When Darkness Falls

Rpg Forum
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2017 19:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 596 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4460

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:49 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Und dafür danke ich dir, sagte Bowen und fasste sich an die Brust. Eine Narbe mehr oder weniger stört doch nicht. Ich bin nur froh wieder meinen Körper wieder unter Kontrolle zu haben. Kyle klopfte dem Mann auf den Rücken. Rechts so und wie hat es Ray so treffend gesagt, Frauen stehen auf Narben. Der Magier schaute Wahn an. Du bist ausgenommen, grinste er.
Sailin musste lächeln und schaute dann ebenfalls zu Wahn. Das er nur noch leichte Schnitte im Gesicht hatte war der Flüssigkeit und ihrem Bund zu verdanken.

Sulona schaute Fayt wehleidig an. Wir werden schon einen Weg finden damit du das in den Griff bekommst, sprach sie ihm gut zu. Raven nickte. Wir werden euch dabei helfen. Es wird vielleicht etwas dauern aber bestimmt gibt es eine Lösung Fayt. Gib nicht auf. Die Halbelfe legte beide Hände aufs Bett. Jetzt da dies hier alles vorbei ist und ich dich gefunden habe können wir nach hause zurückkehren. Du willst doch sicher unsere Eltern sehen oder?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:49 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Wahn griff sich kurz an die Wange. Ob Frauen auf sotewas wirklich stehen? schmunzelte er. Klar meinte Ray der nun an der Tür stand. Das Zeigt das du ein Kämpfer bist und schon viel mitgemacht hast. Das ist es was die Frauen mögen. Du bist siegreich aus einer Schlacht hervorgegangen. Ist doch eigentlich total Logo oder. Du hast ne Narbe und der andere ist vermutlich besiegt. Wahn musste nun lachen. Deine Einstellung hätte ich mal gerne.

Ich würde schon gerne mal meine Eltern kennenlernen sagte Fayt. Aber ich weiß nicht ob ich dazu bereit sein werde.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:49 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Ich fürchte das wirst du wohl erst wissen wenn es soweit ist., Sulona lächelte. Ich bin bei dir. Egal wie du dich entscheidest. Die beiden werden schon froh sein zu wissen das es dir gut geht.

Sailin starrte Ray an. Du hast eine komische Vorstellung. Nicht jede Frau steht auf Narben. Mir persönlich machen Narben nichts, doch ich habe auch nichts dagegen wenn ein Mann keine hat. Nur weil jemand eine Narbe hat, heißt das nicht das er siegreich war. Es kann auch sein das er einfach nur was blödes angestellt hat. Kyle musste lachen. Dann müsste Ray ja schon glänzen vor lauter Narben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:49 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Nun musste Wahn richtig lachen als Ray das Gesicht verzog. Keine Sorge Ray. In diesen Falle dürfte ich auch um einige reicher sein. Als sich der junge Mann wieder beruhigt hatte sah er zu Bowen. Was wirst du jetzt tun wo Alvengarde wieder frei ist. Ohne Menethil und Margaroth wird sich die Inquisition wohl bald auflösen.

Fayt sah nun wehleidig zu Soluna. Das sind ja alles schöne Gedanken aber wie sollen wir den zu ihnen gelangen. Sie leben in einen ganze anderen Land. Und der Weg führt durch das Dämonenreich oder das Nebelreich. Beides so gut wie unmöglich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:50 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Du sagst es. So gut wie unmöglich. Ich bin doch auch hier, also gibt es einen Weg wieder zurück. Doch ich muss dir Recht geben. Damals war das mit dieser Verderbniss noch nicht so sehr. Sulona seufzte und ließ kurz den Kopf hängen. Dann aber sah sie ihren Burder wieder an. Ich werd mir schon was einfallen lassen. Irgendeinen Weg muss es ja geben.

Bowen verschränkte die Arme. Ich weiß es noch nicht. Doch da Maragroth und Menethil nicht mehr über das Land herrschen ist das Volk wieder frei. Ich glaube das ich nach Alvengarde zurückkehren werde. Die Soldaten und Krieger dort waren nicht alle bereit diesen Monstern zu helfen. Wenn ich Glück habe kann ich sie wieder zusammentreiben und die alte Armee wiederaufbauen. Der Schutz des Landes muss wiederhergestellt werden, damit Margaroth nicht nochmal die Chance bekommen kann an die Macht zu gelangen. Sailin nickte. Ich hoffe du schaffst das. Den Bewohnern des Landes würde es gut tun wenn sie wissen das jemand für wieder für ihren Schutz und die Sicherheit da ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:50 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Ein paar Tage vergingen. Allmählich kehrte wieder Ruhe in den Städten ein. Auch die Namenlose Stadt in der sich die Rebellen der Legion niedergelassen hatten nahm nach und nach mehr formen an. Es war ein zu Hause.
Wahn und Sailin nutzen die Zeit zusammen einfach aus. Hin und wieder unternahmen sie auch etwas zusammen mit den anderen indem sie einfach bei den Aufbauarbeiten mit anpackten.
Gerade saßen sie alle an einer Mauer und machten eine Pause als Nocturn zu ihnen kam. Ich habe eine Neuigkeit für euch meinte er nun. Das betrifft besonders euch beide. Er sah zu Sailin und Wahn. Es gibt einen Weg wie wir ein Portal zur schwarzen Feste aufbauen können. Es wurde zwar fast zerstört aber einmal ist es noch benutzbar. Die schwarze Feste in Antarres. Wahn riss die Augen auf. Ja sagte Nocturn. Ihr könnt wieder nach Hause.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:50 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Kaum hatte Bowen mit Sailin und Wahn gesprochen gehabt, hatte sich der Krieger sofort auf den Weg in die große Stadt gemacht. Die Neuigkeit über den Tot Menethils und dem Fall der Hüterinnen hatte sich schnell herumgesprochen gehabt. Das nun wieder Ruhe in den Städten einzog war vorallem Bowen zu verdanken. Der Mann hatte sofort das Heft in die Hand genommen. In Alvengarde waren viele Unruhen gewesen. Dank der neugegründeten Armee Alvengardes beruhigte sich die Lage schnell. Zusammen mit tapferen Soldaten und Kriegern des ganzen Landes sorgte der blauhaarige Mann dafür das die Überreste der schrecklichen Zeit vernichtet wurden. Gefangene wurden freigelassen, während Tote ehrenvoll bestattet wurden. Das Volk sah wieder Hoffnung.
Bowen schaute erfreud zu Nocturn. Er war erst seid ein paar Stunden wieder in dieser Stadt. Das klingt doch sehr gut. Dank der neuen Armee läuft im Land soweit alles wieder. Es gibt also keinen Grund mehr warum ihr nicht nach hause zurückkehren solltet.
Sailin nickte. Sulona schaute zu Sailin. Was ist los?, fragte die Halbelfe sie. Die junge Hüterin schaute auf. Es sind 50 Jahre vergangen. Viel wird sich in der Zwischenzeit verändert haben. Wer weiß schon was alles. Viele unserer Freunde werden vielleicht gar nicht mehr leben. Der Gedanke stimmt mich etwas traurig. Auch wenn ich mich natürlich freue wenn wir wirklich nach Antarres zurückkehren können. Die Halbelfe nickte und sah zu Fayt. Von Antarres aus ist es nicht weit nach hause. Das wäre für uns die Möglichkeit nach Aeon zurückzukehren. Zu unseren Eltern.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:50 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Nero sprang auf. Ich möchte mit dahin zurück. Das ist auch meine Heimat. Fayt stand ebenfalls auf und legte Nero eine Hand auf die Schulter. Dann gehe ich auch dort hin denn Soluna hat recht so kommen wir Aeon näher. Außerdem will ich meinen neuen Freund hier nicht alleine lassen. Nero grinste. Wahn nickte und sah zu Norcturn. Was ist mit dir. Wirst du auch zurückgehen? Nocturn schüttelte den Kopf. Ich glaube es ist an der Zeit das ich Antarres hinter mir lasse. Einst tat ich viele schreckliche Dinge. Ich verehrte die Dunkelheit und lies viele in ihren Namen sterben. Hier bin ich fern ab von diesen Taten. Antarres ist für mich eine schlechte Erinnerung. Ich bleibe deshalb hier udn werde in Nerevar helfen so lange ich kann. Immerhin lebe ich auch schon sehr sehr lange. Irgendwann wird es auch für mich der letzte Tag sein. Wahn sah ihn kurz an nickte dann aber. Verstehe. Dann danke ich dir für alles was du für uns getan hast. Sei für diese Leute da. So wie du es für mich warst. Das werde ich sprach Nocturn. Hinter ihm lief der kleine weiße Drache. Ihn dürft ihr auch nicht vergessen sagte Ray. Ich glaube das würde er dir sehr übel nehmen Wahn. Faix wedelte mit seinen Schwanz. Bloß nicht lachte Wahn.
Ray wandte sich an Nocturn. Ich bleibe hier. Nerevar ist meine Heimat und eines Tages werde ich gut genug sein um zu beweisen was ich kann. Das sieht dir ähnlich seufzte Nocturn.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:51 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Raven und Kyle schauten sich gegenseitig an. Wir werden euch begleiten, sagten beide aus einem Mund. Sailin starrte sie kurz an und lachte dann. Sulona legte ihren Kopf schief. Wieso das denn?, fragte sie die beiden. Raven zuckte mit der Schulter. Warum denn nicht? Ohne uns bist du nur aufgeschmissen. Kyle nickte. Ausserdem wann hat man mal die Chance in ein anderes Land zu kommen. Nerevar liegt ziemlich ungünstig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:51 
Offline
Schattenlord
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 19418
Wohnort: Vorm Pc
Geschlecht:
Dann ist es entschieden sprach Nocturn. So wie es aussieht geht ihr nicht alleine. Ich werde alles nötige vorbereiten. Trefft mich Morgen vor der Stadt. Mit diesen Worten ging der ehemalige Schatten. Nun würden sie also zurück nach Antarres gelangen. Wahn wusste nicht so recht was er davon halten sollte. Auf der einen Seite war er wirklich froh darüber aber andererseits fragte er sich was sie dort erwarten würde nach so langer zeit und vorallen wer?

Am nächsten Morgen hatten sich alle bereit gemacht. Die halbe Stadt war zusammengekommen um sie zu verabschieden.
Nocturn hatte etwas entfernt vor den Toren ein Portal geöffnet das sie direkt in die schwarze Feste nach Antarres bringen sollte. Als Wahn sich in Richtung Portal begab und sich nochmals umdrehte ging Nocturn plötzlich in die Knie. Viele anderen taten es ihm gleich. Wahn verzog nur kurz das Gesicht lächelte dann aber. Alles gute euch sagte er und reichte Sailin die Hand. Fayt und die anderen die sie noch begleiten wollten standen direkt in ihrer nähe. Gehen wir nach Hause sagte Wahn zu Sailin und ging zusammen mit ihr durch das Portal. Nero hatte Faix in den Armen und lief gleich hinter Fayt und Soluna hindurch nachdem er nochmal gewunken hatte. Zum Schluss folgten Kyle udn Raven.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungeborenes Land
BeitragVerfasst: 16. Nov 2014 23:51 
Offline
Hüterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 15575
Geschlecht: weiblich
Kaum hatten sie das Portal durchschritten stand die kleine Gruppe am Eingang einer großen Stadt. Sailin drehte sich kurz um und sah die große Mauer hinter ihnen. Das Tor war verschlossen. Die junge Hüterin sah wieder zu den Häusern. Es war still in der schwarzen Feste. Zu still. Raven und Kyle schauten sich verwirrt um. Sind die alle ausgeflogen?, fragte Raven nur. Als Wahn plötzlich zu der Treppe rannte, welche die Mauer hochführte, liefen die anderen hinterher. Kaum waren sie oben angekommen schauten sie ungläubig über die Gegend. Wahns Augen waren geweitet und Sailin stand der Schock im Gesicht. Die Umhänge, welche alle trugen, wehten in einem kalten unwirklichen Wind. Sulona zog ihre Kapuze zurecht und konnte nicht glauben was sie da sah. Dies sollte Antarres sein? Sailin packte angsterfüllt Wahns Hand. Konnte das wahr sein? Was war nur geschehen?

----Fortsetzung folgt----

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 596 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker