When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2018 14:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1730 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 116  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4211

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 1. Feb 2018 20:56 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18474
Geschlecht: weiblich
Nach wie vor auf ihren Schoss blickend schüttelte die junge Frau ihren Kopf. Ich habe einen Schwur geleistet, brachte sie schniefend hervor. Einen Schwur den ich halten muss und doch... Sailin schaute auf und damit Wahn an. Wie kann ich mich Hüterin nennen wenn ich sie doch alle im Stich lasse? Ich würde mit Freuden mein Leben geben wenn ich dadurch alle, einschließlich euch, beschützen könnte, aber... Mit Tränen in den Augen richtete sich die Hüterin auf. Mutter, brachte Samael betroffen hervor als die junge Frau um das Bett herum an ihm vorbei lief um zu der Tür zu gehen. Gerade als sie die Hand hob um damit die Türklinge runter zu drücken hielt die Hüterin plötzlich in der Bewegung inne. Da war es wieder dieses komische Gefühl. Wahn, kam es ziemlich leise und vorallem ängstlich von ihr dann gaben die Beine der jungen Frau auch schon nach und sie fiel.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 1. Feb 2018 22:43 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 22246
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn richtete sich nun ganz auf und verlies das Bett. Etwas wackelig auf den Beinen näherte er sich der jungen Frau. Mist murmelte er. Dann umfasste er das Handgelenk um nach ihrer Verfassung zu sehen. Das ist diese verdammte gleiche Magie sagte er schließlich zu Samael. Belphegor macht irgendwas mit ihr. Er klang doch besorgt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 1. Feb 2018 22:58 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18474
Geschlecht: weiblich
Oh nein, brachte Samael sofort hervor. Der junge Mann kniete wie auch Wahn am Boden neben der jungen Frau und schaute besorgt zu dieser. Was will er von ihr? Das darf doch nicht wahr sein. Können wir nichts machen? Wir können doch nicht zulassen das er sie für irgendetwas missbraucht. Vater kannst du nichts unternehmen? Irgendetwas?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 1. Feb 2018 23:20 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 22246
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich werd es versuchen. Mit der Wächterkraft sollte ich sie da raus hohlen können. Diesmal weiß ich ja was los ist. Er hob seine Hand an und hielt sie über die Junge Frau. Dann schloss er die Augen und begann sich zu konzentrieren.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 2. Feb 2018 13:14 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18474
Geschlecht: weiblich
Als sie die Augen wieder öffnete wusste die junge Frau weder was geschehen war noch wo sie sich eigentlich befand. Ihr Blick war auf den Boden gerichtet. Erneut erblickte Sailin diese merkwürdigen Symbole um sie herum. Als sie dann jedoch den Kopf anhob schaute die junge Frau in das bekannte Gesicht Belphegors. Er sagte etwas denn sein Mund bewegte sich doch irgendwie konnte die Hüterin ihn nicht verstehen. Was sie jedoch erkennen konnte waren die Wunden mit welchen der Körper des Mannes übersät war. In seinem Blick lag etwas merkwürdiges doch dann machte er einfach einen Schrittt zur Seite. Wie von selbst und ohne das Sailin dies eigentlich wollte noch verhindern konnte setzte sich die junge Frau in Bewegung. Nun da der Mann ihr nicht mehr die Sicht versperrte erkannte sie auch das sie auf einem Dach eines Gebäudes stand. Langsam näherte sie sich nun dessen Rand. Kurz bevor das Dach endete blieb die Hüterin stehen. Ihr Blick fiel auf das was sich nun vor ihr auftat. Es war irgendein für sie doch fremder Ort. Was jedoch gleich bekannt vorkam waren die vielen feindlichen Krieger. Die junge Frau ließ ihren Blick schweifen. Dabei stachen ihr sofort mehrere Sachen in den Kopf welche sie innerlich aufschreien ließen. Doch aus dem Mund der Hüterin drang kein Wort. Regungslos und mit absolut keinem Ausdruck im Gesicht schaute Sailin dem Treiben zu. Etwas rechts von ihr in den Strassen konnte sie ihr Kind sehen. Aiden lag am Boden umgeben von Kriegern. Sie erniedrigten den jungen Mann und zwangen ihn sich fortzubewegen. Da er seine Beine jedoch nicht bewegen konnte musste er sich regelrecht über dne Boden zerren. Immer wieder schlug einer der Krieger mit einer eitsche nach dem jungen Mann oder trat ihn sogar. Nach einem Moment drehte die Hüterin ihren Kopf nach links. Auch dort zeigte sich eine fast ähnliche Situation. Nur waren dort auch noch andere Gefangene zu sehen. Sie mussten irgendetwas arbeiten und wurden von Frauen mit Nahrung und Wasser versorgt. Unter den wenigen Frauen erkannte Sailin Lilith. Die Rothaarige trug nach wie vor den Verband um ihre Augen. Dreck zierte den Körper der jungen Frau während neue Wunden zu den alten hinzugefügt worden waren. Lilith war blind und doch zwang man sie Trinken zu verteilen. Da sie nicht wusste wohin sie lief fiel die Rothaarige öfters zur Belustigung der Anderen hin. Noch während sie sich wieder aufrapelte folgten Schläge und Peitschenhiebe. Aus den Augenwinkeln sah Sailin schließlich etwas das ihre Aufmerksamkeit auf sich zog so das die Hüterin den Kopf erneut drehte. Dort sah sie an einen Baum kopfüber gebunden jemanden hängen. Es handelte sich um Nathan. Der Junge hing dort nur noch mit einer Hose bekleidet. Sein Oberkörper wies einige Wunden auf. Nicht nur von einer Peitsche. Am Boden unter dem Jungen lagen mehrere Steine. Anscheinend warfen die Krieger immer wieder diese nach Nathan. Nicht weit von ihm entfernt konnte Sailin Alasdair ausmachen. Der Halbelf sah ganz und gar nicht gut aus. Er musste wie auch die Anderen arbeiten. Als ihm wohl etwas schief ging drehte er schlagartig den Kopf und sah zu dem Baum. Nathan bekam genau in dem Moment erneut einen Stein ab. Sailin konnte sich schon denken was hier nun los war. Für jeden Fehler Alasdairs bestrafte man Nathan. Als die Hüterin den Kopf drehte um über den Ort hinweg zu sehen fielen ihr mehrere Kreuze in der Entfernung auf. An diesen hingen einige Leute dran. Ob diese lebten oder tot waren konnte Sailin nicht ausmachen. Dafür war die Entfernung zu groß. Jedoch fiel ihr der Mann mit den zu einem Zopf zusammengebundenen Haaren und die Frau auf. Es waren Kara und auch Matt. Die Beiden befanden sich noch vor den Kreuzen anscheinend angekettet an einem Podest. Jedoch standen hinter ihnen noch leere Kreuze.
Noch während Sailin ihren Blick auf diese gerichtet hatte drehte sich die junge Frau plötzlich um. In ihrer Hand erschien automatisch ihr Dolch während sie in der anderen plötzlich Magie sammelte. Sailin konnte nicht verhindenr das sie mit einem mal nach vorne sprang. Genau in dieser Richtung stand eine fremde Person. Sailn konnte nicht erkennen wer es war da er eine Kutte trug und die Kapuze tief ins Gesicht gezogen war. Sailin war in Begriff diesen anzugreifen. Doch plötzlich schoss sein Arm nach vorne. Seine krallenbewährte Hand umschloss ihren Hals und drückte zu. Sailin spürte wie die Krallen in ihren Hals eindrangen. Dann noch während sie so festgehalten wurde blendete sie plötzlich etwas. Ihre Sicht wurde von einem merkwürdigen blauen Leuchten komplett blockiert.

Besorgt dreinblickend kniete Samael neben Sailin und hielt ihre Hand während sein Vater weiterhin die Wächterkraft benutzte. Dem jungen Mann dauerte das eindeutig zu lange. Schon mehrere Minuten hockte Wahn so mit der erhobenen Hand da. Kurz schaute Samael zu Varlek welcher sich ebenfalls noch im Raum auhielt. Plötzlich zuckte die junge Frau zusammen. Noch während sie anfing zu husten bildeten sich ein paar blutende Stellen am Hals der jungen Frau. Nur einen Augenblick später schlug Sailin auch schon die Augen auf. Zur gleichen Zeit erschien ihr Dolch in der freien rechten Hand. Mit diesem wollte sie schon zuschlagen doch fiel ihr Arm einfach kraftlos zur Seite und der Dolch scheppernd zu Boden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 4. Feb 2018 20:16 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 22246
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn starrte einen halben Atemzug lang den Dolch an der nun auf dem Boden lag um sich dann wieder Sailin zuzuwenden. Er senkte die Hand. Ich glaube damit haben wir sie aus der Magie gerissen seufzte er. Scheinbar noch rechtzeitig. Er sah sie besorgt an. Was ist passiert Kleines fragte er schließlich vorsichtig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 4. Feb 2018 20:32 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18474
Geschlecht: weiblich
Einen Moment reagierte die junge Frau gar nicht richtig. Stattdessen drehte sie den Kopf immer wieder mal herum. Die Hüterin schien sich zu orientieren denn erst nach einem Augenblick ließ ihre ganze Anspannung nach. Wahn, brachte sie dann aber schließlich hervor. Sailin versuchte gar nicht erst sich aufzurichten. Ihr ganzer Körper zitterte. Ich...es...Belphegor er hat..., fing sie stockend an und musste schlucken. Plötzlich sammelten sich auch Tränen in ihren Augen. Dennoch atmete die junge Frau kurz darauf tief ein um dann den Anwesenden zu erzählen was sie gesehen hatte und wie Belphegor sie zwang diesen Fremden anzugreifen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 4. Feb 2018 22:59 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 22246
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Was auch immer es war es ist vorbei. Du bist wieder hier. Der Schwarzhaarige ballte die Hände zu Fäusten. Was er hörte missfiel ihm sehr und rief ihm in Erinnerung wie schlecht es eigentlich um sie alle stand. Da ihr Feind Nargash viele der alten Widersacher zurückgebracht hatte ebnete er diesen den Weg zu neuen schrecklichen Taten. Ihre Freunde bezahlten nun den Preis dafür.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 4. Feb 2018 23:24 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18474
Geschlecht: weiblich
Wahn, sagte Sailin während sie den jungen Mann einfach nur ansah. Dann aber drehte sie den Kopf etwas zur Seite und schloss die Augen. Danke, fügte die junge Frau leise an.
Samaels Gesichtsausdruck änderte sich von einem entsetzten zu einem doch sehr besorgten. Die Magie welche Belphegor an Sailin anwandte schien der Hüterin ziemlich zuzusetzen. So lag sie einfach nur da und atmete etwas schwerer. Samael legte den Kopf schief. Das war wirklich ziemlich knapp, meinte der Schwarzhaarige. Wer weiß was geschehen wär wenn du sie nicht rechtzeitig zurück hättest holen können, fügte Samael an. Kurz warf er einen Blick auf die Wunden am Hals der jungen Frau nur um sich dann einem Vater zuzuwenden. Warum hat Belphegor sie nur diesen Typ angreifen lassen? Ich frage mich wer das war, aber... Ich glaube ich hol lieber jemanden der sich mit den Wunden auskennt. Samael schüttelte den Kopf und blickte zu seinem Vater. Man konnte doch sehen wie erschrocken er war. Aiden und die Anderen...sie...Wahn, kam es leise von Sailin während sie die Augen weiterhin geschlossen hatte. Noch immer zitterte der Körper der jungen Frau fast schon unkontrolliert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 5. Feb 2018 20:07 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 22246
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ruh dich erst einmal aus soweit das möglich ist sagte der junge Mann. Er hob sie an und legte sie in das freie Bett im Raum. Das mit Belphegor kriegen wir schon auf die Reihe. Wahn zog sich nun zurück zu den anderen Bett und setzte sich auf dessen Rand. Er war eindeutig noch nicht fitt genug. Die Magie zu wirken hatte bereits an seiner Kraft gezerrt. Missmutig sah er auf seine Hand. Was erwartete er aber auch. Immerhin war er gerade erst aufgewacht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 5. Feb 2018 20:51 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18474
Geschlecht: weiblich
Geht es Vater?, fragte der junge Mann. Mit einem ziemlich besorgten Gesichtsausdruck blickte er den Wächter an. Gerade als er einen Schritt auf diesen zumachen wollte flog die Tür zu dem Raum regelrecht auf. Sailin dein Bruder..., fing die Dunkelelfe an stoppte dann aber als sie Wahn auf dem Bett sitzen und Sailin in dem Anderen liegen sah. Völlig perplex schaute Lucia, deren lange weiße Haare ihr über die Schultern fielen, zu den Anwesenden. Die Dunkelelfe trug ein ledernes dunkleres Outfit und hatte zwei Dolche am Gürtel befestigt. Wahn du bist wach? Was ist denn hier los?, brachte die Dunkelelfe hervor.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 5. Feb 2018 22:00 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 22246
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ich sterb nicht so schnell das ist los meinte Wahn und zuckte mit den Schultern. Es geht schon. Im Moment ist es wieder gut. Soweit man das in der ganzen Situation sagen kann. Aber du scheinst schlechte Nachrichten zu haben. Auch Varlek drehte sich nun Lucia zu.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 5. Feb 2018 22:24 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18474
Geschlecht: weiblich
Hab ich das?, fragte die Elfe und kratzte sich an der Wange. Ihr Blick wanderte von Wahn auf Sailin. Dann schüttelte sie den Kopf. Ach ich wollte deiner Freundin eigentlich nur sagen das ihr Bruder vor kurzem aus allen Latschen gekippt ist. Aber so wie das hier aussieht. Die Dunkelelfe schaute nach wie vor verwirrt während Sailin die Augen aufschlug. Elias?, kam es ziemlich leise von ihr. Zur gleichen Zeit versuchte sie sich aufzurichten, doch das klappte ganz und gar nicht so das Lucia abwinkte nur um dann Sailin aufs Bett zu drücken. Er hat sich ja schon wieder geregt. Sah zwar aus wie so ein Fisch der auf dem Trockenen liegt aber... Der kommt schon wieder auf die Beine. Während Lucia nun zu dem Bett lief in welchem Sailin lag schaute Samael etwas verblüfft. Die Dunkelelfe nahm das alles anscheinend ziemlich locker. Samael hingegen blickte nun doch fragend zu Wahn. Ob Belhegor auch dahinter steckte?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 5. Feb 2018 23:53 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 22246
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Sie sind irgendwie miteinander verbunden in dieser Magie die Belphegor benutzt. Aber das sollte schon wieder werden. Ich habe sie unterbrochen. Wahn hob kurz seine Hand. Naja aber meine Kraft lässt gerade zu wünschen übrig. Ich hab wohl doch einiges abbekommen. Bin ja froh das mein Körper diesmal funktioniert und es wirklich nur schwäche und Verletzungen sind.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blut ruft Blut
BeitragVerfasst: 6. Feb 2018 10:59 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 18474
Geschlecht: weiblich
Nur Schwäche und Verletzungen?, fragte Lucia verblüfft und hob eine Augenbraue an. Die Dunkelelfe lief zu der Kommode neben dem Bett von Wahn und nahm dort einen Verband weg. Mit diesem in der Hand lief sie zurück zu Sailin. Du hast da ein regelrechtes Blutbad hinterlassen mit all deinen Wunden. Als nur würde ich das nun nicht bezeichnen, sagte die Elfe zu Wahn während sie sich um den Hals der Hüterin kümmerte. Nachdem Sailin mit dir fertig war konnte man ihre Klamotten regelrecht auswringen soviel Blut hast du verloren. Sie hat dir sogar noch mehrere Transfusionen geben müssen. Du glaubst gar nicht wie sich manche Männer angestellt haben für dich Blut zu spenden. Groß im Kampf aber kaum sehen sie eine Nadel. Achja, fügte Lucia noch an und blickte nun zu Varlek. Khaine ist aus Soles zurück. Er hat wieder eine Lieferung mit Essen und son Zeug mitgebracht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1730 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 116  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker