When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2017 19:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2333 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 152, 153, 154, 155, 156  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 87043

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016 21:55 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Ariya weitete den Blick. Hört auf bitte, rief sie auf. Die Kugeln flogen weiterhin gegen das Schild welches wohl eher von dem Dolch stammte als von dem Mädchen. Ariya wollte nach vorne, doch einer der Männer hielt sie fest. Sai geh zurück bitte, rief sie auf.
Der Kommandeur nahm plötzlich eine Hand ans Ohr. Er schien etwas zu hören, doch dann schüttelte er energisch den Kopf. Sie ist keine Zivilistin, rief er auf. Das ist nicht normal. Sie ist nicht normal. Wir haben einen Auftrag und an den halten wir uns.
Noch während der Mann dies aufrief drehte Saiyumi den Kopf. Sie blickte Wahn an. Die Tränen rannen ihr die Wangen hinab und doch lächelte sie. Das kann ich einfach nicht, sagte das Mädchen leise. Du hast soviel für uns getan. Ich kann nicht zusehen wie du... Ein lauter Knall ertönte als der Scharfschütze auf dem Dach, der bereits Wahn getroffen hatte, erneut schoss. Bevor Saiyumi zu Ende reden konnte durchdrang die Kugel das Schild mit seiner immensen Wucht und traf das Mädchen in den Oberkörper. Ihr Blick blieb auf den Männern während sie einfach zu Boden sackte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016 22:10 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Nein Sai! brüllte Kai nun auf. Er wurde von Aiden festgehalten um nicht nach vorne zu stürmen. Der Junge brach in Tränen aus. Wahn sah fassungslos zu wie die junge Frau vor ihm umfiel. Weitere Geschosse hagelten auf ihn ein. Sein Schild versagte nun ganz. Anima streckte seine eine Hand aus als wolle er Saiyumi greifen. Dann schlug er mit der Faust auf den Boden. Er verkrampfte sich und ein Knurren drang aus seiner Kehle. Dann riss er den Kopf nach oben und brüllte laut auf. Um ihn herum wurde alle Angreifer von den Füßen gerissen. Die Druckwelle reichte weit und trug seinen ganzen Hass in sich. Manche der Männer zerriss es förmlich. Dann aber sackte Anima in sich zusammen. Sein einer Flügel hing nur noch schlaff herunter.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016 22:31 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Ein lauter Schrei halte durch die Straße. Dieser stammte von Ariya. Die junge Frau riss sich von dem Mann los der sie festhielt und rannte einfach auf die Straße. Durch den Ausbruch Animas war der Feuerhagel unterbrochen. Sai, schrie Ariya auf. Die Frau kam ins Schlittern als sie kurz vor ihrer Tochter zum stehen kam. Kaum tat sie dies sank Ariya zu Boden. Den Oberkörper das Mädchen hob sie etwas an und umschloss diesen mit ihren Armen. Nein, brachte Ariya hervor. Mittlerweile konnte sie kaum noch was erkennen da sie so stark weinte. Sai, bitte nicht. Sai... Die junge Frau schrie auf. Sie schrie so laut und stark wie sie konnte während sich unter ihr das Blut ihrer Tochter ausbreitete.
Der Kommandeur der Spezialeinheit musste schlucken. Mehrere seiner Männer hatte dieser Dämon einfach zerrissen. Seine Hand ballte er zu einer Faust, während er aufbrüllte. Jetzt gebt ihnen den Rest. dafür sind wir da. Lasst euch nicht von diesem unschuldigen Aussehen täuschen. Er hat gerade eure Kameraden eiskalt ermordet.
Der Scharfschütze auf dem Dach nahm ein neues Ziel in Visier. Dieses mal war es wieder Wahn. Und auch die restlichen Männer der Spezialeinheit machte sich bereit. Die welche noch bei Sora und Isaac standen hoben ebenfalls ihre Waffen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016 22:56 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Anima riss seinen Arm vor sich um zu verhindern das die nächste Kugel des Scharfschützen auch noch seine Brust traf. So war es diesmal der Arm der darunter leiden musste. Verdammtes Dreckspack brachte er heraus. Ihr tötet Menschen. Ihr tötet eures gleichen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016 23:18 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Für einen Moment herrschte Stille auf der Straße. Nur das Schluchzen Ariyas war zu vernehmen. Die junge Frau umklammerte ihre Tochter und weinte.
Unseres gleichen?, brachte dann aber plötzlich der Kommandeur hervor. Er schüttelte den Kopf. Wir radieren nur eine Gefahr aus. Euresgleichen hat genug Chaos angerichtet. Es wird niemand verschont der sich mit solch einem Pack wie euch abgibt. Keiner
Einer der Männer bei Sora richtete nun auch die Waffe auf den jungen Polizisten. Dieser hielt nach wie vor Isaac in den Armen. Nur einen Augenblick später halte erneut ein Knall durch die Straße. Sora sackte einfach in sich zusammen. Gemeinsam mit Isaac schlug er am Boden auf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016 23:47 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Anima schüttelte fassungslos den Kopf. Diesen Männern war es egal wer sich unter den Andersartigen befand. Selbst leute aus ihren eigenen Reihen mussten daran glauben. War das nun das Ende seiner Familie? Mehrere gepanzerte Männer kamen nun auf ihn zu und packten den Dämon. Mit Gewalt zogen sie ihn von den anderen weg. Er wehrte sich etwas doch die Kraft für weiteres fehlte ihm. Am Boden zog sich eine Spur aus Blut entlang. Es tut mir leid, sagte er an Kai und Aiden gewandt. Mehrere Waffen zielten nun auf dem am Boden liegenden Dämon. Es tut mir so leid wiederholte er. Ich kann nicht mehr. Wahn war am Ende seiner Kräfte. Nun legte er seine Dämonische Gestalt ab. Es war eagl was mit ihm geschehen würde. Er musste ohnehin weiterleben. Doch er würde jene verlieren die er liebte. Eine Träne ran seine Wange hinab.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 28. Mai 2016 23:54 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Vater, brachte Aiden hervor. Der junge Mann hielt nach wie vor Kai fest doch nun schüttelte er den Kopf. Auch in seinen Augen sammelten sich nun Tränen.
Du!, rief der Kommandeur nun auf. Er hatte den jungen Mann erkannt der nun dort am Boden lag. Es ist schlimmer als wir dachten, brachte er hervor und schüttelte den Kopf. Der Mann trat nun näher an Anima heran. In seiner Hand hielt er eine Waffe welche er nun auf den Schwarzhaarigen richtete. Du wirst hier kein Unheil mehr anrichten. Und deine Brut wird dir folgen. Langsam zog der Mann nun den Abzug der Waffe zurück.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 00:00 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Dann versucht doch mich zu erschießen du Mistkerl brachte Wahn doch leiser als beabsichtigt hervor. Du kannst mich nicht töten. Das haben schon so viele versucht und du wirst es auch Festellen. Das einzige was geschehen wird ist wenn ich wieder auf den Beinen bin, töte ich euch alle. Einer nach dem anderen, jeder der die Waffe auf Wesen wie mich gerichtet hat. Ich werde euer Ende sein. Schieß doch Mensch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 00:07 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Der Mann stellte nun einfach seinen Fuß auf die Schulter Wahns und schüttelte den Kopf. In deiner jetzigen Position noch zu drohen ist entweder Mutig oder einfach nur blöd. Während er noch die Waffe einfach auf den Dämon richtete traten nun mehrere Männer der Spezialeinheit zu Kai und Aiden. Zwei drängten den Sohn Animas zu Boden und hielten ihn fest, während zwei andere nun ihre Waffen auf Kai richteten.
Kurz schaute der Kommandeur in dir Richtung, dann aber blickte er wieder zu Wahn. Du hast verloren. Sieh es ein. Nun drückte er einfach ab.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 00:21 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn brüllte erneut auf als die Kugel seine Brust durchdrang. Dann aber brachte er doch noch einmal seine Ganze Kraft auf und riss sich los um aufzustehen. Damit hatte der Kommandant der Einheit nicht gerechnet. Der Schwarzhaarige riss ihm die Waffe aus der Hand drehte sie um und zielte auf den Kopf des Mannes. Du auch sagte er kalt und drückte ab. Dann fuher er herum, doch er wusste es würde nicht reichen. Die Männer bei Aiden und Kai drückten bereits den Abzug. Auch hinter Wahn legten weitere Männer ihre Waffen an um ihn in den Rücken zu schießen. Noch während er sich drehte hatte er das Gefühl alles zu verlieren und die Sekunde kam ihm so unendlich lang vor und plötzlich schien die Zeit stehen zu bleiben. Erst als er die Drehung ganz vollendet hatte bemerkte er das tatsächlich alles um ihn herum still stand. Etwas entfernt von ihm öffnete sich ein Portal. Nargash trat hervor und hinter ihm kam auch Samael heran. Wahn senkte die Waffe. Dann lies er sie einfach fallen und ging in die Knie. Er verstand nichts mehr. Alles tat ihm weh und er wollte am liebsten laut schreien.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 07:11 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Während Samael näher zu seinem Vater trat schaute er sich um. Aiden und auch Kai hatten beide eine Waffe am Kopf. Die Männer drückten bereits ab. Erschrocken sah der Schwarzhaarige wie Ariya am Boden kniete, mit ihrer Tochter im Arm. In Saiyumis Brust klaffte ein Loch. Und Sora lag wie auch Isaac am Boden. Auch bei dem jungen Mann breitete sich Blut am Boden aus.
Es..., brachte Samael stockend hervor. Das war das erste Mal das man den jungen Mann sprachlos sah. Er wirkte mehr wie erschrocken über die Szene. Kaum hatte er Wahn erreicht ging der Schwarzhaarige in die Knie. Es tut mir so Leid, sagte er gerade heraus. Man konnte ihm ansehen das er diese Worte sehr ernst meinte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 12:17 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn blickte kurz zu seinen Sohn dann aber sprang er auf und lief zu Nargash. Warum kam es nun doch zornig von ihm. Warum hast du das nicht früher gemacht. Er packte Nargash am Kragen. Dieser blieb jedoch ruhig. Weil nicht alles so funktioniert wie du es gerne hättest sagte er nur. Wahn ließ nun von ihm ab. Du hast Samael fort gebracht?Der Angesprochene nickte nur kurz. Und ich kann auch dich hier weg bringen. hör zu. Es ist möglich das ich euch zwei zurück in eure Zeit schicke. Dort könnt ihr sie ändern um all das hier zu verhindern. Nun sah der junge Mann den Dämon mit etwas merkwürdigen Blieb an. Auf der einen Seite ungläubig auf der anderen Seite irgendwie geschockt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 12:24 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Langsam richtete sich Samael wieder auf. Sein Blick blieb bei Isaac haften und ging dann zu Saiyumi. Sie haben das nicht verdient. Alle hier. Auch mit Nargashs Kraft hätte das hier keiner mehr verhindern können. Isaac wird an der Verletzung unweigerlich sterben. Und der Rest durch diese Truppe hier. Es gibt kein Entkommen. Nur eine Möglichkeit all das hier gar nicht erst geschehen zu lassen. Der Schwarzhaarige sah nun zu Wahn. Du hast dich an Yve gerächt, doch zu welchem Preis? Was würdest du tun wenn du die Chance hättest das hier zu verhindern? Es erst gar nicht soweit kommen zu lassen. Nicht nur das hier. Auch die Sache mit Sailin und den Anderen in Goa. Genau diese Möglichkeit kann dir Nargash verschaffen. Sowie er mir die Möglichkeit geben kann nochmal von vorne anzufangen. Das ist unsere Chance.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 13:43 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Die Möglichkeit von vorne anzufangen? fragte Wahn nun nach. Er maß Samael mit einen verwunderten Blick. Was hat er dir erzählt? Nargash lief etwas herum und stand gerade neben Kai und den Männern die ihn gerade erschießen wollten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXII Blut der Vergangenheit
BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 13:51 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Das er die Möglichkeit hat uns zurück zu bringen. Zwar nur bis zu einem bestimmten Punkt aber für dich gerade richtig. Vor den Neunhundert Jahren. Bevor all das hier geschehen ist. Du könntest Yve aufhalten, den Untergang Goas verhindern doch vor allem müsstest du nicht dieses Leben hier fristen. Ohne deine Familie. Das letzte sagte Samael etwas leiser, dann schaute er zu Nargash. Und was mich betrifft. Nun ich wäre wieder in dem Turm, jedoch mit meinen Erinnerungen. Naja sagen wir teilweise.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2333 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 152, 153, 154, 155, 156  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker