When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017 08:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 727 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 45, 46, 47, 48, 49  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 9032

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:20 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Kara sah zu dem Tisch. Das was Wahn sagte machte schon Sinn für sie. Auch wenn sie es nicht gerne vor Anderen gestand, aber so stark wie sie sich manchmal gab war sie nicht. Gegen einen könnte sie sich noch wehren, aber mehrere. Kara senkte den Kopf. Sie hatte es doch selbst am Leib gemerkt das sie nicht gerade stark war. Wenn Wahn nicht gekommen wäre... Die junge Frau brach den Gedanken ab und stand auf. Langsam lief sie zu dem Tisch. Kara fragte sich was genau sie hier im Imperium machen könne wodurch sie hilfreich wäre und sich selbst damit schützen könnte. Schließlich zuckte sie mit den Schultern und nahm eines der Gläser hoch. Naja ich war schon immer offen für neue Erfahrungen. Nun aber sah die junge Frau ihren Bruder wieder an. Warum hat noch keiner hier in der Festung versucht mir etwas anzutun? Ich mein hier bin ich doch gerade leichte Beute und in den letzten Tagen sind mir mehr als genug Imperiale begegnet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:21 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Du bist die Tochter des Imperators. Jeder hier weiß das. Dort draußen in der Stadt hat diese Kunde noch nicht die Runde gemacht aber hier in der Festung geht so was schnell. Deswegen solltest du ja auch nicht raus. Wieder stützte Wahn den Kopf auf. Das herum sitzen behagte ihm nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:21 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Kara hob nun eine Augenbraue. Das hätte sie nun nicht gedacht. In der Festung geschah ihr nichts weil sie die Tochter des Imperators ist. Kara stellte das Glas wieder ab und lief zu Wahn. Bei ihm kniete sie sich hin. Ihr Blick wanderte in sein Gesicht. Das werde ich wohl vorläufig auch nicht mehr tun, sagte sie nun und sah etwas wehleidig. Ich möchte ja nicht das du dir noch einmal so wehtun lassen musst nur um mir zu helfen. Es tut mir Leid das du nur deswegen jetzt wieder hier rumsitzen musst.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:21 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Schon gut meinte Wahn und lehnte sich wieder zurück. Vermutlich hätte ich es mir selbst nicht verziehen wenn dir was geschehen wäre. Aber das mit dem Arm war so oder so fällig. Damit gab es von Anfang an Probleme.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:21 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Kara sah kurz zu dem Arm. Die Flüssigkeit in den Schläuchen lief gemächlich hindurch und in diesen hinein. Während die junge Frau zu dem Schlauch mit den Nährstoffen sah knurrte plötzlich ihr Magien. Kara wurde schlagartig etwas rot im Gesicht und kratzte sich am Kopf. Ignorier es einfach bitte, lächelte sie und nahm den Arm wieder runter.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:23 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Sie sind hier rief einer der Wachen von Sanctaris auf. Orcalus schreckte zusammen. Die Dämonen von Abaddon waren früher angekommen als erwartet. Nun standen sie also tatsächlich vor den Toren der Stadt des Lichtes. Orcalus gab sofort den Befehl sich bereit zuhalten. Diese Schlacht würde alles entscheiden. Doch noch immer wusste niemand warum dies alles so weit gekommen war. Wofür mussten so viele ihr Leben lassen. Wofür war so viel Leid entstanden. Einzig und allein Rache der Dämonen? Niemand wusste es. Dann soll es wohl so sein, sprach Orcalus. Die letzte Schlacht hat begonnen.

Wehrendessen befand sich Belial in einen großen abgedunkelten Saal. Er glich dem Thronsaal des Imperiums sehr nur mit einen gewaltigen Unterschied. Ein riesiges purpurnes Portal war am Ende dieses zu sehen. Der Fürst der Finsternis erwartete Belial davor bereits. Alles läuft also nach Plan meinte er. Dein auftauchen hier sagt mir das die Armeen Abaddons nun an der Pforte von Sanctaris stehen. Ja mein Fürst. Es ist wie ihr glaubt. entgegnete Belial. Die Dunkelheit wandte sich um. Und wie steht es um dem vom Schicksal gezeichneten? Sofort richtete sich der Imperator auf. Seine Körperfunktionen wurden noch längst nicht alle wiederhergestellt und er ist sehr schwach. Der junge wird Zeit brauchen. Nun lachte der schwarze Dämon auf. Und die wird er haben. Zeit in aller Ewigkeit. Er wird sich an die neue Situation anpassen und das beste daraus ziehen. So wie er es immer tat. Wie ich ihn geschaffen habe. Es ist nur eine Frage der zeit. Du kennst deine Aufgaben. Geh nun. Belial verneigte sich nochmals dann wandte er sich ab und verließ den Saal.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:23 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Aiden sah auf als die Soldaten Sanctaris an ihm und seinen Geschwistern vorbei rannten. Verwundert legte er den Kopf schief und stand auf. Die Menschen auf der Strasse schienen nervös zu werden. Gespräche wurden lauter. Sie kommen, kam es von einer Frau als sie ihr Kind schnappte und im Haus verschwand. Der Junge sah nun zu Ariya und Sharoon. Die beiden Mädchen schauten ängstlich. Hey ihr drei. Keine Angst. Alles wird gut werden. Keith, welcher in der Nähe stand sah nun zu ihnen. Aiden sah den Mann nur kurz an, dann wand er seinen Blick zu seinem Arm. Das sagst du doch nur so. Sicher wird nichts gut. Du hast Alasdair gehört. Midian ist nicht mehr da. Papa und Mama sind fort. Wo bitte soll es gut werden? Diese Dämonen machen Sanctaris doch platt. Keith schaute nun wehleidig zu den Jungen. Was hatte er auch erwartet? Die Drei hatten alles verloren. Ihre Eltern, Freunde und ihr nächstes Zuhause. In Midian waren die Drei immer am Liebsten gewesen.
Selina sah zu Sengerath neben sich. Zusammen mit ihm stand sie auf dem Platz, während die Soldaten ihre Posten bezogen. Ich muss gestehen ich habe etwas Angst, sagte sie leise zu Sengerath. Wir wissen doch noch nicht einmal warum dies alles geschieht

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:23 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Orcalus sammelte die Truppen hinter dem großen Tor von Sanctaris. Sie erwarteten den ersten Angriff der Dämonen und waren auf alles gefasst. Schließlich rief einer der Wachen das ein Bote unterwegs war und das Tor wurde geöffnet. Ein Dämon ritt auf einer seltsamen vierbeinigen Kreatur heran aus dessen Nüstern Feuer züngelte. Vor Orcalus hielt er sein Rentier an. Unser Lord gibt euch nun eine letzte Möglichkeit eure erbärmliche Stadt zu retten. Abaddon ist bereit diesen Ort zu verschonen wenn ihr ihm gebt was ihr gestohlen habt. Orcalus konnte mit diesen Worten nichts anfangen und sah den Dämon ratlos an. Wir haben nichts gestohlen brachte er hervor. Hilfe suchend sah er zu den anderen. Ich verstehe nicht was ihr meint.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:24 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Auch Leiana zuckte mit den Schultern und schaute verwirrt. Ich weiß davon nichts. Die Dragonikerin verstand das nicht. Was sollte dieser gestohlene Gegenstand sein? Plötzich kamen einige Wachen Sanctaris an. In ihrer Mitte lief das Medium. Die Kapuze auf seinem Haupt war nicht ganz ins Gesicht gezogen so das man die Maske gut sehen konnte.
Der Man verneigte sich kurz sowohl vor dem Bund als auch vor dem Boten. Verzeiht wenn ich mich so rüde einmische, aber ich glaube das könnte vielleicht das Objekt der Begierde sein. Der Mann hob nun seinen Umhang etwas und zog seinen linken Arm hervor. In der Hand des Mannes lag ein rötlich glitzerner Kristall. Ich hatte eine immer wiederkehrende Vision. Diese zeigte mir die untere Ebenen Sanctaris und diesen Gegenstand. Es ließ mir einfach keine Ruhe und so habe ich mit einigen der Wachen den unteren Bereich abgesucht. Dabei fanden wir dies. Nehmt es und unsere aufrichtigste Entschuldigung. Wie dieser Gegenstand in unsere Hand gelangte wissen wir nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:24 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Das ist doch wohl jetzt nicht war brachte Orcalus hervor. All das wegen diesem Relikt und niemand wusste davon. Wie zum Teufel kommt es dahin? Der Dämon nahm dem Medium den Kristall aus der Hand. Sein dämonisches Reittier schnaubte und ein paar Flammen züngelten. Es wurde aus unseren Heiligtum gestohlen. Abaddon will es wieder um jeden Preis. Nun gut. Ich überbringe den Lord die Nachricht aber seid euch über eines im karen. Es ist noch lange nicht vorbei. Ihr werdet bereuen was ihr getan habt. Mit diesen Worten ritt er davon.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:24 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Leiana sah etwas erstaunt dem Dämon hinterher. Das fass ich jetzt nicht, schüttelte die junge Frau den Kopf. Wie kommt dieses Relikt hierher? Was ist das überhaupt wenn Abaddon es so dringen wiederhaben will? Die junge Frau verstand das einfach nicht.
Sie ziehen sich zurück, rief nach einer ganzen Weile eine der Wachen von der Mauer. Die Menschen in der Nähe, welche dies hörten jubelten auf. Leiana atmete tief durch doch ihr besorgter Gesichtsausdruck blieb.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:24 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Orcalus wandte sich nun an das Medium. Ich glaube deine Visionen haben uns gerade den Hals gerettet. Ich kann mir allerdings nicht erklären wie dieses dämonische Relikt in unsere Stadt kommt. Das ist merkwürdig. Wir hätten dies doch bemerken müssen. Hier gibt es einige die solch magische Dinge spüren können. Nun wie dem auch sei. Unser Dank ist dir gewiss nur fürchte ich Abaddon wird nicht einfach in sein Reich zurückkehren. Es seiden er fürchtet die Dunkelheit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:25 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Die Leute jubelten laut auf. Die große Erleichterung war in der ganzen Stadt zu spüren. Viele kamen an und bedankten sich bei dem Medium. Leiana lief auf die Mauer und sah zu wie die Dämonen abzogen. Die junge Frau war erleichtert, doch etwas machte ihr auch Sorgen. Das was der Dämon gesagt hatte ließ sie doch nachdenken. Warum hatte niemand dieses Relikt mitbekommen?
Ein ganzer Tag verging in dem das Volk erleichtert war und ihren Helden feierte. Das Medium war nur Berater des Bundes, doch nun forderten oder eher bat das Volk darum ihn als vollwertiges Bundmitglied zu involvieren. Das sechste Mitglied war weggebrochen und einen Ersatz für dieses gab es nicht. Orcalus und die restlichen Bundmitglieder nahmen die Bitte des Volkes zur Kenntnis. Während das Volk jubelte sahen die Kinder Wahns einfach nur sprachlos zu. Aiden wand sich ab und verließ einfach das Zentrum. Er konnte das einfach nicht ertragen. Nun sollte also irgendjemand einfach den Platz seines Vater übernehmen, nachdem man diesen so eiskalt davongejagt hatte.

Schritte halten durch die leeren Gänge unterhalb Sanctaris. Der dunkle Umhang der Person, welche durch diese lief, wehte etwas nach hinten. Die Kapuze war tief ins Gesicht gezogen.
In einem größeren offenen Raum blieb die Person in der Mitte stehen. Säulen, welche die Decke stützten, befanden sich um ihn herum. Der Kuttenträger fiel nun einfach auf die Knie. Mit der rechten Hand zog er die Kapuze vom Kopf. Lange rote Haare fielen über die Schultern und den Rücken hinab. Eine weiße Maske verdeckte das Gesicht. Der Mann senkte nun seinen Kopf etwas und murmelte einige unverständliche Worte. Etwas schemenhaftes tauchte nun vor dem Mann auf. Das Ziel ist fast erreicht mein Fürst. Die Macht über den Bund wird bald dein sein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:25 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Perfekt lachte das dunkle Wesen. Bald wird die Zeit kommen an dem das Licht endgültig gebrochen wird und alles was mein verdammter Bruder hinterließ in tiefste Dunkelheit fällt. Du hast gute Arbeit bisher geleistet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 1. Jan 2015 22:25 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Der Mann neigte sein Haupt noch einmal etwas nach unten. Mein Fürst, kam es knapp von ihm. Dann sah er auf. Wie läuft es mit ihm mein Fürst? Wird er deiner Sache dienlich sein?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 727 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 45, 46, 47, 48, 49  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker