When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 24. Nov 2017 02:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1618 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 108  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6058

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 17. Okt 2014 16:56 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15813
Geschlecht: weiblich
Der schwarze Engel

Längere grüne Haare wehten im Wind als eine junge Frau ihre weiße Stute durch die Ebenen trieb. Der braune Umhang den die Blauäugige trug wehte ebenso nach hinten und offenbarte einen Blick auf die Sachen welche die Frau an hatte. Ein langes ärmelloses Kleid schmeichelte dem schlanken Körper der Grünhaarigen. Um ihre Hüfte hing ein schwarzer Gürtel. Auch eine längere Kordel hatte sie um der Hüfte wie einen Gürtel zusammengebunden. Eine eiserne Schnalle hielt die Enden zusammen. Um den Hals der jungen Frau hing eine silberne Kette. Ein Anhänger in Form einer Papyrusblüte war an dieser befestigt. Wie der Umhang und die Enden vom Gürtel bewegte sich auch die Kette beim Galopp des Pferdes hin und her. Als ein Kreischen am bewölkten Himmel ertönte blickte die junge Frau auf. Etwas über ihr flog ein weiß grauer Falke. Wieder kreischte er dann fiel etwas vom Himmel und traf die junge Frau auf der Wange. Kurz hob die Grünhaarige ihre Hand und wischte über diese. Nun verzog die junge Frau ihren Mund als sie das Wasser auf ihren Fingern sah. Immer mehr Tropfen fingen an vom Himmel zu fallen, so das die Grünhaarige die Kapuze von ihrem Umhang über den Kopf zog. Erneut kreischte der Falke. Ich weiß Skye. Wir müssen uns beeilen, sagte die junge Frau und trieb ihre Stute noch mehr an. Es dauerte noch etwas dann regnete es in Strömen. So schnell wie die junge Frau ihr Pferd antrieb so schnell waren ihre Sachen nass. Die junge Frau ritt über einen Hügel und sah auf. Etwas von dem Hügel entfernt tat es sich auf. Ein befestigtes Lager erhob sich mitten in der Landschaft. Nichts bis auf trostlose Felder und ein paar Wälder waren hier. Und doch schienen hier Leute zu leben. In dieser Ecke Antarres war dies sehr selten geworden. Auf den Mauern erblickte die junge Frau mehrere bewaffnet Männer. Ihre langen Lanzen überragten die Zinnen. Der Falke über der Frau kreischte erneut auf, dann flog er schneller. Während die Stute noch etwas brauchen würde um das Lager zu erreichen flog der Vogel einfach über die Mauer hinweg. In dem Lager standen mehrere befestigte Gebäude, doch auch ein paar Zelte standen noch dort. Die meisten Leute hatten sich vor dem starken Regen in Sicherheit gebracht so das nur die bewaffneten Wachen durch das Lager liefen. Der Falke flog einfach durch ein offenes Fenster des größten Gebäudes und landete auf dem hölzernen Tisch um welchen mehrere Personen sassen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:48 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19548
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ein junger Mann mit längeren schwarzen Haaren, welche zu eine Pferdeschwanz zusammengebunden waren, hob seinen Arm an und machte eine Geste in Richtung des Falken. Ein hellbrauner Schal lag um seinen Hals. Sein Oberteil war grau mit etwas schwarz gemischt. Hallo Skye. Schon wieder zurück grinste er etwas. Neben ihm saß ein Mann mit mittellangen weißen Haaren. Ein Bogen befand sich auf seinen Rücken und dessen Augenfarbe war blau. Er trug ein braunes Oberteil und eine dazu passende Hose. Der nächste am Tisch war ein junger Mann mit schwarzbraunen Haar und einen dunklen Kleidungsstiel. Ein Kinnbart zierte ihn. Noch weitere Personen saßen am Tisch. Sie alle sahen nun zu dem Falken. Am Auffälligsten aber war der Mann mit den weißen langen Haaren. Er sah vollkommen übermüdet aus und trug viele Verbände am Leib. Eine Decke hing über seine Schultern und in seinen Händen hielt er eine Tasse.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:48 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15813
Geschlecht: weiblich
Da scheinst du es ja gerade so geschafft zu haben bevor es noch schlimmer wird, grinste eine Elfe. Die Frau mit den langen lila Haaren richtete sich auf. Sie trug eine lange bräunliche Lederhose und ein dazu passendes enges Oberteil. Neben dem Stuhl auf dem sie gesessen hatte stand ein Köcher und der Bogen, welcher pflanzliche Ornamente aufwies. Die Elfe holte etwas aus dem hinteren Teil des großen Raumes. Mit einer Schüssel in den Händen trat sie wieder an den Tisch. In dieser wanden sich einige Regenwürmer. Diese stellte sie dem Falken nun auf den Tisch. Das Tier fiepte vergnügt und lief zu der Schüssel. Dabei tropfte etwas von dem Wasser aus seinen Federn. Das muss ein langer Flug gewesen sein wenn du jetzt schon wieder da bist, sagte ein Junge mit kurzen weißen Haaren. Er schaute dem Falken zu als sich dieser einen der Würmer schnappte. Jake, der kleine Bruder von Wolf, legte den Kopf schief. Wie der Mann mit den kurzen weißen Haaren trug der Junge nur ein leichtes Oberteil und eine dunkle Hose. Komisch. Diesmal hat Skye gar keinen Brief oder so dabei, murmelte Jake und besah sich den Fuß des Falken. Dort hing eine kleine Dose in die man einen kleinen Zettel stecken konnte. Die Elfe stutzte nun ebenfalls. Ihr Blick fiel auf einen anderen Mann der ebenfalls am Tisch sass. Seine längeren braunen Haare hatte er zu einem Zopf zusammengebunden. Um die Hüfte lag ein dunkler Gürtel, an welchem ein Schwert hing. Der Mann zuckte mit den Schultern. Gerade als er etwas sagen wollte öffnete sich die Tür. Eine Person gekleidet in einen braunen Umhang stand schwer atmend dort, begleitet von einer der Wachen. Wasser tropfte aus dem Umhang, welcher klatschnass war. Auch die langen grünen Haare, die aus der Kapuze vorragten waren nass. Was ist denn passiert?, fragte die junge Frau ohne zu zögern und zog sich die Kapuze vom Kopf. Ihr Blick wanderte kurz durch den Raum und blieb an dem Mann hängen, der die Decke um sich gelegt hatte. Sato, brachte die Grünhaarige stockend hervor.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:51 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19548
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Genau das ist passiert, sagte der schwarzhaarige nun der auf den Namen Matt hörte. Sato Valor ist aufgewacht. Und so wie es aussieht weiß er über einiges Bescheid was unseren neuen Feind angeht. Der Mann verzog die Lippen etwas. Freut euch nicht zu früh. So viel weiß ich auch wieder nicht. Er sah kurz zu Matt und dann wieder in seine Tasse. Darinnen befand sich eine grünliche Flüssigkeit die etwas dampfte. Vermutlich ein Tee. Der Mann zitterte sogar etwas. Für Sato doch sehr ungewöhnlich wie alle anwesenden hier wussten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:51 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15813
Geschlecht: weiblich
Die junge Frau mit den grünen Haaren blickte Sato noch einen kurzen Moment an, dann aber trat sie ganz ein. Ihren nassen Umhang nahm sie ab und legte ihn über die Lehnte eines leeren Stuhl. Ein tropfendes Geräusch erklang als das Wasser aus diesem lief und nun auf den Boden traf. Hey, murrte die junge Frau als sie von hinten etwas auf den Kopf gelegt bekam. Als sie dieses Etwas runterzog sah sie das es ein Tuch war. Trockne dich lieber ab bevor du auch anfängst so zu zittern Sailin, kam es von dem Mann der nun bei ihr aufgetaucht war. Kurz blickte die Grünhaarige ihn an. Neben ihr stand ein Dunkelelf. Seine Haut war gräulich mit einem lila Touch. Die kurzen weißen Haare waren etwas zerzaust. Mit seinen purpurnen Augen sah er zu der Frau. Danke Khaine, lächelte Sailin und rieb sich kurz über das Gesicht. Dann aber trat sie zu den Weißhaarigen. Ich glaube es nicht das du wach bist, sagte sie und blickte ihn doch besorgt an. Geht es dir denn gut? Bis auf diese hässlichen Wunden? Was ist nur mit dir geschehen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:52 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19548
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Fragt nicht, seufzte Sato. Man sah ihm einfach an das er Kraftlos und ziemlich fertig war. Mir ist das passiert was wohl jeden einzelnen Drachen widerfahren ist. Er hat uns allesamt mit einen Schlag außer Gefecht gesetzt. Ein junger Mann mit schwarzen Haaren und einen schmalen Kinnbärtchen zwischen Lippen und Kinn, beugte sich nun ein klein wenig über den Tisch. Der Mann der Diablo hieß trug ein braunes kurzärmliges Oberteil mit einen grauen Hemd darunter. Vorne im Haar befanden ich zwei kleine Zöpfe während der Rest einfach herunter hing. Warum bist du dann so schwer verletzt. Du bist sicher nicht nur unglücklich gefallen. Sato verzog wieder die Lippen. Er schien zu überlegen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:52 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15813
Geschlecht: weiblich
Sailin zog sich nun einen Stuhl heran und setzte sich genau zu Sato. Die junge Frau blickte den Mann musternd an. Überall trug er noch Verbände und das obwohl es nun schon eine ganze Weile her war das sie ihn so verletzt gefunden hatten. Die Wunden sind durch eine starke Magie entstanden, sagte Sailin einfach gerade heraus und sah dem Mann wieder in die Augen. Ich war lange genug mit Wahn zusammen um das zu erkennen. Zumal sie nicht so leicht heilen. Sailin atmete tief durch. Du warst in Meridian stimmts? Dort ist es passiert oder? Es ist dort geschehen, fügte sie etwas leiser hinzu.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:53 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19548
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Der Weißhaarige griff sich an den Kopf. Macht wohl keinen Sinn das alles ab zu streiten. Ja ich war in Meridian und dort kam er frei. Ich konnte nicht schnell genug reagieren und fand mich in einen reinen Magiechaos wieder. Es gab keine Chance gegen ihn anzukommen. Egal was ich versuchte. Als ich fliehen wollte traf mich seine Magie wie die anderen Drachen und riss mich vom Himmel. Das Siegel ist gebrochen und er ist frei. Für die Dunkelheit kam ein neuer Feind. Der Anfang dazu wurde in der Vergangenheit gelegt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:55 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15813
Geschlecht: weiblich
Scheiße, brachte Llael hervor. Dann kannst du ja froh sein das du überlebt hast. Aber was meinst du damit? Wieso liegt der Anfang in der Vergangenheit? Sailin blickte den Weißhaarigen etwas länger an, dann senkte sie den Kopf. Also doch, kam es von ihr. Ich habe gehofft das ich mich irrte, aber... Es ist wohl doch nicht so.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:55 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19548
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Was meint er Sailin?, hackte Diablo nach. Wie du hast gehofft du irrst dich? Was ist denn passiert was wir wieder mal nicht mitbekommen haben. Sato machte eine Bewegung mit der Hand als wolle er Sailin den Vortritt lassen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:56 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15813
Geschlecht: weiblich
Sailin schaute kurz zu Sato, dann wand sie ihren Blick in Diablos Richtung. Sie überlegte dann schüttelte die junge Frau den Kopf. Ihr konntet es nicht mitbekommen, denn ihr habt zu dem Zeitpunkt gar nicht existiert. Die Dunkelheit hatte einen üblen Plan. Sie hat sieben unserer Feinde in die Vergangenheit geschickt um dort in den verschiedensten Ländern die heiligen Tempel zu verderben. Dieser schwarze Sog über dem Dämmerlichttempel und dem Wall waren Anzeichen dafür. Belial merkte was die Dunkelheit da tat und holte Wahn aus Sanctaris. Zu diesem Zeitpunkt war Wahn der Einzige der helfen konnte. Und so schickte der Bewahrer ihn zurück in die Vergangenheit. Denn nur dort konnte Wahn die Machenschaften der Dunkelheit vereiteln. Ausversehen hat Wahn Fiana und Orson mitgerissen als er durch die Zeit reiste. Deswegen sind die Beiden mit ihm zusammen zurückgekommen. Wahn hat nach und nach die Tempel gereinigt und die Feinde geschlagen. Boyd, Rusalka und Belphegor sind erneut gestorben. Mepheistos und Margaroth konnten entkommen, doch zu dem Zeitpunkt war es egal. Der Tempel konnte gereinigt werden. Das zählte. Was mit Astraia geschah weiß ich nicht. Ich hoffe sie hat endlich ihr Ende gefunden. Sailin, welche mittlerweile zu Boden schaute, blickte erneut auf. Alles lief soweit gut, doch dann geschah etwas das nicht sein sollte. Der Runenstein, den Belial Wahn gegeben hatte um durch die Zeit zu reisen, brachte Wahn, Fiana und Orson woanders hin. Sie kamen zu einem Ort zu dem sie eigentlich nicht sollten. Meridian. Dort wartete ein Gegner der Wahn in einem der Tempel entkommen war. Sailin schüttelte den Kopf. Sailin woher weißt du das alles?, fragte Trin. Du warst... Tot?, vollendete die junge Frau die Frage der Elfe. Ja ich war tot. Gefangen in dem Siegel mitten im Jenseits. Doch auch wenn ich das war so sah ich alles. Ich war jeden Augenblick bei Wahn. So habe ich alles mitbekommen. Der Vergessene war die ganze Zeit ebenfalls bei mir. Sailin atmete tief durch. Jedenfalls stimmte etwas ganz und gar nicht als Wahn nach Meridian kam. Das spürte der Vergessene sofort und auch ich hatte plötzlich so ein komisches Gefühl. Wahn traf dort auf Luzifer. Die Beiden kämpften gegeneinander. Der Kampf dauerte lange und während diesen war etwas mit Wahn plötzlich komisch. Wie ein Irrer schlug er auf Luzifer. Er schaffte es ihn zu Boden zu ringen. Erneut schüttelte Sailin den Kopf. Das sollte nicht sein. Ich wusste plötzlich das dies nicht sein durfte. Der Vergessene half mir und so versuchte ich Wahn noch aufzuhalten, doch...doch ich kam nicht rechtzeitig. Wahn hat Luzifer getötet. Nach so langer Zeit war dieser Mann tot. Doch kaum war dies geschehen passierte etwas komisches. Ein Zeichen tauchte unter dem leblosen Körper Luzifers auf. Es pulsierte und eine mächtige Magie wurde freigesetzt. Als sie aufhörte lag dort noch immer ein Mann. Doch gab es nur noch ein wenig Ähnlichkeit mit Luzifer.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:56 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19548
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Luzifer war einst jemand anderes, begann Sato nun. Ein simpler Mann der den Hang zu Magie hatte. Etwas dunkles ist in ihn eingedrungen und machte ihm zum Diener der Dunkelheit. Dieses Böse war in Meridian unter einen Siegel eingesperrt. Die Stadt wurde auch erschaffen um dieses Siegel zu bewahren. Nur die Herrscherfamilie und die ältesten Drachen wussten darum. Deswegen kann ich euch nicht mehr sagen. Nur ich fürchte dieses Böse hat Wahn benutzt. Du sagtest der Runenstein kam dir merkwürdig vor. Dann hat er ihn wohl beeinflusst um Wahn genau an diesen Ort zu bringen. Luzifer musste sterben. Sein Blut brach ein teil des Siegels.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:57 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15813
Geschlecht: weiblich
Sailins Blick blieb auf Sato. Etwas machte sie stutzig. Wahn gehörte zur Herrscherfamilie Meridians. Wenn er das gewusst hätte, dann hätte er das nie getan. Einen Teil des Siegels?, fragte Khaine und blickte Sato an. Dann war er nicht ganz frei.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:58 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19548
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das dachte ich mir das diese Frage kommt, sagte Sato und schob seine Tasse etwas weg. Es kam nie dazu das Solan in das Geschehen eingeweiht wurde. Vorher verschwand seine Mutter und er musste ihren Platz einnehmen ohne je die Geheimnisse zu erfahren. Bevor die Gelehrten ihn darinnen einweisen konnten zerstörte die Dunkelheit Meridian. Nun sah er zu Khaine. Er konnte es nicht wissen. Auch nicht das dieser Feind das letzte Siegel vernichten würde wenn die Tempel ihre Kraft verliere und das taten sie als er das Siegel für die Dunkelheit errichtete. Ironie also. Ein neues Siegel gegen ein altes.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Schwarze Engel
BeitragVerfasst: 18. Okt 2014 17:59 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15813
Geschlecht: weiblich
Llael musste schlucken. Das was Sailin und Sato erzählten war schwer zu verdauen. Wahn hat das nicht gewollt, brachte die Grünhaarige hervor. Plötzlich klang ihre Stimme etwas anders. Trin war gleich bei ihr und kniete sich neben die junge Frau da diese noch auf dem Stuhl sass. Sanft umschloss die Elfe die Hand Sailins. Das wissen wir. Wahns Blick hat dies verraten bevor es passierte. Die Elfe versuchte etwas zu lächeln, sah dann aber betrübt als sie die Tränen in den Augen der jungen Frau bemerkte. Solan?, fragte Khaine verwundert so das die Grünhaarige diesen nun anblickte. Das war Wahns Name als er in Midian lebte und als ich ihn das erste Mal traf. In seinem ersten Leben.
Die junge Frau, welche sich die ganze Zeit im hinteren Teil des großen Raumes aufgehalten hatte, trat nun vor. Ihre langen schwarzen Haare fielen ihr über die Schultern und am Rücken herunter. Im Gegensatz zu Sailins, welche etwas bis zur Mitte des Rückens reichten, waren Kara ihre viel länger. Die Schwester Diablos blickte nun ebenfalls zu Sato. Warum die Drachen Sato? Wieso dieser verheerende Schlag gegen euch? Du sagst du kannst nichts sagen aber irgendetwas musst du doch wissen. Hatten etwa die Drachen etwas damit zu tun das dieses Siegel gerade an dieser Stelle war?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1618 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 108  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker