When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2017 19:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1428 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 96  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 78483

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 20:43 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich konnte es nicht entgegnete Wahn. Ich konnte nicht in Sicherheit bleiben während andere hier leiden. Zwar hatte ich gehofft endlich einen Platz gefunden zu haben an welchen ich respektiert werde, so wie ich bin. Aber konnte es nicht. Denn tief in mir spürte ich das etwas nicht stimmte und als Sailin ging fühlte es sich einfach nur noch falsch an zu bleiben. Kurz kratzte sich Wahn am Hinterkopf. Ich hoffte das ihr auch ohne mich auskommt und diese Krise besteht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 21:18 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Nun stieß die junge Frau einen tiefen Seufzer aus. Wohl eher nicht. Wenn du nicht gewesen wärst dann würden Al und die Andere nun tot sein. Diablo und mich würden sie nach wie vor foltern und all die Anderen wären immer noch in ihrem Leid gefangen. Ich weiß nicht ob deine Entscheidung richtig war wenn man bedenkt was nun alles auf dich zukommt doch ich bin wirklich froh darüber. Nun aber legte die junge Frau den Kopf schief. Sailin ist ohne dich gekommen? Aber wieso hat sie dich verlassen so ist sie doch in die Hände Zabines gefallen. Und ich dachte fast sie wäre eine Ablenkung bis du einen Weg findest uns zu befreien.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 21:24 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Sie wollte euch helfen und dabei ist sie ihnen wohl in die Fänge geraten. Ich denke nicht das es so geplant war. Sailin hat mir einen Brief hinterlassen in dem sie mich eigentlich anwies das ich dort meinen Frieden finden könnte. Aber das zieht bei mir immer einen entschiedenen Nachteil mich sich. Kurz schwieg Wahn bevor er wieder ansetzte. Ich bringe sie alle in Gefahr nur mit meiner Anwesenheit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:04 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Ach Wahn, kam es bedrückt von Kara. Es muss dir wirklich schwer gefallen sein wieder von dort wegzugehen oder? Es scheint dort ja schön gewesen zu sein wenn Sailin dir rät zu bleiben um deinen Frieden zu finden. Wo wart ihr? Luzifer hat alles nach euch absuchen lassen und dann sogar Seth angewiesen Informationen über deinen Verbleib aus Diablo und mir zu quetschen. Dieser Ort muss ja wirklich verborgen sein. Ihr wart aber nicht in der Menschenwelt oder?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:18 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn schüttelte den Kopf. Nein. Wir waren auf einer Insel weit weg von hier. Zumindest kam mir der Flugweg doch ziemlich lang vor. So wies es aussieht ist dies ein sehr unbekannter Ort udn sollte es auch besser bleiben. Nicht auszudenken was geschehen würde wen Luzifer dort einfällt aus welchen Grund auch imemr. Die Bewohner dort hätten keine Chance gegen ihn. Schließlich drehte er den Kopf etwas. Dann hat es ja noch einen guten Grund warum ich hier bin. Jetzt wird euch niemand mehr danach Fragen müssen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:25 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Hey, kam es sanft von Kara. Die junge Frau legte eine Hand an Wahns Wange und brachte ihn so dazu sie wieder anzusehen. Noch lagen ein paar Tränen in ihren Augen und da sie leicht hochsehen musste konnte man nun den blauen Fleck an ihrer Wange richtig sehen. Dennoch lag ein Lächeln in ihrem Gesicht. Es ist okay hörst du. Selbst wenn wir gewusst hätten wo ihr Zwei wart wären unsere Lippen versiegelt geblieben. Hier geht es schließlich um unsere Familie. Doch es ist gut das keiner außer euch Beiden weiß wo dieser Ort ist. So sind eure neuen Freunde sicher und das zählt. Kara machte einen Schritt zurück und lief an dem jungen Mann vorbei. Vor dem zerstörten Thron und der Statue blieb sie stehen. So, fing sie an wobei die junge Frau das Wort in die Länge zog. Was wirst du nun hiermit machen? Ich bin sicher Al und den Anderen wird es ein Vergnügen bereiten dein Ebenbild wieder aufzubauen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:30 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das hat erst mal keine Eile. Andere Dinge haben Vorrang. Wahn winkte ab. Ich werde mir wohl nun erst einmal ein Bild von den Phylakterien machen müssen. Ich fürchte wenn Nocturn auch da dahinter steckt, um Seth und den anderen Zutritt zu verschaffen gibt es mit der Abwehr Probleme.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:34 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Kara drehte sich etwas um ihren Bruder wieder ansehen zu können. Schließlich nickte sie leicht. Es gab ja auch genügend Zeit um an dieser Verteidigung etwas zu verändern. Nun wand sich die junge Frau Wahn wieder ganz zu. Wenn ich dir bei etwas helfen kann sag es bitte. Es ist mir egal bei was Hauptsache ich kann irgendwie helfen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:36 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Dabei leider nicht entgegnete der junge Mann. Hilf Sailin bei den Frauen. Ich werde sie wohl bald brauchen um die Mistkerle zu überführen, die ihre Finger nicht von ihnen lassen konnten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:40 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Sofort nickte die junge Frau auch wenn sich schlagartig ein Kloss in ihrem Hals bildete. Sicher. Ich werde zu ihr gehen und sehn was ich tun kann. Gerade wollte sich Kara umdrehen als sie in der Bewegung stoppte. Weißt du eigentlich das du furchtbar aussiehst? Also das deine Haare mittlerweile von einem alten Greis stammen könnten ist ja schon eine Zumutung aber dieser Dreitagebart.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:44 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ach murrte Wahn. Weißt du was. Wenn wir schon dabei sind. Du siehst auch nicht viel besser aus. Du hast gerade den Anblick eines Bauernmädchens, das gerade den Stall ausgemistet hat. So jetzt sind wir quitt. Nun zupfte er sich an einer der weißen Haarsträhnen. Das war mehr oder weniger ein Magie Unfall.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 22:53 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Sei froh das es nicht auch noch deinen Bart betrifft, sonst könnte man wirklich denken zu bist ein Opa. Kara lachte und streckte Wahn die Zunge raus. Dann aber nickte sie leicht. Das Bauernmädchen geht jetzt mal und lässt den alten Mann in Ruhe. Kaum gesagt drehte sich Kara um und verließ den Thronsaal. Dabei achtete sie jedoch darauf nicht von einem Trümmerteil getroffen zu werden oder selbst etwas umzuschmeißen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 23:17 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ja ja murmelte Wahn. Willkommen zurück. Er gab ein Schnauben von sich und verließ dann ebenfalls den Saal. Hier gab es erst einmal nichts mehr für ihn zu tun. Stattdessen machte er sich auf den Weg zu dem Ort in welchen die Phylakterien gelagert wurden. Kleien Gefäße gefüllt mit dem Blut der Bewohner und Gäste dieser Festung. Der Platz hierfür war Unterirdisch errichtet worden. Unterhalb der........ Mit seinen Blut hatte er den Zugang versiegelt. Nachdem er sich kurz in die Hand schnitt wurde der Weg freigegeben. Der junge Mann sah sich um. Hier befand sich ein Geflecht aus zahlreichen Magien am Boden und die Wände hochverlaufend. Die Zahlreichen pulsierenden Magie Verbindungen welche die Phylakterien eingegangen waren, schienen noch intakt zu sein. Des weiteren gab es keinerlei zerstörte Behälter. Etwas das ihn doch erleichterte. In den Wänden gab es zahlreiche Einlassungen für die kleinen Gefäße. Die Hälfte davon waren gefüllt. Wahn begann sich zu konzentrieren. Eine Weile stand er einfach nur da. Schließlich nahm er eines der Gefäße heraus von welchen eine merkwürdige Aura ausging. Dieses besah er sich genauer udn öffnete es auch schließlich. kurz roch er an der roten Flüssigkeit. Dann lies er nur ein klein wenig davon auf die Hand träufeln. Diese streckte er aus udn murmelte ein paar Worte in einer fremden Sprache. Wahn nutzte Blutmagie um die Flüssigkeit nach fremden zu untersuchen. So geschah es das sich das wenige Blut voneinander trennte. Dreck brachte er schließlich hervor. Dann schloss er die Hand. Verdammter Dreck.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 20. Aug 2015 00:04 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Wie sieht es aus?, fragte Alasdair Kyle als dieser zu ihm in eines der größeren Gebäude stieß. Der Halbelf stand in einem weiten Raum. Langsam trat der Schwarzhaarige zu diesem. Kara und Sailin kümmern sich gerade um die Frauen. Sailin hielt es für besser wenn ich erst einmal gehe. Die Frauen haben sich regelrecht in dem Zimmer eingeigelt. Sie wollen nicht raus was ja verständlich ist. Mit einem betroffenen Gesichtsausdruck nickte Alasdair knapp. Lassen wir sie erst einmal in Frieden. Sailin wird schon wissen was sie tut und Kara wird sicher eine Hilfe sein. Wir sollten uns um den Rest kümmern. Was hältst du davon? Al sah sich in dem Raum um so das Kyle den Kopf schief legte. Etwas groß oder?, meinte er woraufhin der Kommandant mit den Schultern zuckte. Die Festung ist sehr mitgenommen. Der Saal dort völlig unbrauchbar. Ich denke das hier dürfte für de Anfang reichen. Groß genug ist der Raum. Versuch mal ein paar Sitzgelegenheiten ranzuschaffen ich suche Wahn um ihm den Raum zu zeigen. Außerdem muss ich noch etwas mit ihm besprechen. Während Kyle etwas ratlos zurückblieb verließ Alasdair das Haus um sich auf die Suche nach Wahn zu begeben. Es dauerte etwas doch dann lief er fast schon in den jungen Mann hinein. So wie du schaust hast du wohl mittlerweile alles gesehen, kam es von dem Kommandant, dann seufzte er. Wir haben es wirklich versucht zu verhindern, doch es hat nur bedingt funktioniert. Hey würdest du mich kurz begleiten? Ich wollte dir etwas zeigen. Einen Ort der sicher als Ersatz für die Festung in Frage kommen könnte. Dort gibt es auch genug Räume welche als Unterkunft für dich und die Anderen dienen können.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XXI Träger des Leids
BeitragVerfasst: 20. Aug 2015 00:59 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Gut geh voran ich folge dir. Wahn drehte sich allerdings nochmals um als ein summendes Geräusch ertönte. An den schwarzen Türmen welche in der Stadt verteilt standen änderte sich etwas. Ihre Runen schienen die Farbe zu wechseln. Einige erloschen ganz. Dann baute sich ein purpurne magischer Schild auf, der sich wie eine Kuppel über die ganze Stadt zog. Das ist so beabsichtigt begann Wahn nun und hob eine Hand. Die Türme müssen schweigen aber die Verteidigung lasse ich deswegen nicht fallen. Die Phylakterien wurden vermischt. Das heißt das Blut unserer Feinde steckt mit in anderen Gefäßen. Sie werden also vernichtet werden müssen. Ich muss mir etwas einfallen lasen, damit so etwas nicht noch einmal passiert. Ich vermute das war Nocturn. Als er dies sagte senkte er etwas den Kopf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1428 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 96  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker