When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 20. Mai 2018 19:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 635 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 43  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 12972

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:50 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20836
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Solan sah die Halbelfe verwundert an. Was hatte sie da versucht? Zu heilen. Es schien nicht funktioniert zu haben.
Als Myst sich entschuldigte schüttelte er nur den Kopf. Du brauchst dich nicht zu entschuldigen aber danke das du es versucht hast. Was auch immer du da vorhattest. Er sah die Halbelfe nur kurz an und starrte dann auf den Boden. Die Nacht über hatte er nur sehr wenig Schlaf gefunden fast gar keinen. Die Alpträume hatten ihn zu sehr geplagt. Nun wartete er nur auf das Zeichen für den Aufbruch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:51 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17117
Geschlecht: weiblich
Myst stand auf und wankte kurz. Ich habe versucht deine Wunden zu heilen, aber anscheinend ohne Erfolg. Sie drehte sich um und lief zu Heath herüber. Kaum bei ihm angekommen sank sie auch schon in die Knie und verzog das Gesicht. Heath beuget sich zu ihr runter und lächelte sie an. Jaja. Nur ein Zwicken. Na komm. Der Dragoniker hob Myst hoch und setzte sie auf Thars Rücken.
Kommt wir machen los. Es wird eine Weile dauern bis wir diesen Tempel erreicht haben. Heath schwang sich hinter Myst auf den Sattel. Sailin und Solan stiegen auf das Pferd. Werdet ihr fliegen?, fragte das Mädchen. Heath schüttelteden Kopf. Vorerst nicht. Das würde Myst nicht gut tun. Ausserdem ist Thar wesentlich schneller als ein Pferd.
So machte sich die kleine Gruppe auf den Weg. Durch mehrere Pausen für Myst und Solan brauchten sie mehrere Tage. Doch dann endlich hatten sie ihr Ziel erreicht. Vor ihnen erstreckte sich weit und breit die Aish-Jadar-Wüste. Sailin zeigte auf ein kleines Felsmassiv zu ihrer linken. Dort in dem Felsen befindet sich der Tempel. Hoffen wir das wir nicht zu spät sind. Sie setzten sich in Bewegung. Nach ein paar Metern empfing sie der riesige Eingang des Tempels. Eine etwa zweimann große Öffnung führte hinein. Jeweils eine Säule flankierte die Seiten.
Heath und Myst stiegen von Thar herunter. Wahnsinn. Und das nennt sich versteckter Tempel? Dafür ist der nun wirklich zu imposant, staunte die Halbelfe. Naja hier hätte Belpgehor nie gesucht. Der Tempel ist schon seit sehr langer Zeit verlassen.
Thar du wartest hier. Na kommt wir wollen ja keine Wurzeln schlagen. Sailin und Myst nickten. Der Dragoniker folgte den Mädchen. Solan bildete das Schlusslicht. Ich kann nichts sehen. Myst rieb sich die Augen. Draussen war es so hell, das sich ihre Augen ersteinmal an die Dunkelheit gewöhnen mussten. Ihhh. Was ist das? Sailin war nur ein paar Schritte hineingegangen und hatte sich schon in etwas verfangen. Heath half ihr aus der misslichen Lage. Warte. Ich mach es weg. Moment. Das sind Spinnenweben. Hast du nicht gesagt der Tempel wäre unbewohnt? Ist er doch? Schaut. Da sind noch mehr von diesen Teilen. Myst zeigte mit ihrer Hand durch den Raum. Überall hingen riesige Spinnenweben. Der Dragoniker zog seine Lanze. Anscheinend hat der Tempel neue Bewohner. Wir sollten das Buch holen bevor sie uns mitbekommen. Sailin weißt du wo das Buch ist? Ja. Es liegt da hinten. Ich kann es fühlen. Aber warum flüsterst du Myst? Ich möcht nicht das sie uns hören und herauskommen.
Ich glaube das kannst du dir sparen. Hört ihr das nicht? Dieses Kratzen? Das Geräusch wurde immer lauter. Langsam kamen die Spinnen aus den Ecken. Myst fluchte. Ahh. Warum müssen die Dinger in der Wüste nur so groß werden? Heath kam nicht herum zu grinsen. Ich glaube da hat jemand Angst vor den Teilen. Haha. Myst schaute grimmig. Nun aber Ernst. Ihr beide holt das Buch. Solan und ich kümmern uns um die Spinnen. Heath hielt seinen Speer gerade vor sich und stürmte auf eine Spinne los.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:51 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20836
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Solan lies sich nicht lange bitten. Er zog die beiden Schwerter vom Rücken und postierte sich. Dann ging der Tanz auch schon los. Die beiden Krieger kämpften sich verbissen durch die Reihen der Spinne. Aus den dunklen Ecken des Tempels kamen immer mehr von ihnen heran gekrochen. Der Ansturm schien kein Ende zu nehmen. Hier in diesen Gemäuern konnten diese Kreaturen zur unglaublichen Größe heranwachsen und waren gefährlich für jeden der ihnen zu Nahe kam. Gift troff von ihren Zangen.
Solan musste höllisch darauf achten nicht von ihnen erwischt zu werden. Er rammte sein Schwert einer Spinne direkt durch den Kopf und trennte einer weiteren einfach die Beine ab. Doch egal wie viele sie von ihnen auch töteten, es kamen immer mehr.
Drachenkrieger rief Solan dem anderen Kämpfer zu. Wir brauchen Feuer. Diese Dinger fürchten nichts mehr als Feuer. Schnapp dir die Fackeln von der Wand und verbrenn die Biester! Er schlug nochmal mit seiner Klinge aus um sich etwas Platz zu verschaffen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:51 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17117
Geschlecht: weiblich
Myst und Sailin rannten durch die Schneisse, welche die Männer für sie schlugen. Dort lang. Sailin zeigte nach links in einen weiteren Raum. Es liegt dort hinten. Myst schaute hinein. Ihr gefiel der Anblick ganz und gar nicht. Sie hasste Spinnen, vorallem wenn es so große waren. Myst? Kannst du die Viecher mit deinen Zaubern in Schach halten? Ich hole fix das Buch. Die Halbelfe atmete teif ein und nickte.
Sie schritt mit erhobenen Armen in den Raum und murmelte unverständliche Worte. Vor ihren Handflächen erschien ein roter Schimmer. Jetzt Sailin, rief sie und schoss immer wieder Feuerbälle auf die Spinnen. Diese zogen sich ans Ende des Raumes zurück und kreischten Schmerzverzerrt. Sailin rannte an Myst vorbei bückte sich an einen der Säulen, welche den Raum stützen, und buddelte dort. Ich habs, rief sie paar Sekunden später und rannte wieder aus dem Raum. Myst stoppte ihre Angriffe und rannte ihr hinterher.

Heath hatte relativ leichtes Spiel gegen die Spinnen. Dank seiner Lanze fügte er ihnen von weitem Schaden zu und verhinderte damit das sie ihn mit ihren Maulklauen verletzen konnten. Dem durch den Raum spitzenden Gift wich er mit einer Kombination aus bücken und zur Seite weichen aus. Als Solan ihm zurief die Fackeln zu nehmen rannnte Heath zu der Wand auf seiner linken Seite. Der Dragoniker griff nach der Fackel und schlug sie den Spinnen immerwieder entgegen. Diese kreischten und zogen sich etwas zurück. Sie versuchten dennoch weiterhin anzugreifen, doch mit der Fackel konnte Heath sie gut in Schacht halten. Schnell raus hier, rief Heath Myst und Sailin zu als sie wieder auftauchten. Die Beiden rannten an ihm und Solan vorbei. Solan geh ich komme als letztes. Der Dragoniker schlug weiter mit der Fackel und schritt langsam nach hinten. Kaum hatte er die große Öffnung erreicht drehte Heath sich um und sprang nach draussen in die Sonne. Thar!!! Heath schlug auf dem Boden auf, über seinen Kopf flog ein Feuerhauch genau in den Tempel. Von drinnen hörte man entsetzliches Kreischen. Als Heath sich wieder aufrichtete roch es nach verbranntem Fleisch. Alle heil?, fragte der Dragoniker und klopfte sich den Dreck ab. Sailin und Myst nickten. Danke Thar. Der Drache brummte und senkte seinen Kopf wieder. Habt ihr das Buch? Sailin nickte und erhob das Buch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:51 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20836
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Solan klopfte sich den Staub aus den Klamotten nachdem er die Schwerter wieder verstaut hatte. Dann warf er einen Blick auf das Buch das Sailin in den Händen hielt. Es schien alt. War staubig, und auf dem Deckel des Bandes waren undefinierbare Zeichen drauf. Solan verschränkte die Arme vor der Brust. Und wie geht es nun weiter? Nun habt ihr ja das Buch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:52 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17117
Geschlecht: weiblich
Sailin sah Solan an und dann auf das Buch. Ich habe keine Ahnung. Mein Bruder spürte eine gefahr von diesem Buch und Belphegor wollte es so unbedingt das es wichtig sein muss. Aber was drinnen steht weiß ich nicht. Dann lass uns doch einfach mal reinsehen. Sie nahm Sailin das Buch aus der Hand und öffnete es. Auf den ersten Seiten waren nur seltsame Zeichen untereinander geschrieben. Es sah aus wie ein Text in einer anderen Sprache. Auf den nachfolgenden waren es meist nur noch irgendwelche Symbole. Also ich werde daraus nicht schlau. Das hier und damit zeigte Myst auf die runden Symbole, sieht mir nach Formeln für einen Zauber aus. Das bringt uns nicht weiter wenn wir es nicht lesen können. Heath seufzte. Wir sollten uns erstmal ausruhen. Nicht mehr lange und es wird abend. Der Dragoniker schaute sich um. Wir sollten allerdings nicht direkt hier vor dem Tempel bleiben. Nicht das dieser Belphegor hier doch noch auftaucht. Hey Thar, kannst du kurz schaun ob es hier in der Nähe etwas gibt?
Der Drache richtete sich auf und erhob sich in die Luft. Einige Minuten kreiste Thar, dann sah er nicht weit entfernt eine kleine Oase. Heath, etwas weiter südlich, nur ein paar Minuten entfernt ist etwas. Sehr gut. Flieg doch bitte schonmal hin und schau ob es sicher ist. Wir kommen zu Fuß nach.
Myst sah wie Thar in Richtung Süden flog. Hat er was gefunden? Heath nickte. Er fliegt vor um sicherzugehen das alles in Ordnung ist. Kommt wir sollten uns auf den Weg machen. Ihr beiden steigt aufs Pferd. Solan und ich sind direkt hinter euch.
Die vier brauchten doch etwas länger als gedacht. Die Abenddämmerung war schon fast vorbei, als sie die kleine Oase erreichten. Der See in der Mitte war winzig und nur vier Bäume standen noch. Nicht mehr lange und die Oase würde entgültig verschwinden. Während sich Heath und Thar ums Feuer kümmerten nahmen die beiden Mädchen ein entspannendes Fußbad und grübbelten über dem Buch. Solan sass etwas abseits.
Der Dragoniker richtete sich auf und sah sich um. Wieder das gleiche Bild wie die letzten Tage auch. Solan hing alleine rum. Heath schüttelte den Kopf und ging auf den Jungen zu. Was hast du vor Heath? Thar legte seinen Kopf schief. Er spürte das sein Bruder innerlich gerade leicht sauer war. Ich werde ihn nur was fragen.
Hey Solan, wie kommt es eigentlich das du immer wieder nicht mit bei uns anderen bist? Der Dragoniker versuchte einen normalen Gesichtsausdruck aufzulegen doch sein Misstrauen halte in seiner Stimme wieder. Bist du sicher das du wirklich zu uns gehörst? Du erzählst ja auch nicht wirklich viel über dich. Ja eigentlich gar nichts.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:52 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20836
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Solan sah Heath ausdruckslos an. Sollte ich das denn? Es gibt keinen Grund meine Vergangenheit brach zu legen. Schon mal daran gedacht das ich es einfach nicht möchte? Er wandte sich wieder ab. Wenn ich euch etwas schlechtes wollte dann hätte ich schon längst zugeschlagen. Ich glaube nicht das mir hier jemand Probleme machen würde.
Die letzten Worte klangen leicht abfällig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:52 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17117
Geschlecht: weiblich
Diese Worte sagen ja vielüber dich aus. Nur weil du einigermassen mit den Schwertern kämpfen kannst, heißt das nicht du kannst jeden in der Welt schlagen. Langsam stieg Zorn in Heath auf. Dies war normalerweise nicht seine Art. Doch irgendetwas an Solan ließ ihn grade nicht los.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:52 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20836
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Solan stand plötzlich auf. Was weißt du schon über mich. Glaubst du wirklich jeden zu kennen anhand seiner Worte. Wer ist denn jetzt überheblich. Nun stieg Wut in ihm auf. Für was hältst du mich eigentlich. Meine Vergangenheit geht niemanden etwas an aber das macht mich noch lange nicht zu einen Feind, kapiert edler Ritter!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:52 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17117
Geschlecht: weiblich
Das war zuviel für Heath. Nicht nur das Solan ihn überheblich nannte, nein er beleidigte auch das wöfür der Dragoniker mit Leib und Seele lebte. Wenn du meinst du bist so gut dann komm doch her. Heath zog seine Lanze und hielt sie auffordernd vor sich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:53 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20836
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Solan zog eines der Schwerter. Wie du willst knurrte er. Dann zeig mal was du drauf hast.
Blitzschnell schoss Solan nach vorne sein Hieb wurde von Heath Lanze blockiert. Danach versuchte der Drachenreiter seinerseits einen Angriff zu landen Solan wich dem ersten aus. Zur nächsten Attacke kam er nicht denn plötzlich fuhr etwas direkt zwischen sie. Es war der Schwanz des Drachen. Solan und Heath sprangen beide zurück als dies geschah.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:53 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17117
Geschlecht: weiblich
Heath schaute Thar finster an. Was.., doch der Drache fuhr ihm ins Wort. Jetzt ist mal Schluss hier mit dem Unfug. Was denkt ihr eigentlich was ihr hier gerade tut? Thars Augen funkelten böse. Heath ließ sofort seine Lanze sinken. Er wusste was passieren kann wenn Thar wütend wird. Was trieb er hier eigentlich? Heath schaute nocheinmal zu Solan, doch es lag keine Wut in diesem Blick, sondern Verwirrung. Er drehte sich um und lief zu einem abseits stehenden Baum. Dort sank der Dragoniker auf den Boden und lehnte sich an den Baum. Myst kam zu ihm, doch er wollte erstmal alleine sein und wieder runterkommen. Die Halbelfe ging wieder zu Sailin ans Feuer.

Myst und Sailin waren beiden verwundert. Was war da geschehen? Thar legte sich genau zwischen die beiden Streithähne. Es ist spät geworden. Legt euch lieber schlafen, brummte er. Ich werde Wache halten. Die beiden Mädchen legten sich hin und schliefen ziemlich schnell ein, während Heath noch eine Weile aus der Ferne ins Feuer schaute. Doch auch ihn übermannte bald die Müdigkeit und er schlief angelehnt am Baum ein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:53 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20836
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Anstatt sich hin zulegen ging Solan zum Wasser. Dort spähte er hinein. Das Spiegelbild zeigte ihm tiefe Augenringe. Solan war müde und doch konnte er einfach nicht zu Ruhe kommen. Die letzten Nächte lang hatten Alpträume ihm den Schlaf verwehrt.
Sein Oberarm juckte. Missmutig kratze der junge Mann über den Verband. Dann schöpfte er sich Wasser ins Gesicht. Nachdem er dies erledigt hatte lief er zu einen der Bäume und lies sich dort nieder. Wieder einmal abseits der anderen. Er schloss die Augen. Die Wunde an seiner linken Seite sendete einen beißenden Schmerz aus. Solan versuchte ihn zu ignorieren. Ihm war plötzlich heiß. Sehr heiß.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:53 
Online
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 17117
Geschlecht: weiblich
Als Myst ihre Augen öffnete ging langsam die Sonne auf. Heath machte bereits das Feuer aus und Sailin sass in der Nähe und schaute auf das Buch. Guten morgen, murmelte die Halbelfe. Während sie zu den beiden lief rieb sie sich in den Augen. Ist Solan nicht bei euch? Er sitz noch dort drüben. Es sieht so aus als würde er noch schlafen. Sailin erhob sich und gab Myst das Buch. Kannst du es bitte kurz halten. Ich werd einfach nicht schlau daraus. Myst nickte und setzte sich neben Thar. Heath näherte sich ihr während sie das Buch ansah. Du Myst. Die Halbelfe sah auf. In Heaths Blick lag Bedauern. Es tut mir Leid das du das gestern mitbekommen musstest. Ich bin normalerweise nicht so. Myst schüttelte den Kopf. Ist schon okay. Das kann jedem Mal passieren. Ich denke Solan hat es auch nicht so gemeint. Es war gestern einfach ein langer Tag.
Thar brummte. Gerade dir als einer der besten Ritter Porto Drakos sollte soetwas nicht passieren Heath. Du musst deine Gefühle im Griff behalten. Ein Anführer darf sich nicht aus der Fassung bringen lassen. Egal durch was. Ich weiß, seufzte der Dragoniker und ließ sich zu den Beiden auf den Boden sinken. Aber was machen wir jetzt als nächstes? Das Buch haben wir, doch können wir mit diesem Ding nichts anfangen. Ja. Beide sahen auf den Wälzer und überlegten.

Sailin erreichte Solan, welcher kaum war ihr Schatten auf ihm seine Augen öffnete und sie ansah. Ist alles okay bei dir?, fragte sie und kniete sich neben ihn.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampf um Ismaelia
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015 21:54 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20836
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wieder einmal hatte Solan kaum Schlaf gefunden. Er wachte aus seinen Dämmerzustand sofort auf als Sailin vor ihm kniete. Der junge Mann richtete sich mit einen ächzenden Laut auf. Aus irgendeinen Grund war es ihm schlecht doch das versuchte er sich nicht anmerken zu lassen. Er packte seine Schwerter und richtete sich langsam hoch. Dabei wankte er kurzzeitig. Natürlich sah Sailin ihn nun besorgt an. Bin nur etwas schlaftrunken murmelte Solan daraufhin. Was nicht annähernd stimmte. Denn ihm ging es miserabel. Mittlerweile war er völlig übermüdet und sein Blutdruck war im Keller.
Anders konnte er sich diesen Schwindelanfall nicht erklären. Was war nur mit ihm los? Mir geht es gut brechen wir etwa auf? fragte er das Mädchen. In diesen Moment hörte er Myst laut rufen so plötzlich das er etwas zusammen fuhr.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 635 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 43  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker