When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 18. Jun 2018 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1730 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33 ... 116  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4148

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 15:35 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21377
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn sah noch etwas zu Samael dann aber flog er einfach davon. Die Krähen die noch verteilt in der Stadt saßen setzten sich nach und nach in Bewegung. Varresh ließ sein Schwert sinken. Wir sind eindeutig zu spät.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 15:44 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17511
Geschlecht: weiblich
Scheiße, rief Samael auf. Sein Blick folgte Wahn welcher sich nach Südosten wandte. Er schien nicht Larimar zu folgen. Wenigstens etwas gutes. Der kleine Junge war wohl vorerst in Sicherheit. Genauso wie die Dragoniker welche Aurelia dabei hatten. So hoffte Samael jedenfalls. Der Schwarzhaarige warf sein Schwert regelrecht zur Seite und lief los. Auch wenn die Chance wohl sehr gering war so wollte der junge Mann sehen ob vielleicht noch irgendjemand dieses Massaker überlebt hatte.
Betroffen schaute Llael dem Schwarzhaarigen nach während er sein Schwert wegsteckte. Sie hatten absolut keine Chance, seufzte der Mann dann sah er zu Varresh. Shaian?, fragte er einfach nur knapp.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 16:00 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21377
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Varresh schüttelte den Kopf. Er hatte ebenfalls keine Chance. Es stimmt was Wahn gesagt hat. Er hat seine Männer Luzifers Lager angreifen lassen und dafür wollte dieser seinen Tod. Wahn war der Henker.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 18:57 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17511
Geschlecht: weiblich
Dieser Idiot, murmelte Llael, doch dann schüttelte er gleich den Kopf. Mit solch einen Schritt hätte ich nicht gerechnet und Shaian wohl ebenso wenig. Luzifer geht anscheinend rigoros gegen alles was ihm auch nur ein bisschen gefährlich werden könnte. Oder eher gesagt er erstickt gleich alles im Keim. Shima ist nun führungslos. Ein cleverer Schachzug. Llael verzog den Mund. Scheiße. Der Mann konnte es nicht fassen dann aber schaute er sich um und atmete tief durch. Auch er machte sich nun daran zu sehen ob zwischen den Toten doch noch jemand war der atmete.
Nach einer ganzen Weile kam auch Samael zurück. Der junge Mann schüttelte nur den Kopf. Sagen tat er nichts so das Llael seufzte. Hier können wir nichts mehr machen. Höchstens... wir können sie nicht so liegen lassen.

Nachdem sie sich um die Toten gekümmert hatten machten sich die Vier zusammen mit Ark und dem Wyvern auf den Weg zurück. Dabei stießen sie auch auf die Anderen welche sich zwischen den Bäumen aufhielten. Bei den beiden Dragonikern und Larissa befand sich auch Larimar. Der Drache war mit dem Kind und dem jungen Drachen bei diesen gelandet. Caim, rief Larissa auf als die Jungs bei ihnen auftauchten. Das Mädchen lief zu dem Schwarzhaarigen und schaute diesen ängstlich an. Dann umarmte sie ihn einfach. Ihr seit wieder da. Ich hatte solche Angst.
Betroffen schaute Llael zu den Beiden dann aber lief er zu den Dragonikern bei dem auch Aurelia war. Die junge Frau hatte die Arme vor dem Oberkörper verschränkt und schaute absolut nicht begeistert drein. Du bist furchtbar. Wir hätten helfen können aber du... du schickst uns einfach weg und... Aurelia schüttelte den Kopf. Man konnte sehen das sie Tränen in den Augen hatte. Ohne etwas zu sagen trat Llael zu seiner Tochter. Er wollte sie in den Arm nehmen doch die junge Frau wich aus. Ihr Blick wanderte von Llael zu Varresh. Sagt die Wahrheit. Was ist passiert? Geht es ihnen gut?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 20:26 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21377
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Varresh verzog den Mund. Ihm passte es nicht das es nun an ihm hängen blieb die Wahrheit zu sagen. Ich glaube was geschehen ist kann man niemanden schonend bei bringen. Ich weiß nicht ob welche entkommen sind aber in der Stadt sind alle tot. Anima hat Luzifers Befehl ausgeführt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 20:53 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17511
Geschlecht: weiblich
Von Aurelia kam ein Keuchen und auch die beiden Dragoniker rissen förmlich die Augen weit auf. Man konnte sehen das es die jungen Leute schockierte. Wir haben getan was wir konnten aber..., kam es leise von Samael.
Doch kaum hatte er dies gesagt riss Aurelia den Arm zur Seite. Mit Tränen aber vorallem Hass in den Augen sah die junge Frau Caim und seinen Bruder an. Das ist alles eure Schuld, schrie sie auf. Ihr und eure verdammte Familie. Reicht es nicht das euer Bruder meine Mutter getötet hat? Euer Vater hat gerade meine Familie ausgelöscht. Ihr seid Schuld. Ihr und eure verdammte Idee er könnte die Welt retten. Was haben wir davon? Die junge Frau machte einen Schritt auf die Brüder zu dabei wurde sie aber an der Hand gepackt. Hör auf, brachte Llael hervor. Das ist nicht ihre oder Wahns Schuld. Luzifer hat ihn unter Kontrolle. Er..., fuhr Llael fort wurde aber von Aurelia unterbrochen als diese versuchte sich loszureißen um sich auf die beiden Jungs zu stürzen. Die junge Frau schrie auf, doch Llael hielt sie weiter fest. Er schaffte es sogar sie so an sich heranzuziehen das er seine Arme um sie legen konnte. Dennoch kämpfte Aurelia weiter gegen ihn an. Mit den Fäusten schlug sie gegen seinen Oberkörper. Ich hasse sie. Ich hasse sie. Sie sollen verschwinden, schrie die junge Frau immer wieder auf. Schließlich sackte sie jedoch zusammen und klammerte sich an ihren Vater während sie erneut schrie und dann in Tränen ausbrach.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 21:15 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21377
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Caim blickte nun zu Varresh. Können wir gehen? Ich glaube hier sind wir fehl am Platz und keine Hilfe. Der Angesprochene seufzte. Wir fliegen zurück nach Shima und dann müssen wir uns etwas einfallen lassen wie wir Wahn stoppen können. Ihr habt es gehört. Er will erlöst werden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 21:30 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17511
Geschlecht: weiblich
Samael nickte nur schweigend, dann wandte sich der Mann um und lief zu dem Wyvern. Auch Caim und Larissa folgten, während die beiden Dragoniker zu Larimar traten. Die Zwei kümmerten sich auch um den kleinen Jungen. Llael hingegen setzte Aurelia hinter Varresh auf Ark, dann trat er noch einmal zu Wahns Söhnen. Nehmt euch das bitte nicht zu Herzen. Im Moment ist es für alle schwer, aber ich weiß Aurelia meint das nicht so. Der Mann schaute bedrückt zu Caim und Samael.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 22:00 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21377
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Selbst wenn wir Vater aufhalten können oder im unwahrscheinlichsten Fall befreien würde er nicht mehr Leben wollen nach allem was er getan hat. Und Luzifer wird es nicht zulassen. Caim wirkte ziemlich betroffen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 22:14 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17511
Geschlecht: weiblich
Einen Moment lang blickte Llael den jungen Mann schweigend an, dann aber legte er ihm eine Hand auf die Schulter und drückte leicht zu. Ich weiß, kam es leicht seufzend von ihm. Das wird schon. Irgendwie werden wir einen Weg finden. Jetzt lasst uns erst einmal zurückkehren und dann sehen wir weiter.

Zwei Tage später hatten sich die Bürger und Krieger Shimas auf dem Friedhof der Stadt versammelt um ihren Lord und auch seiner Gefährtin die letzte Ehre zu erweisen. Direkt in der Nähe der beiden Särge stand die engste Familie der beiden Verstorbenen. Neben Varresh, Trin sowie Llael waren auch Lauriel, Sulona und Fayt anwesend. Gleich nachdem sie die Kunde erreicht hatte waren die Drei aufgebrochen um der Beerdigung beizuwohnen. Larissa, Caim, Samael und auch Aurelia befanden sich ebenfalls unter den Trauernden, nur etwas hinter der Familie. Das Mädchen schaute zu der Dragonikerin in ihrer Nähe. Seit ihrer Rückkehr nach Shima hatte Aurelia noch kein Wort mit ihnen gewechselt gehabt. Auch jetzt schwieg die junge Frau und starrte einfach nur nach vorne. Tränen sammelten sich in ihren Augen. Und nicht nur sie weinte. Während Trin und auch Lauriel versuchten keine Regung zu zeigen konnte Sulona ihre Tränen nicht unterdrücken. Die Halbelfe schluchzte leise während ihr Bruder ihr einen Arm über die Schulter gelegt hatte. Sagen taten sie alle nichts. Doch vorallem Varresh war die ganze Zeit über still. Schweigend sah er dem Ganzen einfach nur zu.
Selbst nachdem die Beerdigung vorbei war stand die Gruppe noch auf dem Friedhof. Während Trin noch neben Varresh stehend auf die beiden frischen Gräber starrte wandte sich Lauriel den Anderen zu. Ich werde euch leider gleich wieder verlassen müssen. Eine wichtige Sache in meiner Heimat verlang nach mir, sagte die Elfe betroffen. Lauriel schaute kurz zu Trin und Varresh rüber bevor sie sich wieder den Anderen zuwandte. Es tut mir Leid das ich nicht mehr sagen kann aber es ist wichtig und verlang keinen Aufschub. Bitte sagt Trin das ich mich um alles kümmern werde. Sie braucht sich deswegen keine Sorgen zu machen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 12. Mär 2018 13:41 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21377
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Geh du nur meinte Varresh. Wir sehen uns im Versteck. Ich habe nicht vor länger als nötig hier zu bleiben. Das muss aufgehalten werden. Um jeden Preis.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 12. Mär 2018 14:00 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17511
Geschlecht: weiblich
Kaum hatte der Mann dies gesagt legte Llael ihm eine Hand auf die Schulter. Sagt Bescheid wenn ihr Hilfe braucht. Ich werde mit Aurelia erst einmal hier bleiben und mich um den Kleinen sowie die anderen beiden Dragoniker kümmern. Vielleicht... Llael schüttelte den Kopf. Schon gut, seufzte er.
Gleich nachdem sich Lauriel verabschiedet hatte verschwand die Elfe auch schon. Samael war verwundert und fragte sich was da los war, doch hackte er deswegen nicht nach. Es hatte wohl irgendetwas mit Lin zu tun.
Schließlich machten sich die Anderen ebenso auf den Weg. Trin und Varresh befanden sich auf Arks Rücken während Larissa zwischen Caim und Samael auf dem Wyvern saß. Und so machte sich die kleine Gruppe auf um in das Versteck zurückzukehren. Der Flug zog sich etwas was wohl auch daran lag das die Stimmung weiterhin bedrückt war.
Als sie jedoch die Ruinen der Stadt Midian überflogen wurde diese schlagartig etwas aufgeregt. Caim endeckte Licht in den Straßen. Was eigentlich komisch war denn diese Stadt war verlassen. Und so entschied sich die Gruppe doch einmal nachzusehen wer oder was sich dort aufhielt.

Mensch dir geht es nicht gut und da willst du wirklich dahin?, fragte Elias. Der Weißhaarige schüttelte den Kopf und verschränkte die Arme vor dem Oberkörper. Das hat doch sowieso keinen Zweck. Der Blick des Mannes war auf die Hüterin gerichtet. Sailin saß auf dem Bett und atmete schwer ein. In ihren Händen hielt sie einen Eimer. Die junge Frau wirkte ziemlich blass. Elias bitte..., fing sie an stoppte dann aber und sah an ihrem Bruder vorbei. Dort mitten in der Tür stand plötzlich jemand. Da Sailin nichts mehr sagte drehte sich auch Elias um. Sofort war er angespannt da er nicht damit rechnete jemanden hier zu sehen. Ihr?, brachte er erschrocken aber auch irgendwie erleichtert hervor als er seine Neffen, wie auch Varresh und Trin erkannte. Was macht ihr denn hier? Kaum gefragte stutzte der Weißhaarige. Wie habt ihr uns gefunden? Ich hab es doch niemandem gesagt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 12. Mär 2018 17:11 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21377
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das war wohl Zufall. Ihr habt das Licht angelassen meinte Varresh und winkte ab. Wir sind gerade auf den Weg zurück gewesen und halt über Midian geflogen. Tja jetzt wollten wir doch einmal nachsehen wer sich hier herumtreibt. Wie geht es dir Mutter? fragte Caim nun an Varresh vorbei.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 12. Mär 2018 17:50 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17511
Geschlecht: weiblich
Es geht schon, lächelte die Hüterin einen Moment lang sanft dann aber schaute sie bedrückt. Den Eimer stellte Sailin nun einfach weg um sich dann aufzurichten. Als Elias bereits etwas sagen wollte schüttelte die Grünhaarige den Kopf. Langsam und irgendwie schwach auf den Beinen wirkend lief die junge Frau zu Caim und Samael. Jungs. Es tut mir Leid...ich... ich wäre gerne bei euch geblieben, aber... Nehmt es Elias bitte nicht übel. Ich...ich bringe euch nur in Gefahr. Die Hüterin umarmte erst Samael und dann Caim. Dem jungen Mann mit den schwarzen und grünen Strähnen versetzten Haaren legte sie die Hände an die Wangen. Ich bin so froh zu sehen das es euch gut geht. Sailin schaute auch zu Varresh, Trin und Larissa. Etwas in dem Blick der Elfe machte die Hüterin nun stutzig. Das tut es doch oder?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 12. Mär 2018 18:09 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 21377
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Uns selbst geht es soweit gut meinte Caim. Aber andere hatten nicht soviel Glück. Varresh war es nun der weiter sprach. Anima richtet gehörig viel Schaden unter Luzifers Befehlen an. Er hat die Dragoniker angegriffen und nahezu ausgelöscht. Und Shaian sowie Lin sind ihm, ebenfalls zum Opfer gefallen. Es bringt nichts drumherum zu reden. Er muss aufgehalten werden. So leid es mir tut, aber er ist eine noch größere Gefahr als Nargash es war.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1730 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33 ... 116  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker