug er zwar eine ähnliche Maske doch gab es in ihr auch Öffnungen für die Augen. Diese waren mittlerweile einfach nur Schwarz. Der Dämon lies sich von seinen Geschwistern nicht abbringen. Stattdessen stürzte er nun auf sie zu.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 14:52 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17915
Geschlecht: weiblich
Aiden pass auf, brüllte Samael als er sah wie sich Caim erst auf diesen stürzen wollte. Der Schwarzhaarige riss den Arm zur Seite um eine Magie zu entladen. Seinen Bruder traf eine leichte Druckwelle. Diese reichte jedoch aus um Aiden zu Boden zu werfen. So ging der Angriff Caims ins Leere. Mensch Kleiner hör auf, rief Samael erneut auf. Nur einen Moment später stellte er sich kampfbereit hin da er nicht wusste was Caim als nächstes tat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Labyrinth der Schmerzen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2018 14:58 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21955
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Caim konzentrierte sich nun mehr auf Samael das dieser sich schon so direkt in den Weg stellte. Erneut sprang der Dämon einfach auf ihn zu und schlug mit seinen Krallen nach ihm.

Die Panik unter den Bewohnern Goas nahm immer mehr zu. Schreie hallten durch die Straßen. immer wieder fiel auch der Name Anima. Hals über Kopf stürmten die Leute in Richtung Tempel. Diesen Ort hielten sie immer noch für an sichersten. Die Wachen und Krieger hatten alle Hände voll zu tun. Es gab bereits auch einige Verletzte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2410 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 161  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nova und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker