When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017 08:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 727 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 49  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 9031

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:20 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ein Fremder ist hier erschienen beantwortete Orcalus die Frage. Er sagte er habe gesehen wie die Dämonen durch Nerrevar ziehen und in Richtung Nebelreich. Nun da du hier bist müssen wir wohl oder übel einsehen das diese Vision der Wahrheit entspricht. Es ist schlimmer als ich dachte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:21 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Von Raven kam nun ein Stöhnen so das Sailin zu ihm sah. Super. Warum beeil ich mich eigentlich so hierherzukommen wenn ihr eh schon Bescheid wisst. Da hätte ich das Ganze ja langsamer angehen können. Kyle verzog den Mund und verschränkte die Arme vor der Brust. Sag das nicht Raven, meinte Leiana nur und wand ihren Blick von dem Rothaarigen zu den anderen Bundmitgliedern. Nun wissen wir mit Sicherheit das etwas geschieht. Denkst du wirklich wir glauben einfach so einem Fremden der uns sagt er habe den Angriff in einer Vision gesehen?, fragte nun Llael. Der Braunhaarige schüttelte den Kopf. Das heißt wohl wir müssen eine Armee aufstellen wenn wir nicht wollen das die rote Armee hier einfällt. Selina sah Orcalus an. Leiana seufzte. Ich frage mich warum. Was führt Abaddon im Schilde?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:21 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Und was sollen wir nun tun fragte Wahn betrübt. Eine ganze Armee dort hin schicken in Nebelreich um Abaddons Meute davon abzuhalten nach Sanctaris zu gelangen? Doch warum ins Nebelreich? Sie könnten übers Meer stattdessen gehen sie durch Nerrevar verwüsten alles und ziehen nun ins Nebelreich. Mir erschließt sich daraus rein gar nichts. Orcalus wirkte sehr in Gedanken versunken. Wir sollten Raven erst einmal versorgen lassen. Aber dann weiß ich nicht weiter. Die Sache ist schwerwiegend.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:21 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Schwerwiegend ist gut, murrte Leiana und ließ sich auf ihrem Thron sitzend zurücksinken. Ich seh das wie Wahn. Was auch immer sich die Dämonen dabei denken es erschließt sich mit nicht. Und das stört mich gewaltig. Sailin schaute die Dragonikerin an. Die junge Frau war für ihren Scharfsinn bekannt. Wir sollten den Ball jedenfalls im Moment flach halten. Die Leute würden nur Panik bekommen und dann hätten wir den Salat. Jedenfalls solange bis wir eine Idee haben was genau wir machen werden. Einfach gewähren lassen können wir sie jedenfalls nicht, zuckte Llael mit den Schultern und sah die junge Frau an. Diese sah ihn an und verzog die Lippen. Ja ich weiß. Sailin seufzte, dann aber sah sie zu den beiden Männern vor sich. Raven schwankte plötzlich gefährlich und fiel dann einfach zur Seite. Raven, brachte Kyle erschrocken hervor während die Hüterin die Luft einzog. Ohne zu zögern fing er Schwarzhaarige seinen Freund auf und ging dabei in die Knie. Sofort stand Sailin bei den Beiden und kniete sich zu ihnen runter. Kyle hielt den Oberkörper seines Freundes so das dessen Kopf an seiner Brust lehnte. Die Augen des Rothaarigen waren geschlossen. Er muss sofort versorgt werden. Am besten im anliegenden Teil des Tempels, meinte Sailin schnell und deutete auf eine der Türen, welche von dem großen Saal abging. Kyle nickte nur kurz dann sah er zu Wahn. Würdest du mir kurz helfen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:22 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn kam sofort an Kyles Seite und nahm Raven an der anderen Seite indem er dessen Arm um seine Schultern Hängt so wie es sein Freund ebenfalls tat. Zusammen schafften sie Raven in das Zimmer nebenan. Dort wurde er auf ein Bett gelegt welches sich dort in dem Raum befand. Der Rest war nun Aufgabe der Hüterin und der Priesterinnen. Wahn verließ den Raum durch die offen stehende Tür und wandte sich an den Kommandanten der Legion. Alasdair. Ich möchte das du zurück gehst und die Männer schon einmal in Alarmbereitschaft setzt. Midian liegt viel näher am Ort des Geschehens. Wir können uns nicht leisten zu spät Mobil zu machen. Versucht es so ruhig wie möglich damit die Bewohner nicht zu sehr aufgescheucht werden. Wenn sich irgendetwas tut gib mir hier sofort Bericht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:22 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Der Halbelf nickte. Ich werde mich sofort auf den Weg machen. Gib du bitte Bescheid wenn ihr eine Entscheidung gefällt habt. Mir persönlich gefällt der Gedanke gar nicht das die Dämonen durch das Nebelreich kommen. Das erinnert mich irgendwie daran als dieser schwarze Drache das erste Mal auftauchte. Kurz hob Alasdair seine Hand zum Abschied, dann wand sich der Schwarzhaarige ab und verließ den Tempel.
Leiana atmete tief ein und schaute besorgt zu der nun wieder geschlossenen Tür. Er hat einen ziemlich weiten Weg hinter sich. Das muss ihn mehr als geschafft haben und dann noch mit den Wunden. Ja, meinte Selina nur und schaute dann Wahn an. Es ist noch nicht ganz früh vielleicht solltest du erst einmal wieder zu den Kindern gehen. Sie haben es immer noch nicht so leicht wie ich von Sailin gehört habe. Zu spät, kam es nur von Llael und der Mann zeigte in Richtung Saaleingang. Dort stand ein kleiner Junge mit kurzen etwas zerzausten weißen Haaren. Seine braunen Augen waren auf die Bundmitglieder gerichtet. Am Körper trug er nur eine dünne Hose und Oberteil unter einer offenen braunen Jacke.

Kyle stand währenddessen an der Wand gegenüber des Bettes. Besorgt schaute er zu Raven und der Hüterin. Zusammen mit den Priesterinnen des Tempels kümmerte sich die junge Frau um seinen Freund. Kyle hoffte nur die Verletzungen waren nicht so schlimm.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:22 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn näherte sich nun dem weißhaarigen jungen und ging vor ihm in die Hocke um einigermaßen auf Augenhöhe zu sein. Hey mein großer. Er strich ihm mit den Hand kurz die das zerzauste Haar. Warum bist du nicht im Bett?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:22 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Ich kann nicht mehr schlafen. Sharoon und Ariya meinten beide sie müssten Angst haben und sind zu mir ins Bett. Mama und du waren ja nicht da. Der Junge schaute zu seinem Vater. Ich bin echt fertig doch die Beiden lassen mich nicht schlafen und so hab ich gedacht ich suche dich und Mama. Nun jedoch schaute der Weißhaarige an seinem Vater vorbei und zu den Anderen Bundmitgliedern. Was ist denn los? Ihr seht alle so aus als wäre etwas passiert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:22 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn seufzte etwas. Tut mir Leid großer. Aber darüber können wir jetzt nicht reden. Erst müssen einige Sachen geklärt werden. Aber mach dir keine Sorgen. Noch ist hier alles in Ordnung. Wenn du willst leg dich halt in Mein Bett. Ich glaube ich brauch jetzt eh keinen Schlaf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:22 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Aiden sah seinen Vater an, dann schaute er nochmal zu den Bundmitgliedern. Kurz legte er den Kopf schief als er Wahn wieder ansah. Na schön, aber dieses noch gefällt mir nicht. Dann seufzte der Junge und drehte sich um. Ich glaube nicht das ich in dem Bett von dir und Mama meine Ruhe haben werde aber na schön. Kurz bevor er loslief blieb der Junge jedoch stehen. Wo ist Mama eigentlich?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:23 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Sie kümmert sich gerade um jemanden. Ist doch die Aufgabe einer Hüterin. Verletzte und Kranke zu umsorgen. Sie kommt dann zu euch wenn sie hier fertig ist. Und mach dir keine Sorgen du wirst schon ruhe haben. Wahn richtete sich wieder auf als der Junge ging. Ich hasse es wenn ich nichts sagen darf murrte er als Aiden fort war.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:23 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Leiana seufzte. So ist es im Moment aber besser. Es würde die Kinder nur aufregen. Vergiss nicht was ihnen erst vor kurzem geschehen ist. Die Entführung und was sie sehen mussten nagt noch immer an ihnen. Sie werden es erfahren, aber wenn die Zeit dafür reif ist. Die junge Frau wand sich um und setzte sich wieder auf den Thron. Wir haben nun etwas zu überlegen und entscheiden. Und das am besten so das die Menschen es nicht mitbekommen. Vorerst. Die Dragonikerin sah besorgt zu den Anderen. Fragte sie sich was Abaddon wollte und warum jetzt. Warum machte er den Umweg über das Nebelreich? Leiana lehnte ihren Kopf an die angewinkelte Hand. Sind wir wirklich das Ziel dieses Dämons oder führt er einfach irgendetwas anderes im Schilde? Wir wissen nichts, nur das er mit der roten Armee marschiert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:23 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Es wäre einleuchtend wenn er einfach zum Rundumschlag ausholt, erwiderte Orcalus. Auch er hatte den Kopf aufgestützt und wirkte sehr nachdenklich. Dann würde es Sinn ergeben erst durch Nerrevar zu ziehen. Das hieße allerdings da es im Nebelreich nur ruinen gibt das Midian als nächstes von ihnen attackiert wird. Wahn schüttelte den Kopf. Die Menschen hier werden es erfahren. So etwas bliebt nie unerkannt. Und dann werden sie eine Entscheidung verlangen. Panik schieben und jammern.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:23 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15899
Geschlecht: weiblich
Eine schwierige Aufgabe stand dem Bund nun bevor. Zum einen wussten sie nicht was Abaddon damit bezweckte seine rote Armee durch Nerrevar zu führen. Zum Anderen mussten sie umsichtig mit diesen Informationen umgehen. Eine Panik der Bevölkerung war nicht zu gebrauchen.
Die nächsten zwei Tage planten und überlegten die Mitglieder des Bundes was sie wo wie tun konnten. Wenn eine Armee aufgestellt werden würde, dann hätte das weitreichende Folgen. Es war nicht so einfach wie in Midian. Die Stadt der schwarzen Legion war abgeschottet von dem Rest Sanctarias. Wenn dort eine Aufrüstung stattfand würde sich die Nachricht nicht so schnell verbreiten wie in Sanctaria.
Es war später Nachmittag und die Hüterin befand sich zusammen mit ihrem Wächter im Tempel der Avestia. Während Wahn bei den Bundmitgliedern war schaute Sailin nach Raven. Der junge Mann würde seine Verletzungen überstehen. Es bräuchte nur seine Zeit.
Es ist zum Haare raufen, murrte Leiana und kratzte sich am Kopf. Die junge Frau war zusammen mit den restlichen Bundmitgliedern in einem größeren Raum neben dem Saal. Ihr Blick war auf eine ausgefaltete Landkarte gerichtet. Ich finde es furchtbar das wir den Leuten in Nerrevar nicht helfen können, meinte Selina und schaute zu dem jungen Mann neben sich. Dieser war einen Kopf größer als sie und hatte lange braune zu einem Zopf gebundene Haare. Einige Haarsträhnen hingen lose herum und waren zu Zöpfen zusammengeflochten. Am Kinn war ein kleines Bärtchen zu sehen. Die beiden Augen des Mannes waren unterschiedlich. Das Rechte war blau, während das Links die Farbe Gelb aufwies. Der junge Mann trug eine schwarze Hose und ein ebenso dunkles ärmelloses Oberteil. Ein brauner Mantel hing darüber und verbarg ein wenig der unteren Sachen. Um den Hals hatte er ein graues Tuch gebunden. Genauso eines trug er ebenfalls um seine Stirn gewickelt. Sengerath, so war der Name des jungen Mannes, war der Gefährte Selinas. Zwar war er kein Bundmitglied doch sein Rat war gerne gesehen. Als die Tür aufging sah Selina an dem Braunhaarigen vorbei. Eine Wache stand in der geöffneten Tür und schaute nach einem kurzen Verneigen zu Orcalus. Wertes Drachenblut. Hier ist jemand gekommen der mit dem Bund reden möchte. Warum schaust du so nervös?, fragte Leiana die Wache. Naja, begann diese und machte einen Schritt nach vorne in dem Raum. So eröffnete er einen Blick auf den Ankömmling.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pfad der Schatten
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014 01:24 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19634
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Der Fremde der nun herein kam trug einen langen grauen Kapuzenumhang. Ein paar weiße Haarsträhnen ragten unter der Kapuze welche er tief in sein Gesicht gezogen hatte hervor. Orcalus legte den Kopf etwas schief. Sei gegrüßt Fremder. Was ist dein Begehr hier beim Bund. Nun zog der Mann seine Kapuze ab. Sengerath schüttelte den Kopf als die Spitzen Ohren und die etwas kürzeren weißen Haare zum Vorschein kamen. Willkommen in Sanctaris Khaine meinte er schließlich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 727 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 49  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker